Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Infektion

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Blutspuren im Hirnwasser kann viel aber auch nichts bedeuten. Wenn es sich um eine Gelbfärbung durch Beimischung mit älterem abgebauten Blut handelt, kann die Ursache eine kleine harmlose Subarachnoidalblutung sein, bei der winzige Blutgefäße in der Hirnhaut geplatzt sind. Jedenfalls würde ich mir wegen des Hirnwasserbefundes allein nicht zuviel Sorgen machen.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 23.12.2002

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.