Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

celestan

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Hallo, ich bin in der 27 + 4 SSW mit Gemini. Seit einigen Tagen habe ich einen Druck auf die Symphyse. Ich wurde krank geschrieben und soll viel liegen, verbessert hat es sich jedoch nicht.
Ich würde gerne mit der Lungenreife für meine Kinder beginnen, meine Gyn möchte mir Celestan spritzen. Ist das ein gebräuchliches Mittel bzw. wo kann man genaue Medikamenteninformationen zwecks Nebenwirkung etc. erhalten???

von m. thiel am 10.02.2003, 13:50 Uhr

 

Antwort auf:

celestan

Ihr Arzt gibt Ihnen sicher alle gewünschten Informationen, die im übrigen auch dem Beipackzettel zu entnehmen sind. Für die meisten Frühgeborenen ist das Medikament segensreich und beschleunigt ihre Lungenreife um 1-2 SSW.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 13.02.2003

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.