Frage im Expertenforum Kinderorthopädie an Dr. med. Jan Matussek:

Hinken und Vitamin D-Mangel

Dr. med. Jan Matussek

Dr. med. Jan Matussek
Chefarzt für Kinderorthopädie und Kindertraumatologie am Klinikum Emil van Behring, Berlin
Frage: Hinken und Vitamin D-Mangel

Frage1234

Guten Tag,  Unser 3-jähriger Sohn hat wiederkehrend zeitweise in den letzten 6 Wochen gehinkt. Ein Ultraschall stellte einen leichten Erguss in beiden Hüften fest, ein Röntgenbild war unauffällig. Es wurde daraufhin eine Blutentnahme gemacht. Alle Werte in Ordnung (u. a. keine Borreliose, keine Ringelröteln, Entzündungswerte unauffällig), außer ein sehr starker Vitamin-D-Mangel, weshalb er jetzt täglich 2000 Einheiten Vitamin D nehmen soll. Der Kinderarzt glaubt, dass der Mangel nicht mit dem Hinken zusammenhängt. Er sagt, unser Sohn soll jetzt zwei Wochen Ibuprofen nehmen, da er von einem Hüftschnupfen ausgeht. Der Kinderorthopädie aber sieht einen Zusammenhang, da er meint, ein ausgeprägter Vitamin D Mangel könnte Beschwerden an den Gelenken machen. Sollte es sich nicht bessern unter dem. Vitamin D, sollten wir nochmal vorstellig werden.  Wenn die Beschwerden vom Mangel kommen, wie schnell würden diese sich bessern mit der Gabe von Vitamin D? Was halten Sie für wahrscheinlich? Vielen Dank schon einmal im Voraus. 


Dr. J. Matussek

Liebe Familie, ein leichter Gelenkerguss spricht immer für eine Mitreaktion der Hüftgelenke bei meist viralen Hals-Nasen-Ohren Infekten. Der typische Hüfteschnupfen. Ein Hinken, das auf Vitamin-D-Mangel zurück geht, ist eher unwahrscheinlich. Bei starkem Vitamin-D-Mangel müssen Sie bitte auch an die Umstellung der Ernährung des Kindes denken, an Sonneneinstrahlung und an Bewegungsmangel schlecht. Eine Möglichkeit besteht auch darin, dass der Junge nicht genug Vitamin D aus der Nahrung aufnimmt bei zu vielen Milchprodukten neben her. Mit freundlichen Grüßen Ihr JM


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo! Mein kleiner 2,5 Jahre hinkt jetzt die dritte Woche immer wieder, bzw mal mehr mal weniger. (Morgens eher mehr, draußen fast nichts) Angefangen hat es jetzt nachdem er über eine Stufe umgeknickt ist. Er wurde abgetastet, Röntgen und Ultraschall von der Hüfte waren normal. Keine Rötungen oder Schwellungen. Auch macht er sonst alles no ...

Guten Tag, wir machen uns Gedanken, ob eine verspätete Vitamin D Zufuhr noch Nachwirkungen haben könnte und wollten vor den Orthopäden Termin es einfach schon mal loswerden. Unsere Tochter ist 20 Monate alt und bekam erst mit 3 Monaten Vitamin D in Tabletten Form, da wir es nicht kannten und wir erst mit 3 Monaten gefragt wurden, ob wir Viram ...

Hallo Herr Dr. Matussek Durch mein ganzes Grübeln ist mir noch etwas in den Sinn gekommen, weshalb ich mir nun Vorwürfe mache. Als meine Tochter ein Baby war, habe ich die Gabe von Vitamin D leider sehr oft vergessen. In meiner Erinnerung hat sie wirklich nicht viel davon bekommen.  Wir waren damals mitten im Hausbau, dann hatte ich noch ei ...

Sehr geehrter hr Professor! Mein Sohn hat seit 3 Jahren ein stark hinkendes gangbild rechts die Behandlung mit ilomedin aufgrund eines Ödems im Sprunggelenk behob zwar dieses doch nun zeigt das Mrt ein unvollendet fleckiges knochenmarksignal mit kleinfleckig ödematöses Alternationen nahezu in sämtlichen fußwurzelknochen sowie gering in Distaler T ...

Hallo Dr. Lohmann, ich bin in der 30 SSW und bei mir wurde gerade ein massiver Vitamin D Mangel festgestellt. Der Wert beläft sich nur auf 3,5ng/ml! Ich nehme jetzt erst mal 1000 iE Vit D tägl. (wobei mein Hausarzt diekt sagte, er wüsste nicht ob das reicht, da er sich nicht auskennt bzgl. der Schwangerschaft) Ich überlege mir nun noch Rat von ein ...

Lieber Prof. Lohmann, bei meinem Sohn (gerade 4 Jahre alt geworden) fiel mir seit ca. 1 Woche ein einseitiges Hinken auf. Manchmal ist es sehr stark, dann wieder kaum wahrnehmbar. Wenn er läuft, dann schaut es so aus, als würde er immer leicht in die Höhe springen. Er klagt über keine Schmerzen. Wir haben auch die Füße untersucht: er hat sich ...