Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Geburtsschock

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Es handelt sich nicht um einen medizinischen Ausdruck. Ich kann also nur raten, was man darunter verstehen könnte: Vielleicht die Anpassungsvorgänge (Kreislauf, Atmung, Temperaturregulation), die jedes Neugeborene nach der Geburt mehr oder weniger ausgeprägt durchlebt? Vielleicht die eindruckvollen Sinneswahrnehmungen, die mit der Geburt verbunden sind, und sich möglicherweise im Unterbewußtsein einprägen?

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 08.08.2003

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.