Dr. med. Helmut Mallmann

Hormonell oder organisch?

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

hallo herr doktor,

ich habe seit geraumer zeit ein problem mit blutungen in der 2. zyklusshälfte (jeden monat). vor 3,5 jahren begann es mit 2 tagen leichten dunklen blutungen etwa eine woche von der periode. inzwischen sind aus den 2 tagen ca. 6-8 geworden und sie sind stärker geworden. die zwischenblutungen gehen dann direkt über in die periode. der zykluss ansich ist pünktlich und regelmässig. temperaturkurven und zervixschleimbeobachtungen zeigen das alles normal ist und auch der eisprung pünklich kommt. nur diese tagelangen blutungen vor der periode sind natürlich sehr unangenehm. in diesem monat war es erstmalig auch eine ovulationsblutung dabei. 2 tage vor dem eisprung war da doch recht viel frisches blut.
ich hatte im mai 2014 einen kaiserschnitt mit sterilisation. die blutungen hatte ich allerdings schon vor der schwangerschaft regelmässig.
ich muss ehrlich sein ich gehe nicht regelmässig zur vorsorge und bekomme nun keinen termin bei meinem frauenarzt. frühestens in 10 monaten....
was soll ich nun tun. ich habe immer öfter schmerzen und eben diese blutungen die an stärke zunehmen... haben sie einen tip für mich?
mfg ivonne

von ivonne80 am 11.08.2016, 13:15 Uhr

 

Antwort auf:

Hormonell oder organisch?

Schmerzen und Blutungsstörungen sind eine Indikation zur sofortigen Untersuchung. Ggf. besorgt Ihnen Ihre Krankenkasse einen kurzfristigen Termin in einer gynäkologischen Praxis.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 12.08.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

Hormonelle Probleme?

Hallo, ich habe zwei Kinder. 2010 habe ich die Pille abgesetzt, mit einem Zyklus von 40-60 Tage wurde ich nach 6 Zyklen mit einer Eileiterschwangerschaft schwanger. Danach haben wir sofort weiter geübt und wurde nach 3 Zyklen erneut schwanger. Mein Sohn kam 2012 dann zur ...

von 2012Sarah2013 06.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hormonell

Hormonelle behandlung oder nicht

Sehr gehrter Doc ,ich habe seit mehrere jahre die pille lafeme genommen gegen meine hitzewahlungen etc jetzt seit 2 wochen habe ich sie abgesetzt um zu sehen wie es mier geht ...habe nichks ausser harausfahl wo ich schon jahre habe mit oder ohne...hillft die pille gegen ...

von chandelique 24.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hormonell

hormonelle Blutung durch Stillpille oder Periode?

Guten Morgen, Ich nehme seid ca 3,5 Wochen die Stillpille SecuLact. Jetzt habe ich letzte Woche Donnerstag eine Pille vergessen und am Tag davor hatten wir Sex. Ich habe dann am Freitag einen Ovulatonstest gemacht um zu schauen woran ich bin (hatte noch welche von meinen ...

von mami1315 30.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hormonell

hormonelle Regulationsstörung

Hallo Dr. Mallmann! Eine Frage darüber nochmal!! Danke für letzte Antwort! Polypen sind bei mir ausgeschlossen, da im Oktober eine Gebärmutterpolypenausschabung hatte! Kann man es auch die hormonelle Regulationsstörung auch ignorieren oder muß es behandelt werden?? Wenn man es ...

von maderve 29.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hormonell

hormonelle RegulationsStörung

Hallo Dr. Was ist das eigentlich genau die hormonelle RegulationsStörung? Bei hormonelle RegulationsStörung, was bei mir in Moment der Fall ist, ist das einmalige sache oder ist das der Beginn für die WechselJahre? Ist das eine normale sache oder normal wenn dann alle 2Wochen ...

von maderve 27.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hormonell

Hormonelle Migräne

Lieber Dr. Mallmann, ich leider unter hormonell bedingter Migräne mit Aura. Diese unterdrücke ich mit der Einnahme der Desirette im Langzeitzyklus. Leider bekam ich ständig Zwischenblutungen, weshalb mein Arzt mir zusätzlich die Lamuna gegeben hat. Diese sollte ich jeden ...

von Viadukt 09.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hormonell

Hormonelle Muskelschmerzen

Ich habe schon immer starke Muskelschmerzen gehabt kurz vor und während der Periode. meine Muskeln v.a. im Rückenbereich werden steinhart und verursachen extreme Schmerzen wobei kein Medikament hilft. Haben Sie davon schon einmal gehört? Jetzt habe ich abgestillt und seitdem ...

von Sim77 12.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hormonell

hormonellbedingte Migräne / Kopfschmerzen

Guten Tag Herr Dr. Mallmann, vor ca 2 Jahren fing es an, dass ich mit Einsetzen der Regelblutung starke Kopfschmerzen / Migräne bekam, die bis zu 3 Tage anhielten. Normaler Kopfschmerztabletten haben nicht wirklich geholfen. Ich nahm zu dem Zeitpunkt die Pille (Miranova). ...

von Cleo.1 25.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hormonell

Verschiedene hormonell (?) bedingt Beschwerden

Hallo Herr Dr. Mallmann, Ich habe vor 13 Monaten meinen ersten Sohn entbunden. Vor der Schwangerschaft hatte ich seit vielen Jahren ziemlich schlimme Magenprobleme mit dauernder Übelkeit u.ä.. Ich habe über Jahre Pantoprazol genommen. Außerdem hatte ich sehr starke ...

von LouisMum 15.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hormonell

Nicht hormonelle Verhütung

Hallo ! Auf Grund meines Mammakarzinoms kommt für mich nur noch Verhütung ohne Hormone in Frage. Ich nehme Tamoxifen, bekomme trotzdem meine Periode. Wie kann ich, außer mit Kondomen, verhüten ?? Zur Info, ich bin knapp 46 Jahre alt. Herzlichen ...

von Pebbie 09.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hormonell

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.