Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frühchen der 26;5. SSW mit Hirnblutung III. u. IV. Grades;Epilepsie uns Entwicklung

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Das Lennox-Gastaux-Syndrom gehört leider zu den prognostisch ungünstigen Epilepsien. Trotzdem ist der Verlauf kaum vorhersagbar, kann also in Einzelfällen auch gut sein. Wichtig für Ihr Kind ist die Behandlung in einem Kinderepilepsiezentrum, um jeweils die richtigen Medikamente zu finden. Das ist eine Wissenschaft für sich und kann nur von Experten geleistet werden.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 22.02.2002

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.