Fachärztin Louise-Caroline Büttner

frühchen ab 32. ssw/nochmal auch an Prof.

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Hallo Ali511,Also ich hatte 12 Tage vor dem Kaiserschnitt einen Blasensprung wegen einer Infektion, das hieß absolute Bettruhe, nie aufstehen oder sitzen, permanent Tropf und auch Lungenreife für den Kleinen, wann die Stunde x sein würde wußte niemand, die Ärzte meineten aber, sollten wir es nicht bis zur abgeschlossenen Lungenreife schaffen, bedeutet dies auch kein hohes Risiko für den Kleinen. ich kann nur immer wieder empfehlen in eine Klinik mit der Möglichkeit zur Intensivbehandlung Neugeborener zu gehen, die kennen sich top aus, haben Routine und viel, viel kritischere babys als ca SSW 32 !Also "geahnt" habe ich die Frühgeburt wohl auch, aber vielleicht sind das auch nur die ganz üblichen Sorgen und Gedanken. Ich wünsche Dir alles, alles Gute, Sorge Dich nicht zu sehr & im Zweifelsfalle einmal mehr ins Krankenhaus oder zum Doc als einmal zu wenig oder zu spät. Alles Liebe Birgit

von Birgit am 11.11.2001, 12:55 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.