Frage im Expertenforum Stillberatung an Biggi Welter:

Abpumpen wegen Impfung

Biggi Welter

 Biggi Welter
Stillberaterin der La Leche Liga Deutschland e.V.

zur Vita

Frage: Abpumpen wegen Impfung

Dezembermami

Guten Tag Frau Welter,   morgen erhalte ich meine Auffrischungsimpfung FSME, mein Baby ist 10 Wochen alt und wird voll gestillt. Meine Frauenärztin hat mir in diesem Zusammenhang empfohlen, nach der Impfung einmal abzupumpen und die Milch zu verwerfen. Hierzu habe ich nun Fragen: Ich würde also direkt vor der Impfung nochmals stillen. Aber wann wäre dann der geeignete Zeitpunkt, um danach abzupumpen und zu verwerfen? Passt das 1,5 Stunden nach Impfung, ist dann bereits alles in die Muttermilch übergegangen? Falls ja, könnte ich nach 1,5 Stunden abpumpen und verwerfen und dann im üblichen Rhythmus, also 3-4 Stunden nach Impfung, wieder normal anlegen. Ich würde also einmal zusätzlich abpumpen und nicht eine Mahlzeit durch zb. ein Fläschchen ersetzen wollen. Was halten Sie von dieser Vorgehensweise?    Vielen Dank für Ihre Einschätzung! 


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo ich hätte eine Frage und zwar zwar still ich voll und ich versuche nach jedem stillen abpumpen im Internet steht zwar 15-20 Minuten dadurch dass ich aber zwei Kinder habe schaffe ich nur 5 Minuten und auch keine sechs mal am Tag, sondern maximal zweimal am Tag. Also ich Versuchs dreimal vier mal aber öfters nur zweimal ich pumpe ab das ist d ...

Hallo ich hätte eine Frage und zwar zwar still ich voll und ich versuche nach jedem stillen abpumpen im Internet steht zwar 15-20 Minuten dadurch dass ich aber zwei Kinder habe schaffe ich nur 5 Minuten und auch keine sechs mal am Tag, sondern maximal zweimal am Tag. Also ich Versuchs dreimal vier mal aber öfters nur zweimal ich pumpe ab das ist d ...

Hallo liebe Frau Welter,  mein Sohn ist 10 Monate alt und bekommt seit der Geburt abgepumpte Muttermilch aus der Flasche. Ich möchte nun gerne Abstillen. Er trinkt nur noch eine Flasche Milch in der Nacht, mehr verweigert er. Ich habe versucht auf Pre Nahrung (HA) umzusteigen (Allergien von beiden Elternteilen vorhanden), allerdings verweigert ...

Hallo ich nochmal :) Ich habe seit gestern 20 Uhr nicht mehr abgepumpt und wollte gleich abpumpen darf ich das ganz normal meine Babys geben weil das fast 24 Std sind wo ich nicht mehr abgepumpt habe ?

Hallo , vor fast 5 Wochen hab ich meine Zwillinge entbunden . Ich habe von Anfang an eine Flasche gegeben und am Anfang bis zu 2-3 mal abgepumpt am Tag . Nach ca 3 Wochen ungefähr hab ich dann vielleicht nur einmal bis zweimal abgepumpt. Und jetzt seit kurzem pumpe ich nur noch 1 mal ab und je Brust wenn überhaupt nur 5 Minuten weil ich einfach ke ...

Guten Abend! ich benötige demnächst einige Reiseimpfungen (Typhus/Hep A/jap. Encephalitis/Tollwut). Meine Ärztin empfiehlt nach den Impfungen 12 Stunden nicht zu stillen. Mein Sohn ist 6 Monate und wir haben gerade erst mit Beikost angefangen. Aber er isst noch nicht so, dass eine oder mehrere Stillmahlzeiten ersetzt werden könnten. Ich habe zw ...

Hallo ich hab einen nebenjob der ist 1 in der woche da würde ich gerne abpumpen tochter 4 monate ist ca 10 min von der arbeit entfernt jetzt die frage ich würde auf der arbeit abpumpen und die mumi in den Kühlschrank tun und dann in kühltsxhe darf ich die milch dann im Gefrierschrank rein dun daheim

Hallo Biggi, seit der Geburt meiner Tochter (6 Monate alt) pumpe ich Muttermilch ab, da ich leider alles falsch gemacht habe am Anfang und die Kleine eine Saugverwirrung bekam. Ich habe mittlerweile 2 elektrische Pumpen von Medela, die eigentlich ziemlich gut sein sollen. Leider habe ich mittlerweile Blutergüsse auf den Brustwarzen, die jedes M ...

Hallo liebe Experten,     Ich hoffe, ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen.   Langsam aber sicher stellt sich beim Thema Abpumpen und Muttermilchgewinnung eine gewisse Verzweiflung ein. Ich hab ein extemes Frühchen das 13 Wochen (in der 27.SSW) zu früh gekommen ist und nun seit 28 Tagen auf der Neo-Intensiv liegt. Ich hab noch am Tag der G ...

Hallo Frau Welter, mein Sohn ist nun 7 Monate und ich Stille immernoch voll. Er versucht den Brei immer besser zu essen allerdings passt ihm bei vielem die konsistenz nicht so und er macht den mund nicht immer auf, deshalb immernoch voll gestilltes baby. :)  Ich habe ein Problem.  Ich hatte seit Geburt meines Babys immer einen sehr ausgeprägte ...