Katrin Simon

Katrin Simon

Ausbilderin von Kinderkrankenschwestern

Frau Katrin Simon ist Kinderkrankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe und Mutter von zwei Kindern. Sie hat im klinischen Bereich in der Intensivpflege einer Hochschule gearbeitet, sowie als Dozentin zu div. Themen und als Elternberaterin in unterschiedlichen Einrichtungen. Im Rahmen der Elternzeiten und aktuell ergänzend bietet Frau Simon DELFI Kurse/ Präventions­kurse in einer Hebammenpraxis an.

Derzeit arbeitet Katrin Simon im Bereich der frühen Hilfen und in der Jugendberufshilfe mit jungen Frauen und ihren Kindern, die sich in kritischen Lebenssituationen befinden und eine kontinuierliche Begleitung benötigen. Bei Rund-ums-Baby betreut Frau Simon seit 2002 das Babypflegeforum.

Katrin Simon

beikost + zähneputzen

Antwort von Katrin Simon

Frage:

hallo katrin!
meine tochter (knapp 10 monate) isst normalerweise sehr gerne mittags ihr gläschen 220g, je mehr stücke desto besser! auch nachmittags 190g obst (birne banane zwieback) - nicht wirklich gern, aber doch!gestern hat sie bereuts das obst verweigert und bekam eine flasche (sie hat etwas durchfall und ich dachte flüssigkeit täte ihr gut) da hat sie nur ein paar schluck getrunken!heute hat sie auch den sonst so beliebten mittagsbrei verweigert! mein arzt denkt sie zahnt... wie verhalte ich mich jetzt? weiter anbieten? danach flasche ? komnt das wirklich vom zahnen? ich hatte mich nach einen schwierigen und langen beikoststart so gefreut, dass es jetzt so gut klappt...muss ich dann wieder bei 0 anfangen oder da weitermachen wo wir aufgehört haben?
dazu kommt dass sie mich beim zähneputzen (2zähne) nicht mehr in den mund lässt! sie drückt die zahnbürste mit der zunge raus! ich lass sie zusehen wenn ich putze, lasse sie selbst pribieren und putze jeden abend! eir setzen uns gemeinsam hin und ich warte so lange bis ich zumindest 1x die zähnchen erwischt habe! mache ich was falsch? oder kommt das auch vom zahnen? was kann ich tun?
lg

von babs_12 am 03.07.2013, 11:46 Uhr

 

Antwort auf:

beikost + zähneputzen

Liebe babs,
ich stimme Ihrem Kinderarzt zu. Es hört sich wirklich nach typischen Zahnungsproblemen an.
Viele Kinder mögen tatsächlich nicht mehr wirklich etwas essen, bevorzugen die kalte Küche, die Flasche; Mamas Brust oder eben auch nichts... Der Durchfall spricht ebenfalls für das Zahnen.
Evt. mag die kleine aus deinem Trinklernbecher trinken, ggf. sogar schon aus einem Strohhalm oder auch einfach nur so bechern.
Und ja, wenn die Zähne kommen, tut das Putzen weh. Halten Sie es als Ritual ein; also so tun als ob gründlich geputzt werden soll, aber- belassen Sie es, wenn Sie den Eindruck haben, dass es unangenehm wird für die kleine.
Geben Sie etwas gegen Zahnweh und warten die Phase ab. Wenn sich der Zahn zeigt, dann ist der Schmerz i.d.R. auch vorbei.

Viele Grüße von Katrin

von Katrin Simon am 04.07.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Babypflege-Expertin Katrin Simon

Beikost ab wann?

Hallo liebe Katrin, mein kleiner Sonnenschein ist mitlerweile gute 11 Woche alt. Ich stille ihn voll. Ich hätte gerne deine Meinung zum Beginn der Beikost. Ab wann empfiehlst du mit dem langsamen Beginn? Bei meinem Grossen, glaube ich, haben wir mit 4,5Monaten ...

von tiho 17.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Würgen bei Beikost?

Hallo Katrin, mein Sohn (13 Monate) kann kaum stückige Kost zu sich nehmen, ohne zu würgen. Er ißt immer noch Gläschen (ab 4 und 6 Monate). Er knabbert auch einen Keks weg oder so einen Hirsekringel. Heute hat er auch kleine Stücken Brötchen mit Butter gegessen...aber beim ...

von dallidalli4 21.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikoststart

Hallo Katrin Mein Sohn ist jetzt 5,5 Monate alt. Vor zwei Wochen haben wir mit der Beikost angefangen. Viele Anzeichen (Kauen, Essen wegschauen,usw.) waren da. Wir haben mit Pastinake gestartet, was sehr gut geklappt hat. Nach 6 Tagen hat er ca. 40g Pastinake gegessen. ...

von LilliB 15.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Wunder Po durch Beikost?

Hallo Katrin, meine Tochter hatte ein paar Wochen nach der Geburt mehrwach Windesoor, obwohl wir sie oft ohne Windel hatten und auch sofort die Windel gewechselt haben. Jetzt ist sie 6 Monate alt und hat wieder einen komplett knallroten Po (Windelbereich). Wir haben vor ...

von ZooeyLila 16.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Zähneputzen

Liebe Frau Simon Ich bin mit meinem Latein am Ende was das Zähneputzen meines 12 Mon.alten Sohnes angeht.Er verweigert sich,presst die Lippen aufeinander, weint.Folgendes habe ich schon versucht: -Ich putze mir gleichzeitig die Zähne -Handpuppe putzt ihm die Zähne, Handpuppe ...

von Betula 29.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zähneputzen

Beikost und so

Liebe Katrin, ein Thema, so kurz vor Weihnachten, habe ich doch noch: Meine Maus (9,5M) bekommt seit ca. 4 Wochen Beikost. Allerdings verzichten wir vollkommen auf (Kuh-) Milch und Fleisch! (Ich lasse meine Maus sich selbst abstillen, sprich, ich habe nicht vor, das von ...

von annegh 20.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Zähneputzen, wie??

Hallo , ich bin total unsicher, meine kleine ist 15 Monate, und bis jetzt haben wie noch nicht angefangen mit Zähneputzen , dasie später die bekommen hat, allerdings sind nur 4 da. Wie putze ich die Zähne von ihr, und wann soll das sein? (sie knabbert den ganzen Tag ...

von Greice 03.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zähneputzen

Zähneputzen

Hallo Kathrin, vielleicht haben Sie einen Rat für mich. Unser Sohn (11 Monate) hat bereits ein paar Zähne, von Anfang an haben wir konsequent zwei- bis dreimal täglich geputzt. Er hat sich das auch recht gut gefallen lassen, aber seit ein paar Wochen macht er immer ein ...

von Leons_Mama 30.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zähneputzen

Beikost Wasser

Hallo Fr, Simon; eine Frage bitte: Meine Tochter, 6 Monate bekommt seit 4 Wochen zu Mittag einen Gemüse-Fleisch Brei, meist schafft sie aber nur die Hälfte. Sie ist so interessiert an unserem Essen und greift nach dem Wasserglas-nun haben wir sie letzte Woche "nippen" lassen. ...

von Nana1500 03.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

welche flasche ersetzen wegen beikosteinführung?

hallo katrin, wir überlegen in zwei wochen mit beikost einzuführen, dann wäre johan 21 wochen alt... ich bin nur nicht sicher was die mittagsflasche ist, die ich ersetzen soll...er trinkt immer 165ml 1er-nahrung in diesem rythmus (+/- 1h) ca. 07.30 ca. 11.30 ca. ...

von kboettner77 04.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Anzeige

Pflichtangaben
Lefax® Pump-Liquid
Wirkstoff: Simeticon
Anwendungsgebiete:
Bei übermäßiger Gasbildung und Gasan­samm­lung im Magen-Darm-Bereich (Meteorismus) mit gastro­intestinalen Beschwerden wie Blähungen, Völlegefühl und Spannungs­gefühl im Ober­bauch; zur sympto­matischen Behandlung bei Säuglingskolik (3-Monats-Kolik); bei verstärkter Gasbildung nach Operationen; zur Vor­bereitung diagnostischer Unter­suchungen im Bauch­bereich zur Reduzierung von Gas­schatten (Sonographie, Röntgen); als Sofort­maßnahme bei Ver­schlucken von und Vergiftungen mit Flüssigseifen (Tensiden).
Hinweise:
Enthält Sorbinsäure und Kaliumsorbat. Pack­ungs­beilage beachten!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungs­beilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apo­theker.

Bayer Vital GmbH, 51368 Leverkusen, Deutsch­land
Stand: 07/2013

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.