Rund um die Erziehung

Rund um die Erziehung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Astrosternle am 11.10.2006, 16:41 Uhr

Kind unbeaufsichtig lassen?

Hallo!

Habe einen 5-jährigen Sohn. Wir wohnen an einer gut befahrenen Straße (Bus) im EG und haben dort einen kleinen Hof, jeweils mit Toren zu schließen.

Nun habe ich mir schon Gedanken gemacht, ob ich ihn auch mal alleine draußen spielen lassen kann? Kann er schon mit dem Dreirad oder Roller draußen fahren? Er rennt nicht auf die Straße, das weiß er schon, aber wenn er jetzt z.B. Fußball spielt, dann wäre ich mir nicht so sicher, ob er nicht doch dem Ball hinterher rennt.

Gibt es da Richtlinien, ab wann ein Kind "alt" genug ist, auch mal ohne Aufsicht zu sein? Es geht bestimmt nicht darum, Zeit für mich zu haben oder ihn "abzustellen", aber ich habe mir da schon öfters Gedanken gemacht, auch wenn er dann mal in die Schule geht.

Ich war zwar früher auch ein "Schlüsselkind", aber das ist ja schon lange her und ich mußte z.B. zur Schule nur über die Straße.

Auch wenn er mal Freunde mitbringt (noch nicht der Fall). Ab wann kann/darf man sie alleine lassen bzw. kann es verantworten?

Wäre toll, wenn mir einer weiterhelfen könnte.

Danke

Astrosternle ;-)

 
3 Antworten:

Re: Kind unbeaufsichtig lassen?

Antwort von bine75 am 11.10.2006, 18:41 Uhr

Die Frage zu beantworten ist schwer, denn nur Du kennst Dein Kind und auch die Umgebung.

Versuche doch einfach mal, ihn "unbeaufsichtigt" spieln zu lassen. Also so, dass er das Gefühl hat, Du beobachtest ihn nicht, dabei stehst Du am Fenster oder so.

Kannman das Tor /die Tore nach draußen verschließen?

Meine Freundin hat damals auch einen tollen Hof gehabt und wir haben schon sehr früh allein draußen gespielt, weil das Tor zur Straße abschließbar war und die anderen Mieter in Haus auch nicht böse waren, wenn es abgeschlossen war, denn sie genossen es, wenn sie spielende Kinder auf dem Hof sahen (hatten meist selbst welche, die aber noch kleiner waren)

LG Bine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

re

Antwort von ny152 am 11.10.2006, 20:26 Uhr

es ist wie biene schreibt. diese frage kann keiner beantworten, außer leuten, die euer kind und die art, wie ihr wohnt, kennen.

wir wohnen hier zum beispiel superländlich. da kurvt mein 3jähriger schon mal alleine durch die gegend (radius 50 m nach links und 50 m nach rechts). in der stadt wäre das undenkbar.

es kommt wirklich auf das kind und die umgebung an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: re

Antwort von Astrosternle am 12.10.2006, 16:11 Uhr

hallo!

Also das eine Tor wäre abschließbar, das andere nicht.

Die eigentliche Frage, die mich beschäftigt, ist eher, ab wann bzw. welchem Alter kann man einem Kind mehr Verantwortung (finde kein anderes Wort) übertragen?

Ja, auf dem Land, da ist es anders. Meine Schwiegereltern wohnen auf dem Dorf. Da wetzen schon die 2-jährigen alleine draußen rum, auch ohne auf die Straße zu rennen. Aber ich denke, da machen sich die Eltern nicht so viele Gedanken als in der Stadt.

Wenn wir auf dem Spielplatz sind, dann kann er da ja auch rennen, nur sollte er halt im Blickfeld bleiben und das macht er meistens auch.
Letztens sind wir mit dem Dreirad durch die Stadt und er ist ja schneller mit dem Rad als ich zu fuß. Es war abgemacht immer schön an der Straße auf mich zu warten, das hat auch gut geklappt, aber ich war doch etwas beunruhigt, aber ich denke, er sollte mich seinen 5 Jahren doch auch langsam lernen selbstständiger zu sein, oder nicht?

Danke

Astrosternle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.