Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Wieder schwanger und wieder Frühchen ?(etwas länger )

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Nicht nur die Stärke der Wehen, sondern auch die Nachgiebigkeit des Muttermundes könnne eine Frühgeburt vrursachen. Im letzteren Fall kommt u.U. ein künstlicher Muttermundsverschluß in Frage. Gehen Sie regelmäßig zum Frauenarzt, damit er eine Öffnung des Muttermundes rechtzeitig erkennt. In Ihrem Falle ist eine besonders sorgfältige Überwachung der Schwangerschaft ratsam. Auch Infektionen der Scheide, die häufig nur der Frauenarzt feststellen kann, können eine Frühgeburt auslösen.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 26.05.2002

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.