Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Thrombozythaemie

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Sehr geehrter Herr Prof. Jorch,

nochmals vielen Dank fuer Ihre immer prompten Antworten.

Ich sprach heute noch einmal mit der Haematologin in der Kinderklinik, und sie ist zufrieden, das BB waere ok. Es gaebe da einen leichte Anaemie- jetzt muss ich Eisen geben und in einem Monat nochmal zur Kontrolle. Soweit ich das verstanden habe, gibt es da einen eventuellen Zusammenhang zwischen einer leichten Eisenmangelanaemie und den erhoehten Thrombos. Liege ich da mit meiner Vermutung (und dem was ich verstanden habe von der Aerztin) richtig?

Entschuldigen Sie meine permanenten Fragen, doch ich mache mir halt schon Gedanken.

Vielen Dank, Stella

von Tanya am 18.03.2003, 13:34 Uhr

 

Antwort auf:

Thrombozythaemie

Vielleicht insofern, als ein Infekt einen Eisenmangel verstärken kann und eine Thrombozytenerhöhung verursachen kann.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 29.03.2003

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.