Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Wasser geben, knapp 13 Monate

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Frage:

Hallo,
Ich brauche Ihre Hilfe, ich weis einfach nicht mehr weiter.
Meine kleine Tochter ist nun knapp 13 Monate jung, verweigert Brei, hat großes Interesse an festem Essen, kaut auch halbwegs gut, schlucken ist nicht so ihr Fall.

Somit besteht die Hauptnahrung noch aus PRE. Bei den aktuellen Hitzen jedoch würde ich ihr gern zwischendurch Wasser anbieten, da sie die Pre tagsüber natürlich auch nicht so gut annimmt fällt die Fontanelle abends auch beim Liegen schon ein.
Ich mach mir einfach sorgen wie ich ihr Wasser trinken beibringen kann … diverse Trinklernflaschen und Strohhalmflaschen werden genüsslich zerkaut, damit verschluckt sie auch sehr häufig und auch manchmal sehr heftig inkl. Erbrechen und bereits 2x blau angelaufen mit Atemnot.

Trinklernbecher an denen man saugen muss ebenfalls nur als Kauobjekt. Aus dem normalen Becher klappt es eher selten, sie steckt die Zunge immer in den Becher.
Wasser mit Löffel oder Pipette zu geben klappt auch nur seeeeehr selten bis gar nicht.

Im Schnitt trinkt Sie tagsüber ca 500ml PRe, nach dem Einschlafen dann abends binnen 2 Stunden meistens 370-460ml Pre, nachts nochmals dann 1-2 Flaschen also 230-400ml ca.

Wie viel Wasser würde Sie denn „benötigen“? Und ich freu mich über jeden Tipp wie ich ihr das normale trinken/essen schmackhaft machen kann, schlucken ist ja eher noch das Problem

von Saabrina1990 am 23.06.2021, 20:13 Uhr

 
 

Antwort auf:

Wasser geben, knapp 13 Monate

Ein Kind älter als ein Jahr ist ja kein Säugling mehr und muss am Familientisch essen. Die von Ihnen dargestellte Ernährung ist nicht altersgemäß und entspricht einem jungen Säugling. Es ist viel zu viel Milch, die übrigens auch für die Flüssigkeit sorgt und zu wenig Beikost. Das kann zu Mangelerscheinungen führen (Eisenmangel),
Sie können die Magic-Cup nehmen oder eben beim Becher konsequent sein, aber Sie müssen jetzt umstellen. Eine Tagesmilchmenge von 200-250 g, und zwar normale Vollmilch ist in Ordnung. Die Fontanelle müsste eigentlich weitgehend geschlossen sein, sie sollten alles einmal mit dem Kinderarzt besprechen.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 24.06.2021

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Wassermenge 13 Monate

Guten Tag und vorab vielen Dank für Ihre Antwort, unser Sohn ist 13 Monate alt, hat noch nie Flaschenmilch bekommen und isst am Familientisch mit. Sein Gewicht ist völlig normal. Er trinkt ca. 2 Mal am Tag und 2 Mal nachts an der Brust, aber sehr kurz. Zusätzlich trinkt er ...

von EsraBal 03.06.2021

Frage und Antworten lesen

Wassermenge ab 14 Monaten

Hallo Dr. Wirth, wie viel Wasser darf ein Kleinkind ab 14 Monaten denn trinken? Sie isst leider noch nicht sehr viel mit.. Wir bieten ihr aber dennoch immee alles an was wir auch essen aber sie "probiert" meistens nur.. Sie bekommt auch noch Muttermilch.. Momentan trinkt ...

von Jenna. 18.03.2021

Frage und Antworten lesen

Wieviel Wasser darf mein 8 Monate altes Babys trinken ?

Hallo, Mein Baby , 8 Monate isst schon 3 Mahlzeiten Brei und trinkt nur noch eine Flasche 1er Milch (ca 240ml) Wieviel Wasser darf er am Tag trinken ? Er trinkt sehr gerne und viel . Nun wurde mir aber gesagt ,dass es nur maximal 200ml Wasser sein dürfen. Stimmt das ...

von Adiria 18.03.2021

Frage und Antworten lesen

Wassergabe vor 6 Monate

Guten Abend, Ich bin ein wenig verwirrt. Meine Hebamme hatte mir empfohlen mit dem Beikoststart (also den reinen Gemüsesorten) Wasser anzubieten. Das habe ich auch getan, immer zum Brei. Mein Sohn war zu diesem Zeitpunkt 5 Monate und 2 Wochen alt. Nun habe ich jetzt ...

von Lauri_isi 30.12.2020

Frage und Antworten lesen

Wie viel Wasser darf ein 7 Monate altes Baby trinken?

Guten Tag, ich wollte meine Frage von gestern noch Mal etwas kürzer und prägnanter fassen, falls sie zu lang war. Wie viel Wasser darf meine 7 Monate alte Tochter trinken? Eckdaten: - 3x Brei (je 100-200ml) (GOB, GKF, Gemüse-Getreide-Brei) - 2-3x Stillmahlzeit - ...

von Susanne1 03.11.2020

Frage und Antworten lesen

Wie viel Wasser darf mein Kind mit 11 Monaten trinken?

Hallo ich wollte mal fragen wie viel Wasser mein Sohn mit 11 Monaten am Tag trinken darf - ich lese immer, er sollte nicht mehr als 200ml Wasser zu sich nehmen, weil die Niere das nicht verarbeiten kann

von su-mueller88 22.09.2020

Frage und Antworten lesen

4 1/2 Monate altes Baby verlangt nach sehr viel Wasser - was tun?

Hallo, unsere Tochter ist mittlerweile 4 1/2 Monate alt, wird seit der Geburt mit der Flasche ernährt und bekommt seit ca. 2 Wochen Beikost. Mitterlweile isst Sie mittags meist ein halbes Gläschen Kürbis-/Kartoffel-/Pastinakenbrei, danach einige Löffel Fruchtbrei. Ansonsten ...

von Abzug86 23.07.2020

Frage und Antworten lesen

Baby 10.5 Monate trinkt wenig Wasser

Hallo mich beunruhigt schon etwas länger, dass mein Sohn mit seinen fast 11 Monaten kaum Wasser trinkt. Immer wenn ich es ihm anbiete trink er nur ein Schlückchen und spielt dann mit dem Wasser. Ich habe ihm das von vornherein vom Becher angeboten. Meine Frage ist jetzt ob er ...

von Vöglein93 10.07.2019

Frage und Antworten lesen

Wasser zum Trinken für Baby 7 Monate

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich Wasser für Babys. Meine Tochter ist jetzt 7 1/2 Monate alt und ich habe ihr bisher immer von Edeka Gut und Günstig natürliches Mineralwasser (natriumarm) gegeben da unser Leitungswasser ungeeignet ist. Jetzt habe ich jedoch einen Bericht ...

von BabyGirl918 15.05.2019

Frage und Antworten lesen

Trinkt mein Baby (10 Monate alt) genug Wasser?

Guten Tag, meine Tochter wurde 6 Monate voll gestillt, dann habe ich sie auf PRE-Nahrung umgestellt. Beikost haben wir ihr seit sie 4 Monate alt ist immer wieder angeboten, was sie allerdings erst seit einem Alter von 8 Monaten angenommen hat und da immernoch sehr wenig ...

von tapsem 14.02.2019

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.