Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

   

 

Beerenschnitte vom Bäcker

Guten Morgen Dr. Costa!

Erstmal vielen Dank, dass Sie hier unsere Fragen beantworten und uns beruhigen.
Ich möchte fragen, ob man die Beerenschnitte, z.B. Himbeer-Sahne-Schnitt vom Bäcker in der Schwangerschaft essen darf. Ich habe den schon während der Schwangerschaft zweimal gegessen und dann ist mir eingefallen, dass die Beeren da oben frisch sind (die sind mit Tortenguss fixiert) und ich bin nicht ganz sicher, ob sie gewaschen sind. Geht von diesen Beeren Listeriose/Toxoplasmose Gefahr aus? Diese Bäckerei hat viele Filialen, also diese Torten werden nicht vor Ort produziert.
Ich bin Toxo-negativ.
Vielen Dank!

von Maschad am 09.03.2021, 07:48 Uhr

 
 

Antwort:

Beerenschnitte vom Bäcker

Diese Beerenschnitte vom Bäcker stellen keine besondere Infektionsgefahr dar. Man darf sie also in der Schwangerschaft "mal" essen. Also nicht ständig, wegen der Kalorien...

Es wäre schon ziemlich komisch, wenn bei der Herstellung die Beeren nicht gewaschen werden würden.

von Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa am 12.03.2021

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.