Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Kopfform verhinderun durch Zugabe von Eoprotin

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Lieber Herr Prof. Jorch,

haben Sie Erfahrung über die Zugabe von Eoprtotin, Eisen und Multibionta, wie lange würden Sie die Substitution von Calciumlactat bzw. Glycerophosphat machen?
Ist bei gewesenen Frühgeborenenkrämpfen mit späteren Wahrnehmungsstörungen zu rechnen, auch bei normalem EEG?
Was halten Sie von den General Movements Untersuchungen?
Liebe Grüssen
Dagmar

von Dagmar am 14.11.2001, 13:17 Uhr

 

Antwort auf:

Kopfform verhinderun durch Zugabe von Eoprotin

Sind Sie Kinderärztin? Ihre Frage klingen so sachkundig.

Meine Empfehlungen:

1.Eoprotin (enthält neben Eiweiß Ca und P), Ca, P bis etwa 3000 g bei gestillten FG

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 15.11.2001

Antwort auf:

Kopfform verhinderun durch Zugabe von Eoprotin

nein, bin keine Kinderärztin, habe mal 3 Semester Physiotherapie gemacht und leider nicht weiter. Habe selbst mehrere Frühchen, das letzte 10 Wochen zu früh, wie lange sollte man Eoprotin zugeben? Meine Tochter bekommt es in Pregomin AS, immer nur dann wenn sie eine Flasche zusätzlich braucht, da ich nicht abpumpen kann.Bitte noch eine Frage bzgl. Eisen, wie lange mit Multibionta geben?
Verhindert denn nun Eoprotin oder nicht? Wie ist da Ihre Meinung und Erfahrung? Danke für die Auskunft.
Liebe Grüsse Dagmar

von Dagmar am 15.11.2001

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.