Christiane Schuster

Märchen, Fragen zu Tod

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo Frau Schuster,
unsere Maus ist jetzt 2,5 und es fängt jetzt an, dass sie alles hinterfragt: "Wo ist der? Warum? Was macht der da?" usw. Jetzt lesen wir sehr viele Bücher und ihr Lieblingsbuch ist ein dickes Märchenbuch. Jetzt sind ja einige Märchen sehr brutal und genau die Stellen hinterfragt sie so genau: "Wo ist die Großmutter jetzt? Was macht der Wolf?" Ich habe bisher alles immer etwas abgemildert oder habe es einfach ausgelassen. Genauso fragte sie beim Durchschauen eines Fotoalbums beim Anblick meines verstorbenen Opas: "Wer ist der Mann? Wo ist der jetzt? Was macht der da?" Ich bin etwas unsicher, wieviel man einer 2,5 jährigen zumuten kann und wie ich das am besten erzähle? Haben Sie einen Tipp?
Liebe Grüße!

von Sonne212 am 24.09.2012, 09:57 Uhr

 

Antwort auf:

Märchen, Fragen zu Tod

Hallo Sonne212
Bitte versuchen Sie Ihrer Tochter kurz und knapp zu verdeutlichen, dass der Tod zum Leben dazu gehört und dass diejenigen Menschen und Tiere sterben, die keine Kraft mehr haben zum Atmen.
Besonders bei brutalen Märchen weisen Sie bitte darauf hin, dass es eben nur Märchen sind, die sich nicht wirklich wie beschrieben zugetragen haben.
Regen Sie Ihre Tochter bitte gleichzeitig zum Anschauen geeigneterer Bilderbücher an.

Bekannte verstorbene Personen konnten nicht mehr atmen, aber leben immer mit uns in unseren Gedanken.

Geben Sie lediglich kurze, sachliche Antworten auf Ihnen gestellte Fragen ohne selbst vorzugreifen.

Unterstützende Bilderbücher oder auch Ratgeber, wie: "Kinder trauen anders"; Ein Wolkenlied für Omama"; "Wenn Kinder nach dem Sterben fragen" usw. sind meist erst für ältere Kinder geschrieben.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 24.09.2012

Antwort auf:

Märchen, Fragen zu Tod

Danke für die schnelle Antwort! Kurze Frage zu geeigneten Büchern: Ihr Lieblingsbuch ist ein Buch für kleine Kinder aus dicker Pappe u. vielen Bildern. Trotzdem sind halt die üblichen Märchen drin wo der Wolf alle frisst u. die Mamageiß die Kinder allein lässt u. die gefressen werden. Geht das ab 2,5? Bin selbst ziemlich zart beseitet u. seh dass vielleicht etwas eng ;-)

von Sonne212 am 24.09.2012

Antwort auf:

Märchen, Fragen zu Tod

Hallo Sonne212
Bitte informieren Sie Ihre Tochter KURZ, aber sachlich darüber, dass die Kinder daraus nur lernen sollen die Türe nicht zu öffnen, wenn Mama nicht da ist, da nicht alle Menschen Kinder gerne haben.
Das Gefressen-Werden ist eben nur ein Märchen.-

Versuchen Sie bitte diese grausamen Märchen zu vermeiden. Es gibt heute genug lehrreiche und zugleich weniger unrealistische, grausame Bücher für Kinder. (Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit; Geh nie mit einem Fremden mit!...).

Liebe Grüße und: viel Erfolg!

von Christiane Schuster am 24.09.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Tod des Patenonkels

Hallo, mein Buder- der Patenonkel meiner 3jährigen wurde mit 33Jahren tod augefunden (er wollte an dem Tag zu uns und meine Kleine hat sich rießig gefreut) Nun ist er nicht angekommen und gestern haben wir das Schlimmste Erfahren- er ist tod Was sage ich der kleinen, wie ...

von cheyla 08.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tod

Thema Tod bzw. Beerdigung

Hallo Frau Schuster, ich habe meiner Tochter (4Jahre) heute abend vorm schlafen gehen, das Märchen Schneewittchen vorgelesen. Als Schneewittchen von der bösen Königin vergiftet wurde und dann von den 7 Zwergen auf ein Sarg gelegt wurde, stellte meine Tochter Fragen, wie es ...

von Zofia 25.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tod

5 jährigen den Tod erklären

Hallo Frau Schuster, Ich würde mich wieder über einen Tip von Ihnen freuen. In den letzten 2-3 Jahren gab es in unserem Freundeskreis und in der Verwandtschaft einige Todesfälle. Im April diesen Jahres ist mein Opa verstorben,mein Sohn der jetzt 5 ist hat es natürlich mit ...

von mietz 14.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tod

Thema Sterben und Tod im Kindergarten

Hallo, meine 2 Jung (3 und 5 Jahre) gehen in den gleichen Kindergarten. Seit Montag findet eine Themenwoche zum Thema Sterben und Tod statt. Direkt am Montag wurde allen Kindern der Film "Willi wills wissen -Wie ist das mit dem Tod" gezeigt. Dieser ist eigentlich erst ab ...

von LaJa77 19.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tod

Kinder und Trauer, Umgang mit dem Tod

Guten Tag Frau Schuster, ich weiss nicht, ob ich mit meinem Anliegen und meiner Frage bei ihnen richtig bin, vlt. aber können sie mir trotzdem einfach nur einen Rat geben. Ich habe vor wenigen Tagen meinen Vater und somit den Großvater meiner Tochter verloren. Ich habe ...

von Sannyistda 13.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tod

Plötzlicher Tod meiner Mutter - wie soll ich mich vor meinem Kind verhalten

hallo, ich bin momentan ziemlich verzweifelt. meine mama ist ganz plötzlich verstorben. die ersten tage habe ich es noch nicht wirklich begriffen, doch schön langsam realisiere ich, was da passiert ist und kann vor meiner tochter (22 monate) nicht nur gut aufgelegt sein. ich ...

von pam77 05.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tod

Kind sehr stark mit Thema Tod beschäftigt

Hallo, ich hab eine kurze Frage. Unsere Tochter ( 5 Jahre) beschäftigt sich seit ca.1Woche sehr stark mit dem Thema Tod. Sie hat ziemliche Angst davor und auch davor, dass jemand von uns mal stirbt. Wir haben Ihr nun schon ganz oft einiges über den Tod erklärt...aber die ...

von Nancy1984 15.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tod

Thema Tod und Sterben

Hallo Unser Sohn ( 4,5 ) befasst sich seit nunmehr Wochen intensiv mit dem Thema Tod & Sterben. Seine Uroma starb vor 2 Jahren, er hat sich auch verabschiedet, wir sind offen damit umgegangen. Er war mit auf der Beerdigung. Wir haben ihm erklärt dass Menschen sterben ...

von Pabenimo 06.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tod

Angst vor Tod

Hallo meine Tochter ist gerade 5 geworden und liegt z.Zt. jeden Abend weinend im Bett, weil sie angst hat sie oder jemand aus der Familie würde sterben. Wir hatten im Umfeld keine Todesfall und im Kiga wurde es auch nicht besprochen. Ich kann mir nicht erklären wo diese ...

von Nelly77 11.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tod

thema tod - wie sage ich es meinem kind

hallo frau schuster, wir haben gerade große angst, weil unser hund im sterben liegt. unser sohn (fast 3) kennt ihn schon sein ganzes leben, er ist sein gefährte und füttert ihn auch oft. nun bekommt er mit, dass er etwas ruhiger ist und mehr schläft. und er weiß, dass er krank ...

von Beckmann75 06.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tod

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.