Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Nabelbruch

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Meine Tochter (25.SSW) hat auch einen Nabelbruch, der war sehr groß. Im Krankenhaus hat man mir gesagt, daß alles ok ist. Mit meinem Kinderarzt habe ich besprochen, das ich den Nabel abkleben kann oder wie ich es bis jetzt noch mache, die Windel etwas größer kaufen und dann den Nabel damit abdecken. Dadurch ist er schon sehr klein geworden, noch nicht mal mehr ein Drittel von vor der Entlassung bis heute. Mach Dir keine Sorgen, das ist wirklich nicht so dramatisch.

von Andrea am 29.12.2001, 13:17 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.