Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Hilfe! Meine Baby kann nicht länger als 30min schlafen 💤

Thema: Hilfe! Meine Baby kann nicht länger als 30min schlafen 💤

Hallo zusammen, meine Tochter (7 Monate) wacht immer nach dem Einschlafen nach 30min wieder auf. Egal ob in der Schale während der Autofahrt, noch im Babywagen beim laufen oder im Bett. Sie schafft es nicht in die nächste Schlafphase selbstständig überzugehen.  Ich stille sie meistens in den Schlaf (tagsüber und abends, außer wir sind unterwegs). Das war schon immer so und egal was ich tue (Einschlafrituale, etc.), es ändert sich nichts. :( Sie nimmt keinen Schnuller und die Flasche mögen wir auch nicht.  Ich bin extrem müde mittlerweile. Was soll ich tun?   

von Liya23 am 26.05.2024, 21:05



Antwort auf Beitrag von Liya23

Hi Liya23, das kommt mir sehr bekannt vor und ist ganz schön anstrengend! Die verflixten 30 Minuten haben uns auch ganz schön gefuchst, das ging bei unserer Tochter auch sehr lange, glaube ca. bis sie eins war. Aber bei uns hat die Trage Gott sei Dank sehr gut funktioniert. Heißt das denn, dass sie die ganze Nacht lang alle 30 Minuten aufwacht oder schläft sie dann nach dem Wiedereinschlafen längere Zeit?

von Sun933 am 28.05.2024, 20:19



Antwort auf Beitrag von Sun933

Hallo Sun933, vielen Dank für deine Antwort. :) Was meinst du mit "Aber bei uns hat die Trage Gott sei Dank sehr gut funktioniert."? Hast du deine Tochter dann nicht in den Schlaf gestillt, sondern in der trage in den Schlaf geschaukelt bzw. getragen? Wenn das so ist, könnte ich es auch mal versuchen! :) Also das Einschlafen  funktioniert einwandfrei bei uns. Sobald sie an meiner Brust ist, ist sie schnell im Schlummerland. Dann wacht sie nach einer halben Stunde wieder auf. Dann bekommt sie erneut die Brust, schläft ein, wacht wieder auf nach ca. 30min. Das geht ungefähr so 4-5 mal. Erst danach schläft sie etwas länger. Vllt so 2h am Stück. Dann wacht sie aber wieder stündlich auch.   

von Liya23 am 29.05.2024, 21:31



Antwort auf Beitrag von Liya23

Achso, nee die Trage war nur für tagsüber. Da durfte man sie dann auch nicht ablegen, aber sie hat zumindest ab und zu länger geschlafen, wenn man sich bewegt hat ;) Das klingt sehr anstrengend und nach ganz schön viel Arbeit, was du da berichtest!  Ich kann dir leider keine schlauen Tipps geben. Ich bin mir sicher deine Tochter wird die Sicherheit, die du ihr da gibst irgendwann verinnerlicht haben!

von Sun933 am 31.05.2024, 18:17



Antwort auf Beitrag von Liya23

Hey, wie du schon richtig vermutest, hat deine Tochter noch nicht gelernt, ohne Brust einzuschlafen und braucht diese auch nach jedem Schlafzyklus als Weiterschlafhilfe. Das ist völlig normal. Manche Kinder schaffen es trotz Einschlafstillen ohne Brust weiterzuschlafen, aber bei vielen entwickelt sich eher eine anstrengende Weiterschlafhilfe. Ich empfehle dir, dort anzusetzen und mit ihr das Einschlafen ohne Brust zu üben, sobald du den Eindruck hast, sie ist bereit UND du natürlich auch ( denn die Abgewöhnung kann anstrengend sein ). LG 

von June49 am 02.06.2024, 07:51