Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

An Prof. Jorch

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Lieber Herr Prof. Jorch!

Unser Paul lag vom 16.5-24.5 2002 auf der Station 10 in Ihrer Klinik!
Wir möchten uns ganz recht herzlich bei Ihnen und Ihren Team für die sehr gute Versorgung bedanken.Nach 12 Wochen Krankenhausaufenthalt wurde unser Paul,6 Wochen zu früh geboren.Leider hatte er grosse Probleme mit seiner Atmung und musste in Ihre Klinik geflogen werden.Dort wurde er intubiert,aber zum Glück nach 5 Tagen wieder extubiert und nach weiteren 3 Tagen wurde er wieder nach Salzwedel zurück verlegt.Nach weiteren 2 Wochen wurde Paul nach Haus entlassen.
Wir sind so froh,dass Sie unserem Schatz wahrscheinlich das Leben gerettet haben,wir können unseren Dank gar nicht in Worte fassen.
Unser Paul war bei Ihnen und Ihrem Team in den besten Händen.
Vielen Dank!!!
Liebe Grüsse von Rasmuth,Sandra und Paul Reimer

von Sandra75 am 08.07.2002, 21:12 Uhr

 

Antwort auf:

An Prof. Jorch

Ich freue mich sehr, daß es Paul gut geht und Sie mit uns zufrieden waren. Ich habe Ihr Lob unverzüglich an die Station weitergegeben.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 09.07.2002

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.