Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Danke!

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Hallo Raphael,

auch ich möchte dir und deiner Frau ganz viel Mut zusprechen! So furchtbar diese Zeit auch ist mit ihrer Ungewissheit...!
Unsere Zwillinge sind 25+6 SSW zur Welt gekommen. Ich hatte Vorwehen, dann Blasensprung und folgende Infektion. Unser Mädchen Janna (720 g) hatte einen sehr schweren Start, sie hatte auch schon die Infektion und musste 5 min. reanimiert werden, es sah sehr schlecht aus. Unser Junge Josha (740 g) machte es eigentlich ganz gut, jedoch verstarb er am 3. Tag infolge schwerster Hirnblutungen. Er lag in unserem Arm als er ging und wir baten ihn darum, der Schutzengel für seine kleine Schwester zu sein.
Am nächsten Tag schon ging es mit Janna steil bergauf, sie erholte sich sehr gut von der INfektion, brauchte die Beatmung nur 10 Tage und es gab nie einen Rückschlag, immer nur Fortschritte! Seit 3 Monaten ist sie nun schon zuhause und sie ist quietschfidel.
Glaubt an eure Süße! Es steckt sehr viel Kraft und Lebenswillen in diesen kleinen Menschen.
Ich wünsche euch ganz viel Stärke in der kommenden Zeit und Feodora einen aufmerksamen Schutzengel.
Alles Liebe
Tanja

von Tanni30 am 20.03.2003, 14:54 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.