Rund um die Erziehung

Rund um die Erziehung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von phifeha am 07.10.2006, 16:19 Uhr

ich möchte diejenige sein...die ständig....

für solche langen seiten zuständig ist, die andere vermutlich mal langweilen...

mein fazit ist....

ich war nun bei verschiedenen ärzten und therapeuten/psycologen....

MEIN KIND IST SCHWIERIG ABER GESUND!!!!

Das ist das allerwichtigste. Ich weiss, das ich mit "zuckerbrot und Peitsche" vorrerst auf dem richtigen weg bin...
Das werde ich nun erstmal ein paar Wochen /Monate austesten...bin aber davon überzeugt, das ich an meiner geduld arbeiten muss und dann klappt es schon;-)

Ich habe alles was um uns rum auf dem Gebiet als "sehr gut gilt" abgeklappert....das heisst ich bin teilweise bis zu 1- 1,5 h autofahrt gefahren....selbst im Bochum in der Sprachklinik war ich mit ihm und es hat gut geholfen, aber weiter geht nicht....weder finanziell noch organisatorisch, da es noch ein Kind gibt und dieses sowieso schon unter der ganzen Situtation leidet.

Mehr wie ein Spagat kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht machen. Auch wenn es für einige unter euch unverständlich sein kann, mehr ist wirklich nicht drinnen. Es muss sich alles irgendwie die Waage halten.

Eventuell werden wir nä Jahr noch eine Mutterkindkur in erwähgung ziehen, das wird sich aber dann rausstellen!

So, und nun danke ich erstmal ALLEN für ihre liebgemeinten Postings...
unter anderem auch demjenigen, der das mit der einen-seite-abschreiben-"strafe" sagte, davon war sogar der Psychologe begeistert;-)

Mein Sohn wird nicht tgl auf der Strafbank im Zimmer für Stunden angebunden werden.....

Nein, er darf IMMER zwischen diesen Möglichkeiten wählen...beides macht er nicht gerne, aber er schreibt dann lieber, als im Zimmer zu hocken ( wo er sich durchaus bewegen und spielen kann, ich denke das ist in ca. 16 qm gut möglich)!

Eine "strafe" muss ja "wehtun", ist es nicht so, dann macht er ja viele Sachen gerade "damit" er bestraft wird...

Auch gehe ich nun mit meinem Kindern jeden Sonntag vormittag ( Vorraussetzung ich muss nicht arbeiten ( das ist eher selten) oder habe nicht gerade meine Tage) zum schwimmen.
Er hat diese Woche sein Seepferdchen bestanden und darauf war ich echt stolz, wir haben gemeinsam einen Rahmen für die Urkunde und das Seepferdchen gekauft und somit seinen "ersten Erfolg" in seinem Zimmer aufgehangen....und anschliessend waren wir ein Eis essen;-)

Bei mir wird nicht nur getadelt sondern auch belohnt.

Nur mal Hand aufs Herz zu etwa 5% schreiben hier die meisten, das hat gut geklappt, da bin ich mal wieder stolz drauf...sondern es ist eher so, das zu 95% geschrieben wird, hilfe ich weiss keinen rat mehr...
dafür sind wir doch keine Rabenmütter oder Unmenschen...gelle!

Also, nix für ungut, gibt sicherlich interessantere Themen für euch alle, ausser über meinen Sohn und seine Familie zu diskutieren. Ich habe alles getan, was in meiner Macht stand...nun müssen wir uns alle in Geduld üben!

DANKE DANKE DANKE !!!!!

schönes WE...lg phi

 
8 Antworten:

Re: ich möchte NICHT diejenige sein...die ständig....

Antwort von phifeha am 07.10.2006, 16:20 Uhr

sollte es heissen *rotwerd*

lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich wünsche euch alles Gute ....

Antwort von Mama Heike am 07.10.2006, 16:48 Uhr

..., aber es ging nicht nur um dich persönlich.

Wir alle haben Kinder! Und wir fragen uns jeden Tag, ob wir ihnen gerecht werden und ob das, was wir tun ausreicht. Und wenn man darüber diskutiert, ist kein Wort zu viel gesagt.

Lass dich nicht unterkriegen und viel Glück.
Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich wünsche euch alles Gute ....

Antwort von phifeha am 07.10.2006, 16:56 Uhr

Nein, ich denke ich habe das schon richtig verstanden....

nein, ich lasse mich nicht unterkriegen, aber auch nicht vorwerfen das ich nicht alles versucht hätte oder gar lügen würde...wer sich die mühe machen will....ich habe den biref der lehrerin damals originalgetreu abgetippt,...soviel zum thema, das mann, warum auch immer hofft, das ich lüge!

lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

?

Antwort von Mama Heike am 07.10.2006, 17:10 Uhr

Hallo Phi,

dass du lügst, habe ich nie angezweifelt, würde ja auch keinen Sinn machen.:-)))

Ich habe einen solchen Vorwurf aber so auch nicht gelesen (oder vielleicht überlesen, weil ich nicht genug Zeit hatte.) Wie dem auch sein, nimm dir das nicht so zu Herzen, du brauchst dich doch hier vor niemanden zu verteidigen.

Liebe Grüße, ich verabschiede mich jetzt ins restliche Wochenende.
Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ?

Antwort von phifeha am 07.10.2006, 17:13 Uhr

siehe unten was pat geschrieben hat...

nein, gerade bei dir fühle ich mich schon ganz wohl, du schreibst, wie es ist und nicht wie ich es mag....

auch wenn ich manchmal erstmal tief luft hole, aber du hast oft recht!

schönes we...lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

*ggg* @Heike

Antwort von raphael04 am 07.10.2006, 18:04 Uhr

Hallo Heike,

entschuldige, aber der Satzbau ist schon urkomisch *ggggggg*

LG ... Marion, die Phi auch nicht unterstellt, daß sie lügt. Aber ich denke, sie muß nicht nur an ihrer Geduld, sondern VOR ALLEM an ihrer eigenen Bockigkeit arbeiten - ganz wie ihr Sohn ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: *ggg* @Heike

Antwort von Sandra1972 am 07.10.2006, 19:47 Uhr

Hallo phi

auch ich wünsche dir das du das alles packst
die posts von mir sind nicht gegen dich
nicht das du das falsch verstehst

ok
wünsche dir viel kraft

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@raphael04

Antwort von Mama Heike am 08.10.2006, 0:17 Uhr

Hallo Marion,

der Satz war genau so gemeint *gggg*.

Du hast dich lange nicht mehr gemeldet. Hast du deinen Motorradunfall soweit "verkraftet"?

Liebe Grüße
Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.