Christiane Schuster

Kindergarten mit 19 Monaten?

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo Fr. Schuster, ich weiß jetzt nicht ob ich bei Ihnen richtig bin, weiß aber nicht an wen ich mich sonst wenden könnte. Meine Tochter ist jetzt 18 Monate alt ( 3 Wochen zu früh). Jetzt habe ich letzte Woche bescheid bekommen das wir für unsere Maus einen Kita platz haben können. Aber jetzt bin ich hin und her gerissen! Ich hoffe das ich in den nächsten Monaten wieder arbeiten kann ( bin zur Zeit arbeitslos :( ) Die eingewöhnung würde mitte April losgehen. Ist das nicht zu früh??? Sie ist ein fröhliches aufgewecktes Mädchen und mir fällt auf das sie wenn sie andere Kinder sieht gleich zu denen will und sich auch viel von denen abguckt. War z.B. letzte Woche mit ihr bei einem Arzt, da wollte sie mit einem Spiel an der Wand spielen, wusste aber nicht wie. Dann hatte ein größeres Mädchen damit gespielt und danach wusste sie wie es geht und hat dann auch damit gespielt! Ich denke mal das die Kita ihr gefallen würde, aber finde sie eigentlich noch zu jung ( könnte aber daran liegen das ich mich nicht von ihr trennen will!!) Meine Eltern "drängen" mich dazu sie in die Kita zu lassen. Mein mann meint nur " es ist zu früh". Aber wenn ich wiederarbeiten bin muss sie ja wohin! Eigentlich wollten wir sie bei meinem Vater lassen. Wohne mit meinen Eltern im Haus! Ist sehr praktisch! Aber mein Vater hat halt auch noch ein Leben und Termine. Als ich letztes Jahrwieder arbeiten musste, hatten mein mann und ich getrennte Schichten. Hatte ich früh, hatte er Mittag. Da war mein Vater nur Mittags da wenn ich gefahren bin und mein Mann zu Hause war. Würden wir am liebsten jetzt wieder machen, aber wenn mein Vater mal nicht kann stehen wir da... Ich würde sie wenn es geht morgens zur Kita bringen, aber nur bis Mittags 12:00-13:00 Uhr da lassen. Das wäre dann ja noch nicht so lange. Was meinen Sie? Wäre es ok sie so früh schon in die Kita zu lassen? Und dann fahren meine Eltern im Juni für eine Woche nach Holland. Und da wir letztes Jahr ja noch nicht wussten ob wir da frei haben können, war für meine Eltern klar das sie unsere Tochter mit nehmen. Und jetzt freuen die sich natürlich. Sie wäre da 22 Monate alt. Wäre das ok wenn sie eine Woche von uns getrennt wäre? Sie schläft ab und zu mal bei meinen Eltern und ohne probleme, ist auch sonst gerne bei denen. Ich glaube das problem bin eher ich! :( Ich würde sie am liebsten rund um die Uhr bei mir haben... Aber wenn ich arbeite geht das ja auch nicht... Ich hoffe Sie können mir etwas mut machen. Und ich finde dieses Forum super! Danke für die Hilfe. Tschuldigung für den langen Text...

von Nicole30 am 04.03.2013, 23:59 Uhr

 

Antwort auf:

Kindergarten mit 19 Monaten?

Hallo Nicole30
Da Sie bald wieder arbeiten gehen wollen oder müssen, halte ich eine SANFTE Eingewöhnung in der Kita für durchaus anzuraten, wenn die Erzieherinnen speziell für die Betreuung für Kinder unter 3 Jahren ausgebildet wurden.
Ihre Tochter wird dort zunehmend Kontakte zu ca. Gleichaltrigen aufnehmen können und deren Verhalten nachzuahmen versuchen, während die Erzieherinnen altersgerechte Förderung in allen Entwicklungsbereichen anbieten werden.
Die Betreuung durch Ihren Vater wird vermutlich eher einem Verwahren gleichzusetzen sein neben den von Ihnen genannten Argumenten.

Ihren Vater können Sie aber zusätzlich damit trösten dass Sie auch weiterhin auf seine Unterstützung angewiesen sind, weil Kita-Neulinge häufig auf Grund ihres Gruppen-Daseins infektanfällig sind.

Haben Sie selbst ein gutes Gefühl dabei, wenn Sie Ihre Tochter mit Oma und Opa für 1 Woche in den Urlaub fahren lassen und sind Sie dann für Notsituationen irgendwie erreichbar, spricht nichts gegen diese Ferien.

Allerdings bitte ich zu berücksichtigen dass Kleinkinder sehr viel Zeit benötigen als Erwachsene um sich von einer Situation auf die Nächste umstellen zu können.

Bereiten Sie darum Ihre Tochter auf diese Ferien vor und lassen Sie ihr bei der Rückkehr genügend Zeit um sich auf die dann neue Situation: Mama umstellen zu können.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 05.03.2013

Antwort auf:

Kindergarten mit 19 Monaten?

Danke für die schnelle Antwort. Die haben viele Kinder unter 3. Auch eine Bekannte von mir hat ihren Sohn mit 2 in diese Kita gebracht und ist begeistert. Mein Vater würde sie ja trotzdem "mit betreuen" Wenn wir arbeiten sind holt er sie Mittags aus der Kita ab bis einer von uns zu hause ist. Wenn sie mit meinen Eltern in Urlaub fährt könnte einer von uns im "Notfall" sofort nach fahren. Ich denke auch das sie damit gut klar kommt. Letztes Jahr hatte mein Mann Nachtschicht und ich Frühschicht, da war sie auch die ganze Woche bei meinen Eltern. Hab sie nur Mittags mal für 3-4 Stunden geholt weil ich sie soooo vermisst hatte! Also dürfte das kein Problem sein. Und wir wollten dann auch die Zeit nutzen um ihr Zimmer zu einem richtigen Prinzessinen Zimmer umzugestalten... Hach, ich glaub ich hab da ein echtes Trennungsproblem! :(

von Nicole30 am 05.03.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kindergarten- erneuter Start

Liebe Frau Schuster, meine Frage bezieht sich auf unsere Tochter, 4 J 2 M, die im April wieder in den Kiga gehen wird. Der erste Versuch wurde auf Anraten der Ärzte im Sommer letzten Jahres abgebrochen und sie abgemeldet: Sie war von Okt'11 - April'12 durch ein ...

von sani19 04.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten Trennungsschmerz

Guten Tag Fr. Schuster, meine Tochter ist 32 Monate alt und geht seit September 2012 in den Kindergarten. Sie war immer ein Kind, dass sich eigentlich "leicht" von mir löste, sie blieb immer gerne bei den Großeltern, wenn es sein musste, fragte zwar nach mir, gab sich aber mit ...

von strickjackale 04.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Seit dem Kindergarten ist sie sehr frech?

Hallo! Meine Tochter (3) ist seit dem Kindergarten manchmal ganz schön "frech" ;-) Sie hat sich seit dem Kindergarten sehr verändert, und macht Sachen die sie sonst nicht gemacht hat (wie z.B. Wände anmalen, ihre Nichte zanken, ect.). Wenn ich was sage, sagt sie trotzig Nein, ...

von Niene84 04.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Wie kann ich Probleme lösen die meine Tochter nur im Kindergarten hat -

Hallo! Ich habe ein Problem im Kindergarten. Die Kindergartentante meiner Tochter Ilvy (31/2) Jahre hat mich um ein Gespräch gebeten und hat mir im Großen und Ganzen erzählt, dass Ilvy in den Turnstunden nicht mitmachen will. Generell alles was mit Sitzkreisen und gemeinsamen ...

von Andrea74_A 28.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

ReinerbMontessori Kindergarten ja oder nein?

Wir hätten einen Kita-Platz in einem MontessoriKiga einen Platz (Twins dann 3). Hat jemand Erfahrung? Der Kiga hat nur Montessorimaterial und keine gewöhnlichen Spielsachen wie Puppen, Autos und co. In dem Kiga lernen die Kinder was sie wollen lesen, schreiben, ...

von Nati-1983 25.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Ab wann am Besten in den Kindergarten?

Hallo und guten Abend, in meinem Umfeld ist es absolut üblich, dass die Kinder schon sehr früh in den Kindergarten gehen. Die ersten mit 11 Monaten, die letzte nun mit 15 Monaten und ich darf mir ständig anhören, dass mein Kind auch gehen sollte, weil das 1. sehr wichtig ...

von misspeff 06.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

4 jähriger haut andere im kindergarten

Hallo ich habe einen 4 jährigen sohn der seid mai letzten jahres in den kindergarten geht und seit dem gibt es probleme.Er haut angeblich gerne andere kinder.davor hies es er ist sehr laut und stört viel bevolgt nicht das was mann ihm sagt.Er hätte keine Grenzen dabei sind wir ...

von MonikaS 05.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Eingewöhnung im Kindergarten funktioniert nicht was kann ich tun?

Mein kleiner geht seit fast 2 Wochen in Kindergarten. Eingewöhnungsphase sind wir noch. Leider müssen wir nächste Woche wieder arbeiten. Bis jetzt geht mein kleiner nur eine Stunde rein, weil länger nicht möglich ist. Er schreit nur und wenn er sich ablenken lässt dann nur 5 ...

von Melli3004 30.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

3 Jähriger sehr aggresiv im Kindergarten,was soll ich tun?

Hallo, mein Sohn (Ende Dezember 2012 drei geworden), geht seid Ende August 2012 in die KITA. Anfänglich klappte alles sehr gut,doch dann geriet er ab und an mit den Erzieherinnen und den anderen Kindern aneinander! Spuckte z.B. Das lies dann sehr schnell nach, doch nach ...

von Lelwani 17.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

kindergarteneintritt zu spät?

ich hatte diese woche die u8 mit meiner großen tochter (4). mein ziel ist es, sie gemeinsam mit der kleinen schwester (2) im herbst in den kiga zu geben. die kinderärztin wäre beinahe vom stuhl gekippt, weil die große immer noch nicht im kiga ist und dann noch mit der kleinen ...

von lilli191108 16.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.