Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Kitzeln und Stottern

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Hallo Prof. Dr. med. Jorch,

ich bin es mal wieder und habe eine Frage an Sie:

Hat zwar mit Frühchen nichts zu tun, aber ich denke, Sie können wir da auch weiterhelfen.

Stimmt es, dass wenn man die Kinder an den Füßen zuviel oder überhaupt kitzelt, sie später mal stottern könnten? Stimmt es, dass man erst die Kinder dann an Füßen kitzeln soll, wenn sie sprechen können? Ich stoße zur Zeit des öftern bei Bekannten auf diese Theorie und keiner weiss, ob die wirklich stimmt.

Viele Grüße
Heike

von Heike mit Yannick am 11.03.2002, 20:50 Uhr

 

Antwort auf:

Kitzeln und Stottern

Ich kann mich daran erinnern, diese Theorie in meiner eigenen Kindheit gehört zu haben. Im Studium und während meiner beruflichen Tätigkeit wurde sie nie erwähnt. Ich vermute also, daß es sich um eine alte Überlieferung handelt, die medizinisch nie geprüft wurde.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 13.03.2002

Antwort:

Vielen Dank o.T.

.

von Heike mit Yannick am 13.03.2002

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.