Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Bitte noch um eine Ergänzung - Danke

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Vielen Dank für Ihre Antwort, ja, man hat herausgefunden, dass unsere Tochter eine Blutgerinnungsstörung hat (siehe genauue Bezeichnung 1. Bericht Frühgeburt/2. Schwangerschaft/Hirnblutung). Kann aufgrund der Frühreife diese Störung eine Blutung auszulösen?
Es wäre sehr nett, wenn Sie kurz auch auf meine 2 anderen Fragen aus dem 1.
Bericht eingehen könnten.
Vielen Dank für Ihre Mühe!

von Claudia am 24.01.2003, 20:37 Uhr

 

Antwort auf:

Bitte noch um eine Ergänzung - Danke

Ob der festgestellte Gerinnungseffekt bei Frühgeburt sich stärker auswirkt, weiß ich nicht. Welche anderen 2 Fragen meinen Sie?

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 27.01.2003

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.