*
Prof. Dr. med. Michael Radke

Ernährung von Babys und Kindern

Prof. Dr. med. Michael Radke

   

Antwort:

Quinoa

Sorry, Quinoa kenne ich gar nicht. Sicher ist, daß Goethe und Schiller es auch nicht kannten, vielleicht der ehem. Bundeskanzler Brandt auch nicht?
Was ich damit sagen will. Nicht jede exotische Frucht etc. ist in der Kinderernährung sinnvoll. Weniger ist oft mehr und zu den empfohlenen Nahrungsmitteln für Kinder gehört diese (vielleicht unter obskuren Umweltbedingungen) importierte Pflanze nicht. Lassen Sie sie doch einfach weg.

von Prof. Michael Radke am 05.03.2019

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Prof. Michael Radke und Prof. Stefan Wirth
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.