Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Plötzlicher Kindstod

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Frage:

Guten Morgen mich beschäftigt eine Frage wie hoch schätzen Sie das Risiko des plötzlichen Kindstod ein. Mein Sohn wurde 16 Tage vor Entbindungstermin per Kaiserschnitt geboren. Wog 3 kg und war 50cm groß. Leider bekommt er hipp pre Nahrung da das stillen nicht geklappt hat. Wir nehmen alle Impfungen wahr. Da er Probleme mit einer Niere hat ( multizistische nierendisplasie rechts linke Niere vollkommen unauffällig) bekommt er täglich cevaclor. Mittlerweile schläft er fast durch.. Soll ich ihm nachts wecken zum füttern?
Wir beachten folgendes
-schlafen in Rückenlage
- Schlafsack
-keine Kissen Decken Nestchen
-gute Matratze
-Beistellbett
_Wohnung wird gut gelüftet
- Raumtemperatur zum schlafen 16-17 grad
- in der Wohnung besteht Rauchverbot leider rauchen wir auf dem Balkon danach Hände waschen Mundspulung
- in der Schwangerschaft habe ich nicht geraucht
Mein Sohn ist 7 Monate alt ab wann sink das Risiko?
Vielen Dank für Ihre Antwort

von Carolina1985 am 15.05.2020, 11:25 Uhr

 

Antwort auf:

Plötzlicher Kindstod

Hallo,
bestimmt sind Sie verrutscht, denn diese Frage stellten sie bereits und wurde beantwortet am 06.05.
Viele Grüße, Louise-Caroline büttner

von FÄ Louise-Caroline Büttner am 15.05.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an die Experten Frühgeburt und Frühchen

Coliforme Keime plötzlicher Kindstod

Hallo Herr Prof. Dr. Jorch, ein Kollege aus diesem Forum konnte mich schon ein bisschen beruhigen aber da Sie der Experte in diesem Bereich sind, würde ich Ihnen gerne nochmals meine Frage stellen. Mein kleiner Sohn ist 3 Monate alt und ich spühle manchmal den Schnuller nur ...

von Luna@@@ 10.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plötzlicher Kindstod

Risiko plötzlicher Kindstod

Sehr geehrter Prof. Dr. Jorch, mein Sohn ist mittlerweile achteinhalb Monate alt. Er wurde bei 38+2 geboren. Ich habe in einem Beitrag vom 19.02. gelesen, dass ein Umgebungswechsel ein SIDS Risiko darstellt. Nun wollte ich mich detailierter erkundigen, da wir mit unserem ...

von nussbaum 26.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plötzlicher Kindstod

Plötzlicher kindstod

Guten Tag, ich bin eine junge, ängstliche Mutter und habe grosse Angst vor dem plötzlichen Kindstot. Da mein Kind nur mit Körperkontakt einschläft nehme ich sie mit zu mir ins Bett. Leider bin ich dabei auch schon eingeschlafen und hab mein Kind dann unter der Decke ...

von Minime717 30.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plötzlicher Kindstod

Plötzlicher kindstod

Guten Abend Herr Jorch, ich habe noch eine Frage. Mein Baby kam in der 38 plus 1 zur Welt. Da es am 25. Juni sehr sehr heiß war und sie sehr schwer war, wurde in den ersten beiden Tagen neben dem Stillen Pre-Milch gegeben. Ich habe schon meinen Sohn im Jahr 2016 wegen der ...

von anniiiimab 31.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plötzlicher Kindstod

Plötzlicher kindstod

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Jorch, ich habe am 25.06. eine kleine Tochter bekommen (38 plus 1). Sie wog 3915 g. Ich hatte leider in den letzten Wochen der Schwangerschaft zu viel Fruchtwasser und würde über Gendefekte etc. aufgeklärt. Das hat mir ziemlich Angst gemacht. Nun ...

von anniiiimab 24.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plötzlicher Kindstod

Risiko plötzlicher Kindstod?

Sehr geehrter Herr Prof Jorch, wie ich gelesen habe, sind sie Experte auf dem Gebiet des Kindstodes. Da ich in meinem Leben schon sehr viele Menschen verloren habe, leide ich unter Verlustängsten und befinde mich deswegen auch hin Therapie da es mich zu sehr ...

von Miasophiesmum16 31.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plötzlicher Kindstod

plötzlicher Kindstod

Guten Tag Herr Prof. Dr. Jorch! Ist es ok, im Bezug auf den plötzlichen Kindstod, ein fast 9 Monate altes Kind ins eigene Bett im Kinderzimmer umzusiedeln! Bis jetzt hat sie im Beistellbett bei uns geschlafen, aber langsam wird es ihr da drin zu eng! Oder soll sie lieber ...

von Eulenchen 11.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plötzlicher Kindstod

Gibt es mehrere "Risikoanstieg" beim Plötzlicher Kindstod?

Hallo Herr Prof. Dr. Jorch, habe gehört das es beim Plötzlichen Kindstod mehrere "Höhepunkte" (Phasen, Risikoanstieg) gibt. Der höchste Anstieg mit 2-4 Monate, dann wieder ein Anstieg mit 6-8 Monate und dann nochmal um das erste Geburtstag herum. Also immer Phasen gibt wo ...

von frechdachs85 02.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plötzlicher Kindstod

plötzlicher Kindstod

Sehr geehrter Herr Prof. Jorch, Sie haben in diesem Forum schon viele Fragen über den plötzlichen Kindstod beantwortet. Die Antwort auf eine Frage habe ich allerdings noch nicht gefunden und bitte daher um Information. Sie hatten gesagt, dass das Risiko für den Kindstod bis ...

von matuffli1976 18.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plötzlicher Kindstod

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.