PD Dr. med. Axel Hübler

Hypoxämie / Abfall Sauerstoffsättigung auf 45-60% für ca. 5 Min.

Antwort von PD Dr. med. Axel Hübler

Frage:

Sehr geehrte Damen und Herren,

meinte Tochter (Modi Zwilling) wurde mit 29+0 geboren. Sie hat sich bisher gut gemacht, sich jedoch leider letzten Sonntag (35+1) einen Parainfluenza Infekt der Lunge eingefangen. Leider hat sie eine Lungenentzündung entwickelt und musste ab Montag morgen beatmet werden (für 50 Stunden). Während der Beatmung kam es zu mehreren Abfällen der Sauerstoffsättigung (PulsOxi) von SpO2=45 - 60%, da sie sich, trotz Sedierung, bei Hustenreizen stark gegen die Beatmung gewehrt hat. Die Dauer unter 85% war dabei teilweise 5 Min. Wobei sie sicher 2-3 Min auf sehr tiefen Niveaus (um die 50%) verharrte. Die Abfälle gingen teilweise mit Brarekardien bis um 50 BPM einher. Durch Erhöhung des Beatmungsdrucks und Sauerstoffzugabe (max FiO2 35%) hat sich dies dann langsam wieder gebessert.

Meine große Sorge ist nun, dass es durch die vermehrten und vor allem langen Abfälle zu bleibenden Schädigungen am Hirn gekommen ist und sie ggf. Eine Behinderung davon trägt.

Die Ärzte sagen sie gehen prinzipiell nicht davon aus, da es nicht so lange war. Dennoch machten sie einen besorgten Eindruck während der Zeit der Abfälle.

Wie ist Ihre Einschätzung zu diesem Thema?

Danke für Ihre Einschätzung

Viele Grüße

von Mr_Whoopee am 21.10.2021, 19:51 Uhr

 

Antwort auf:

Hypoxämie / Abfall Sauerstoffsättigung auf 45-60% für ca. 5 Min.

Guten Tag,

Ihre Beunruhigung ist gut nachzuvollziehen, da sich Ihre Tochter in den ersten Lebenswochen nach einer Hochrisikofrühgeburt gut stabilisiert hat und nun aufgrund der Viruspneumonie unerwartet eine sehr kritische Situation entstanden ist.
Die gemessenen Werte, welche die Ärzt*innen bei der Steuerung der Behandlung nutzen, beispielsweise die Sauerstoffsättigung und die Herzfrequenz, dienen als Orientierung für die Behandlungssteuerung. Sie geben Hinweise für mögliche Bedrohungssituationen, sind aber nicht zwangsläufig immer bereits Ausdruck eines echten Mangels.
Insofern lassen sich in der Akutphase häufig keine klaren Aussagen darüber treffen, ob Schwankungen von Werten der Herz-Kreislauf-Situation bereits mit einer Mangelversorgung, insbesondere des Gehirns, verbunden sind.
Bitte versuchen Sie, auch wenn dies sicherlich nicht einfach ist, noch Geduld zu bewahren, bis Ihre Tochter sich hoffentlich bald unter der aktuellen Intensivtherapie mit Beatmung stabilisiert hat. Dann kann das Ärzteteam etwas genauer einschätzen, ob durch die Pneumonie zusätzliche Komplikationen für Ihr Kind entstanden sein könnten.

Alles Gute!

von PD Dr. med. Axel Hübler am 22.10.2021

Antwort auf:

Hypoxämie / Abfall Sauerstoffsättigung auf 45-60% für ca. 5 Min.

Guten Morgen Herr Dr. Hübler,

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Unsere Tochter hat bereits seit ca. 20 Stunden kein CPAP mehr und atmet (derzeit) stabil wieder selbstständig. Das sind natürlich für uns super tolle Nachrichten. Wir hoffen nun, dass sie den akute Infekt weitestgehend überwunden hat und sich ihre Lungenentzündung zurück bildet.

Wir werden nun die nächsten Tage abwarten müssen.

Erlauben Sie mir bitte noch zwei Fragen:

Wie wäre ein eventueller Schaden denn "detektierbar" (Ultraschall, MRT, nur im Laufe der Entwicklung)?

Und kommen solche Abfälle öfter bei einer Tubus Beatmung vor?


Danke!

von Mr_Whoopee am 22.10.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an die Experten Frühgeburt und Frühchen

Sauerstoffsättigung

Liebe Experten, Mein Sohn kam bei 35+0 per sec. sectio zur Welt. Er hatte 2 Tage eine Sauerstoffunterstützung. Er hatte immer wieder kurze Sauerstoffabfälle in der Klinik, vor allem während dem Trinken etc.. woraufhin wir uns dazu entschlossen haben für zuhause die Owelt ...

von Streifenhörnchen90 03.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sauerstoffsättigung

Sauerstoffsättigung nach Sectio

Guten Tag, vielen Dank für die Möglichkeit, in diesem Forum Fragen zu stellen. Vor einigen Wochen hatte ich einen geplanten Kaiserschnitt aufgrund einer Vorerkrankung meinerseits. Mein Kind kam bei 36+5 zur Welt. Unmittelbar nach der Geburt hat mir die Hebamme unser Kind ...

von sonne0321 27.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sauerstoffsättigung

Sauerstoffsättigung

Hallo, mein Sohn kam vor 4 Wochen bei 32+5, und wir sind noch in der Klinik, weil die Sauerstoffsättigung im Tiefschlaf sehr oft kurz bis 80 abfällt, er ist aber schnell wieder fein danach. Auch beim Stillen wenn er sich verschluckt, fällt die Sauerstoffsättigung bis 70 ab. ...

von Wasda 15.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sauerstoffsättigung

Sauerstoffsättigung nach Geburt, Verdacht auf Diparese

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Jorch, zu allererst möchte ich mich noch einmal herzlich dafür bedanken, dass Sie mir die Möglichkeit geben, Fragen die im Kopf umher geistern, stellen zu können. Ich habe Sie ja schon häufig wegen meiner Tochter (geboren bei SSW 26+6, morgen ...

von DieLara 20.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sauerstoffsättigung

Abfälle in den Herztönen und in der Sauerstoffsättigung

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Jorch, wir haben Zwillinge bei 32+1 bekommen. Sie sind nun knapp vier Wochen alt. Die Kinder haben immer wieder Abfälle in den Herztönen und der Sauerstoffsättigung. Heute zum Beispiel bis auf 72 runter bei der Sättigung. Eigentlich hätten ...

von @Flöckchen@ 10.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sauerstoffsättigung

Sauerstoffsättigungsabfälle seit Geburt

Hallo Herr Prof. Dr. Jorch, wir machen uns große Sorgen um unseren Sohn. Ich hatte in der SSW 30 + 3 einen vorzeitigen Blasensprung, die Ärzte konnten die Geburt bis zur SSW 34 + 0 hinauszögern (Blutwerte waren in Ordnung und die CTG`s ebenfalls). Dann wurde die Geburt ...

von tschulz1975 08.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sauerstoffsättigung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.