Dr. med. Ludger Nohr

Kleinkinder erzählt konische Sachen

Antwort von Dr. med. Ludger Nohr

   

Antwort:

Kleinkinder erzählt konische Sachen

Hallo,
ja solche Aussagen im weiteren Bereich Sexualität können schon beunruhigen. Es ist auch nicht einfach herauszufinden, was an diesen Phantasien dran ist. Entscheidender aber ist, wie man jetzt damit umgeht. Im Kontakt mit Ihrem Kind sollten Sie nichts dramatisieren, weil das beim Kind eine besondere Aufmerksamkeit auslösen kann. Sie können ab und zu mal nachfragen oder ihre Hinweise aufgreifen, eher beiläufig, ob das z.B. noch passiert. Im vertrauten Kontakt bleiben ist wichtig. Ansonsten würde ich drauf achten, dass Ihr Kind immer in verlässlichen Kontakten ist. Auch dies unaufgeregt und ohne besondere Einschränkungen.
Auch wenn das Wahrscheinlichere ist, dass keine konkrete übergriffige Handlung passierte, ist es schwer, sich diesen Sorgen zu entziehen. Deshalb der Hinweis auf die achtsame Gelassenheit.
Dr.Ludger Nohr

von Dr. med. Ludger Nohr am 26.11.2019

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Ludger Nohr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.