Frage: Toxoplasmose 37. Ssw

Guten Morgen Herr Dr. Karle, ich habe eine Frage an Sie:  Meine Schwiegermutter musste leider schnellstmöglich ihre kleine Katze loswerden, da die Kleine und die Große sich überhaupt nicht verstanden haben. Dementsprechend haben wir nun seit 2 Tagen eine 5 Monate alte Katze. Seit heute befinde ich mich in der 37. Ssw. Da das Baby ja jederzeit kommen kann und ich schon des Öfteren gehört habe, dass man sich in den letzten paar Wochen wegen Toxoplasmose nicht mehr zu sorgen braucht, habe ich mich vorher nicht verrückt gemacht. Nun habe ich leider doch ein mulmiges Gefühl für die letzten paar Tage, Wochen... Die Kleine ist eine reine Wohnungskatze, hat aber ein paar Mal rohes Rinderhack von meiner Schwiegermutter bekommen... Das Katzenklo mache ich natürlich trotzdem nicht sauber, solange ich schwanger bin. Kleine Katzen haben ja dennoch manchmal noch etwas Probleme mit der Reinlichkeit (z.B. etwas Kot im Fell am Popo). Nach dem Streicheln wasche ich mir selbstverständlich die Hände und bin auch so relativ vorsichtig und wasche zwischendurch und vor jedem Essen gründlich die Hände.Aber wie sieht es aus, wenn sie auf die Couch geht und ich dort danach sitze? Bzgl. des Kotes im Fell etc.  Wie sehr muss ich in der 37. Ssw wegen Toxoplasmose noch aufpassen? Würde eine Infektion jetzt noch meinem Baby schaden? Im Internet wird sich immer widersprochen.  Sollte ich mich einfach beim nächsten Termin in ssw 38 nochmal testen lassen oder macht dies zu diesem späten Zeitpunkt keinen Sinn mehr?   Vielleicht können Sie mir die Sorge etwas nehmen.  vielen Dank im Voraus !!   Deine Schwangerschaftswoche: 37

von PiViB am 21.02.2024, 11:41



Antwort auf: Toxoplasmose 37. Ssw

Guten Abend, eine Katze im Haus ist stets hygienisch schwierig, da erfahrungsgemäß die Katzen überall hin dürfen. (Küche, bett, Sofa etc) Da liegt es an Ihnen, dies zu verhindern. Ansonsten sollten sie sich an die üblichen Hygienemaßnahmen halten. Ein AK test kann zeigen, ob Sie einen Schutz gegen Toxoplasmose haben. Das Infektionsrisiko für das ungeborene Kind im Mutterleib mit Toxoplasmose ist zu Beginn der SS nur gering, steigt jedoch im Verlauf der SS an. Typischer Infektionsweg: Toxoplasmose ist ein kleiner Parasit, der sich im Darm von meist jungen Katzen vermehrt und mit dem Kot ausgeschieden wird. Der Parasit kann jahrelang an Stellen überleben, wo der Kot abgesetzt wurde. Man infiziert sich von Hand-in-Mund Kontakt nach Berührung von infizierten Katzen, von Erde oder anderen Dingen, die mit dem Erreger verschmutzt sind. Desweitern können Sie sich über rohe Nahrungsmittel, welche den Erreger enthalten können, infizieren. Beispiel: rohes Fleisch vom Schwein, Ziege, Schaf, Salat, Gemüse etc. In den meisten Fällen verläuft die Infektion unbemerkt (90%). Durch Labortests, die alle 2 Monate durchgeführt werden sollte, lässt sich eine frische Infektion rechtzeitig nachweisen. Durch eine sofortige Therapie können so Schäden für das ungeborene Kind verhindert werden. Typische Symptome wären: Lymphknotenschwellung am Hals, Fieber, Kopf-, Muskel-,  Gliederschmerzen, Abgeschlagenheit. Wie können Sie sich schützen? Essen Sie keine rohen oder ungewaschenen Lebensmittel Hände waschen, bevor man sich in/an den Mund greift Katzenkontakt vermeiden; wenn eine Katze bei Ihnen lebt, füttern Sie Dosen- und Trockenfutter. Katzenklo reinigt derjenige im Haus, der nicht schwanger ist! Alles Gute wünscht Ihnen. Dr. Christian Karle

von Dr. med. Christian Karle am 21.02.2024



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

CMV & Toxoplasmose Kontrolle

Guten Tag Dr. Karle, vor ca. 10 Wochen wurden bei mir sowohl CMV- als auch Toxoplasmose IgG und IgM kontrolliert, alle negativ. Ich würde diese Woche gerne eine erneute Kontrolle durchführen lassen, ich bin nun in der 17. SSW. Welcher Wert wird dazu untersucht, der IgM oder der IgG? Mein Arzt hält leider nicht so viel von den Kontrollen, weshalb...


Toxoplasmose durch Katzenspeichel

Sehr geehrter Herr Dr. Karle, Ich bin in der 18. SSW schwanger und heute bei einer neuen Bekannten zu Besuch gewesen. Sie haben einen 16 Jahre alten Kater, dem ich ohne Überlegen, um es meinem kleinen Sohn zu zeigen, Futter aus der Hand habe "schlecken" lassen. Ich habe vollkommen unüberlegt gehandelt und komplett, weil neue Umgebung usw. verges...


Listeriose/Toxoplasmose/Corona

Lieber Hr. Dr. Karle, ich bin aktuell in der 33. Woche! Wie schlimm wäre eine Ansteckung mit Listeriose, Toxoplasmose (beides war ich vor halben Jahr negativ) oder Corona (Corona hatte ich bereits vor 1 Jahr mit schwerem Verlauf, daher denke ich genug Antikörper- aber es gibt ja auch viele neue Varianten ) Ich habe Sorge da ich vor 1 Woch...


Hauskatzen Gefahr Toxoplasmose?

Hallo, mein Anliegen betrifft unsere Familienkatzen. Wir leben nicht in einer Wohnung, aber in einem Familienhaus und sie leben derzeit bei meiner Schwester (direkt die Tür neben meiner Wohnung). Aus Angst, weil ich nur eine schwammige Antwort bei meiner Ärztin erhalte, dass ich sie einfach vermeiden solle, betrete ich nicht mehr die Wohnung me...


Laborergebnisse Toxoplasmose

Sehr geehrter Dr.Karle,  ich (8 SSW) habe aus dem Labor Ergebnisse bzgl. einer Untersuchung auf Toxoplasmose bekommen. Leider bin ich nicht sicher, ob diese Werte eine ältere, überstandene Infektion und damit eine Immunität bedeuten. Können Sie mir hierbei helfen? Es würde mich sehr beruhigen, da ich zwei Katzen habe. Die Werte: Toxg=58,7 IE/ML...


Toxoplasmose zum Ende der SS

Sehr geehrter Dr. Karle, ich wende mich mit einem speziellen Problem an Sie. Gestern bekam ich - unfassbare 23 Tage nach Blutauswertung - einen Anruf von meinem sonst überaus kompetenten und fachlich geschätztem Frauenarzt, der selber OA ist, in meiner Entbindungsklinik. Er sagte mir, dass das Labor bei der letzten Blutabnahme einen Verme...


Toxoplasmose

Guten Tag Herr Dr. Karle, ich befinde mich momentan in der 9. SSW. Nachdem ich heute erfahren habe, dass mein Test auf Toxoplasmose-Antikörper leider negativ ist, mache ich mir aufgrund unserer beiden Freigänger-Katzen große Sorgen vor einer Infektion. Von einem Katzenklo geht keine Gefahr aus, da sich die beiden Katzendamen draußen "erleich...


Toxoplasmose Katzenkot

Guten Tag Herr Dr. Karle, Ich hätte kurz eine Frage: gestern war meine Tochter im Garten bei Freunden spielen, diese Familie hat eine Katze. Nach einer halben Stunde ist sie ohne Schuhe zurückgekommen und die Socken waren nass und dreckig. Ich habe ihr neue Socken gegeben und wir sind dann nach Hause. Am Abend habe ich die Socken dann umgedreht u...


Toxoplasmose durch Lammfleisch?

Guten Tag Herr Dr. Karle, Vor vier Tagen gab es bei Freunden einen Lammbraten. Außen war er gut durch, innen noch leicht blutig. Ich habe aufgrund meiner Schwangerschaft ein gares Stück von außen  bekommen (war grau und kein bisschen rosa). Ich habe später noch ein zweites kleines Stück gegessen. Allerdings wurde das mit dem gleichen Messer ges...


Toxoplasmose türkische Tortellini mit fleisch

Hallo,  Ich habe heute bei meiner Schwiegermutter gegessen, die für mich eine kleine Portion selbstgemachte türkische Tortellini (Manti) mit Rinderhackfüllung gemacht hat.  Ich habe sie nach dem Essen gefragt, wie lange sie diese gekocht hat, weil ich mir immer Gedanken über Toxoplasmose mache und die Suppe beim Essen bereits etwas kalt war....