Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Was gibt es für Gründe wenn Kinder spät sprechen?

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

ich möchte ihnen ein grosses lob ausprechen! ich lese viele ihrer antworten und sie antworten mit soviel humor trotz sachlicher beantwortung! das hilft uns eltern,die wir durch unsere kleinen zu großen patienten werden,sehr-weil es für eine gewisse ablenkung sorgt und neue perspektiven zeigt-wo man sooo oft nur aus dem "fenster der frühgeburt" schaut.
danke sehr
und meine frage:was gibt es für gründe wenn kinder spät sprechen?meine drillinge sind jetzt korr. 24mon und können alle je nur ca.15 wörter verständlich-der rest sind nur laute.sie versuchen alle 3 schon mehere monate zu sprechen,aber man versteht immer noch wenig.
ist das normal,kommt das von der extremen frühgeburt(24+5)?
motorisch sind sie sehr sehr gut.
danke

von christine1974 am 18.04.2012, 12:46 Uhr

 

Antwort auf:

Was gibt es für Gründe wenn Kinder spät sprechen?

Danke für ihr Lob. Ich darf aber zurückgeben, dass ich großen Respekt empfinde, wie Sie Eltern sich für Ihre Kinder einsetzen! Wenn ich helfen und aufmuntern kann, ist das schön, aber sicher nur ein winzig kleiner Teil der ganzen Mühe.

Zu Ihrer Frage: Am wichtigsten ist es, zunächst eine Schwerhörigkeit oder Taubheit auszuschließen. Die meisten sind angeboren und werde heute sollten heute bereits nach der Geburt durch geeignete Tests (BERA, OAE) erkannt.

Ein weiterer Grund können Hirnentwicklungsstörungen sein. Mindestens die schwereren erkennt man aber daran, dass auch in anderen Bereichen Defizite bestehen.

Eine schwer zu definierende Gruppe sind die Teilleistungsstörungen, die sich auf die Sprache beschränken. Hier besteht meines Erachtens derzeit - vielleicht auch weil der Markt das hergibt (mehr Logopäden, weniger Kinder pro Familie, zunehmender Bildungsdruck nach PISA) die Tendenz, diese zu überschätzen.

Denn es besteht kein Zweifel, dass es einfach Kinder gibt, die etwas später sprechen lernen ohne dass ihre Berufskarriere dadurch belastet werden muß.

Ferner gibt es natürlich auch Familien, in denen die Kinder wenig gefördert werden: Kein Vorlesen, kein gemeinsames Singen, kein Aussprechen lassen und geduldiges aufmerksames Zuhören. Ich vermute aber, dass dies in dem Klientel, die sich an diesem Forum beteiligen, eher die Ausnahme darstellt.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 22.04.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an die Experten Frühgeburt und Frühchen

Hat das späte Sprechen mit der Frühgeburt zu tun?

mein sohn ist jetzt 25 monate und spricht noch fast nichts.das gehör ist normal und der passive wortschatzt ist auch gut. hat das etwas mit der extremen frühgeburt zu tun(24+4)? mit der hirnentwicklung-die im brutkasten stattfinden hat müssen?? ich mache mir sorgen wegen der ...

von schlurni 07.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spät sprechen

Spätes Zahnen, Laufen lernen, Sprechen

Hallo! Unsere Tochte wurde 30SW geboren, war 1240 g schwer und 39 cm groß. Es gab nach der Geburt keine Auffälligkeiten, so dass wir sie 6 Wochen später mit 2100 Gramm nach Hause mit nehmen konnten. Nun ist sie 19 Monate. Drehen, robben und krabbeln hat sie nie geübt, kam ...

von Vancouver 31.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spät sprechen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.