Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Flug

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Die Luft im Fluzeug ist trocken und der Luftdruck (auch der Sauerstoffdruck) ist gegenüber dem an der Meeresoberfläche erniedrigt. Geben Sie Ihrem Kind reichlich zu trinken und lassen Sie es beim Aufsteigen und beim Sinkflug saugen - am besten an der Brust. Dadurch löst sich der Druck auf dem trommelfell, der den Säuglingen unangenehm ist und gewöhnlich zu einem Schreikonzert aller versammelten Säuglinge im Flugzeug z.B. beim Landeanflug führt. Beruhigungsmittel sind zweischneidig. Sie können u.U. Überlkeit hervorrufen und die Sache verschlimmern.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 26.05.2002

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
  • Flug - Birgit 25.05.02, 21:34
    • Re: Flug - Prof. Dr. med. Gerhard Jorch 26.05.02
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.