Frage: Frage übersehen

Hallo Biggi,  ich denke meine Frage von heute Morgen wurde übersehen , da diese noch nicht beantwortet wurde und alle anderen nach mir jedoch schon 😋 Wäre super wenn ich eine Antwort bekommen könnte 🥰Danke   

von ZenFlow am 27.05.2024, 13:08



Antwort auf: Frage übersehen

Liebe ZenFlow,   sorry,hab ich die Frage tatsächlich gesehen aber nicht reingesetzt! Wir Menschen sind nicht symmetrisch und das gilt auch für die Brüste einer stillenden Frau. Es ist ganz normal, wenn eine Brust mehr Milch bildet als die andere. In einigen Fällen kommt es zu einer stärkeren Milchproduktion in einer Brust, weil in dieser Brust mehr Milchgänge arbeiten und die Milch in dieser Brust schneller und reichlicher fließt. Manchmal wird (häufig unbewusst) an einer Seite mehr angelegt als an der anderen und so diese Seite zu mehr Milchbildung angeregt. Dieser Unterschied ist jedoch normalerweise bedeutungslos, da es nicht auf die Menge in einer Brust ankommt, sondern auf die Gesamtmenge. Du kannst versuchen durch gezieltes Anlegen einen Ausgleich zu schaffen, doch es gibt keine Garantie dafür, dass du diesen Ausgleich erreichen wirst. Und wie gesagt: wichtig ist die Gesamtmenge und nicht, wie viel Milch eine Brust bildet. Du kannst ohne Probleme auch mit einer Seite voll stillen. Der in diesem Fall entstehende Größenunterschied zwischen den beiden Brüsten ist nur ein kosmetisches Problem und gleicht sich nach dem Abstillen wieder aus. Es kann gut sein, dass die Seite durch das Saugen angeregt wurde., durchs Nuckeln alleine nicht. Und wenn die Brust sich hart und voll anfühlt, kannst du jederzeit etwas ausstreichen oder auch abpumpen. Achte jedoch bitte darauf, nur so viel Milch zu entleeren, bis der Druck nachlässt und du dich wieder wohl fühlst. Bitte pumpe nicht länger, da sonst die Milchbildung weiter angeregt wird. Zusätzlich kannst du die Brust kühlen.
 Lieben Gruß Biggi

von Biggi Welter am 27.05.2024