Frage im Expertenforum Kinderwunsch an Dr. med. Friedrich Gagsteiger:

Zyste in der Gebärmutter

Dr. med. Friedrich Gagsteiger

Dr. med. Friedrich Gagsteiger
Reproduktionsmediziner

zur Vita

Frage: Zyste in der Gebärmutter

Cora Flora

Hallo Herr Dr.Gagsteiger, ich habe seit zwei Wochen seltsame Symptome wie Ziehen im Unterbauch, Verstopfung, Blähungen und Aufstoßen. Seit 2 Tagen kam eine nächtliche Übelkeit und nun zusätzlich noch eine Verspätung meiner Periode dazu (2 Tage), die wiederum zu Brustspannen und Müdigkeit geführt hat. Heute war ich beim Arzt (Internist), um abklären zu lassen, ob ein Harnwegsinfekt oder gar ein Darmproblem vorliegt. Vorsichtigshalber habe ich heute Morgen auch einen Schwangerschaftstest aus der Drogerie gemacht. Er war negativ. N Nun hat der Arzt eine 45 mm (4,5 cm, kein Tippfehler) große Zyste in meiner Gebärmutter gefunden. Es sah einfach wie ein kugelrunder schwarzer Kreis aus. Mein FA Termin ist leider erst nächste Woche. Was könnte das sein? Muss ich mir Sorgen machen? Viele Grüße 


Dr. Friedrich Gagsteiger

Dr. Friedrich Gagsteiger

Guten Tag, die Symptome, die Sie seit 2 Wochen haben, hätten zu einer Schwangerschaft passen können. Aber wenn der Arzt, der Sie  untersucht hat, nicht sagen kann, was das ist, kann ich es aus der Ferne leider auch nicht. Schwarz, also echoarm, wird im Ultraschall meist Flüssigkeit abgebildet. Und wenn es kreisrund ist und in der Gebärmutter liegt, vermutet man eine Schwangerschaft. Aber der Test ist ja negativ. Alles Andere wäre sehr selten. Warten Sie den Frauenarzttermin ab. 


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo lieber Doc Wetzel, meine Schwägerin war heute bei ihrem Gyn und der hat eine Zyste in der Gebärmutter gesehen....größe, von einem Tischtennisball. Sie soll jetzt feuchte Wickel über ihren Bauch legen und in einem halben Jahr wieder zur Untersuchung kommen, wenn sie keine Krämpfe bekommt oder starke Schmerzen. Ich mache mir jetzt Geda ...

Hallo Frau Dr. Sonntag, gestern (ZT 22) wurde ein Ultraschall gemacht und ein kleiner schwarzer Fleck an der Schleimhaut in der Gebärmutter gesehen. Der FA war sich nicht sicher, ob es Flüssigkeit, eine Zyste oder ggf. eine Fruchthöhle ist. Auf das Ergebnis der Bluttest warte ich noch. Ich wollte eigentlich ein Scratching durchführen lassen. ...

Guten Abend , Mein AMH Wert lag letztes Jahr im Februar bei 1,0 , nun habe ich nach Abbruch der Stimulation für ICSI , aufgrund von zu wenig Eizellen im September, dann im November nochmal meinem AMH Wert bestimmen lassen da lag er bei 0,7. Nun habe ich allerdings seit Dezember eine eingeblutete Zyste die von 3cm auf nun 5,5cm gewachsen ist. Nu ...

Sehr geehrte Frau Dr. Popovici! Ich habe PCO und wir versuchen seit Jahren vergeblich schwanger zu werden, weshalb wir seit kurzem in einer Kinderwunschklinik in Behandlung sind. Im 2. Zyklus mit Clomifen hat es nun geklappt, leider konnte bis zur 9. SSW nur eine Fruchthöhle mit leichten embryonalen Anlagen gesehen werden. Der Höchstwert des ...

Ich hatte leider am 11.4.24 einen Abgang in der 9 Ssw. (war ein Kryotransfer). Seither wurde mir schon zwei mal beim Ultraschall gesagt, dass in der Gebärmutter Verkalkungen zu erkennen sind. Ist auch für mich deutlich zu erkennen gewesen. Vor der FG hatte ich das nicht. Ich will so schnell wie möglich einen neuen Versuch starten. Mit ivf wieder. ...

Guten Abend, heute ist mein 5.ZT. Periode war schwächer als sonst. Heute früh beim US war noch viel Blut in Gebärmutter. Ärztin sagt, ich soll heute Abend trotzdem mit Stimulation starten für meine erste IUI, das Blut werde noch abfließen. Ich habe aber seit ca. 24h kaum noch Blutungen und befürchte, dass nicht alles rauskommt, weil sich etwas ...

Hallo, ich bräuchte einmal kurz eine Einschätzung, da meine Kiwuklink im Urlaub ist genauso wie mein Frauenarzt. Ich hatte bei 9+5 eine MA und am 26.6. eine Absaugung mit anschließender Spiegelung, es war danach laut Klink alles raus und die Gebärmutter sah sehr gut aus. Eine Woche später war ich zur Kontrolle bei meinem FA, hier sah der Arz ...

Hallo. Würde gerne wissen ob man bei einen kaiserschnitt die gebärmutter ansieht? Würde man einen Tumor in der gebärmutter sehen?  

Hallo,  ich war am 09.07.24 beim FA wegen Unterleib und schmerzen in der linken Leiste. 4Tage vor Periode.  Es wurde eine Zyste durch Ultraschall festgestellt.  Mir wurde ebenso Blut abgenommen für Leukozyten. Da ist alles super gewesen. Und Urin für SST um auch eine eileiterschwangerschaft auszuschließen. Der SST war negativ. Heute 16.0 ...

Hallo Herr Dr. Emig, wir versuchen seit 8 Monaten schwanger zu werden. Heute an ZT3 war ich beim Monitoring. Mein FA vermutet einen Polypen in der Gebärmutter. Ich soll in einer Woche nochmal wieder kommen.  kann das der Grund dafür sein, dass es nicht klappt? Bisher hat es nämlich sonst immer sehr schnell geklappt und alle Hormon werte und S ...