Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Perinatalzentrum

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Frage:

Hallo,

Ich hab seit Beginn der Schwangerschaft mit bakteriellen Infektionen zu tun. Daher die Angst, das es irgendwann zu einem vorzeitigem Blasensprung kommen könnte.
Nun mein Anliegen: ich wohne in Sachsen-Anhalt und das dichteste Perinatalzentrum ist 1 Stunde fahrt entfernt. Im Fall des Falles wäre das natürlich ziemlich lange. Würde ein Krankenwagen mich dort hin bringen kommen oder nur bis zur nächsten Klinik (die in dem Fall ja nicht viel machen könnte)? Wie handelt man in so einem Fall?

Vielen Dank im Voraus, LG Maike

von Maikevt am 26.06.2020, 17:28 Uhr

 

Antwort auf:

Perinatalzentrum

Hallo Maike,

im Normalfall hat ein Patient die freie Krankenhauswahl, d.h. wo er gerne behandelt werden möchte.

Diese Wahl des Wunschkrankenhauses ist im Falle einer Einlieferung ins Krankenhaus mit dem Rettungsdienst oder Hubschrauber nicht möglich. Der Rettungsarzt entscheidet anhand der Entfernung zum Krankenhaus und des gesundheitlichen Zustandes des Patienten, welches Krankenhaus angefahren wird.

Mehrere Faktoren spielen eine Rolle:
- Regionale Gründe, d.h. es hängt auch davon ab, wo der Patienten abholt wird, evtl. ist dieser Adresse das jeweils nächste Krankenhaus zugeordnet. Dies wird, um wertvolle Zeit zu sparen, in der Regel angefahren.
- Ausnahmen: Wenn klar ist, dass ein bestimmtes Krankenhaus für den speziellen Einsatz besonders qualifiziert ist, z.B. bei Schlaganfallpatienten.
- Kapazität: Der eingesetzte Rettungswagen muss schnell wieder für den nächsten Einsatz zur Verfügung stehen.
- Bettenkapazität: Das Krankenhaus muss noch ein freies Bett für den Patienten haben und die jeweils geeignete Fachabteilung für die Behandlung des Patienten.
- Indikation Notfall: Der Gesundheitszustand des Patienten lässt die Fahrt zu einer weiteren Klinik nicht zu.

Im Notfall besteht also keine freie Krankenhauswahl. Fragen kann man dennoch immer.

Zu Ihrem Fall:
Wenn der vorzeitige Blasensprung dazu führt, dass Ihr Gesundheitszustand kritisch ist, muss der Krankenwagen natürlich das nächste Krankenhaus anfahren. Der Notarzt wird sich für eine Klinik mit einer Fachabteilung für Gynäkologie entscheiden, damit Ihnen als schwangere Frau schnell geholfen werden kann.

Ein vorzeitiger Blasensprung ist aber, zu Ihrer Beruhigung, nicht immer gleichzusetzten mit einem akut lebensbedrohlichem Notfall, weder für die Mutter, noch für das Kind. Auch bedeutet er nicht, dass Ihr Kind sofort zur Welt kommt. Er führt dann in der Regel zur stationären Aufnahme, Überwachung von Blutdruck, CTG, EKG,...Bettruhe und u.a. Behandlung mit Antibiotika, Kortikosteroiden,...
Diese Behandlung kann in der Regel jedes Krankenhaus mit einer Fachabteilung für Gynäkologie, in das Sie der Krankenwagen fahren würde. Dann bestünde auch die Möglichkeit, Sie schwanger in ein Level 1 Zentrum zu verlegen.

Denn, und da denke ich, ziehlt Ihre Frage auch drauf ab, nicht jede Klinik mit einer Gynäkologischen Abteilung hat auch eine Kinderklinik. Denn vielleicht braucht Ihr Kind, wenn es zur Welt kommen sollte und Probleme auftreten, einen Kinderarzt. Am besten natürlich einen Neonatologen, d.h. einen Kinderarzt, der besonders Neugeborene und Frühgeborene behandelt und medizinisch betreut. Dies ist auf jeden Fall an einem Perinatalzentrum gegeben.
Wenn dies nicht der Fall ist, wird Ihr Kind, im Falle von Komplikationen nach der Geburt, von den Geburtshelfern/Anästhesisten vor Ort versorgt, bis ein Team, bestehend aus einem Kinderarzt/Neonatologen und einer Schwester aus einem Perinatalzentrum, eintrifft. Diese versorgen dann das Kind weiter und transportieren es in einem Transportinkubator in das Level 1 Zentrum.

Sie haben die Möglichkeit, sich im Vorfeld zu informieren, in welcher der nächstgelegenen Kliniken Kinderärzte (und Frauenärzte!) vorhanden sind. Die Entscheidung, in welche Klinik Sie der Krankenwagen im Notfall bringen wird, liegt jedoch dennoch beim zuständigen Notarzt.

Alles Gute wünscht Ihnen
Louise-Caroline Büttner

von FÄ Louise-Caroline Büttner am 26.06.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an die Experten Frühgeburt und Frühchen

Wie finde ich ein kompetentes, erfahrenes Perinatalzentrum (Level I) in NRW?

Hallo.... liege wegen drohendem Spätabort / drohener extremer Frühgeburt flach... im Krankenhaus hier vor Ort haben sie aber nur ein Perinatalzentrum Level II, das heisst, ich müsste in jedem Fall verlegt werden, wenn eine Versorgung nach Level I nötig würde... das ...

von JuniTwins05 25.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Perinatalzentrum

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.