Aktuell

Forum Aktuell

*HEUUUUL* Wir müssen whrscheinlich nach England ziehen.

Thema: *HEUUUUL* Wir müssen whrscheinlich nach England ziehen.

Meinen mann habe ich in Deutschland kennengelernt, als er kurz beruflich hier war. Nun sind aus seinen damals drei Monaten in deutschland auf Bitten und Flehen 2 Jahre geworden. Doch jetzt steht es endgültig fest, er muß nach England zurück. Eine andere alternative wäre noch Madrid. Mann, das überlebe ich nicht :-((. Ich bin schon solange hier, und muß jetzt wieder woanders von vorne anfangen. ausserdem meine beiden schwestern sind hier. ich könnte den ganzen Tag nur heulen. Was soll ich in Madrid, kann nicht mal spanisch? Ein Posting, die die Welt nicht braucht und in Aktuell Forum nicht passt.

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 11:26



Antwort auf diesen Beitrag

Wie steht denn Dein Mann dazu? Könnte er nicht den Job wechseln (ja ich weiß, das ist nicht so einfach...)? Ansonsten mußt Du wohl das Beste draus machen. Im Ausland leben kann doch auch eine tolle Erfahrung sein (wäre es für immer?). Ist Dein Mann nicht Engländer? Dann würdet Ihr in England doch auch ganz gut zurecht kommen, oder? LG Kerstin

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 11:32



Antwort auf diesen Beitrag

Mein Mann würde am liebsten auch in Deutschland bleiben, obwohl er Engländer ist. Er schämt sich manchmal für seine Landsleute, sagt er immer. Den Job zu wechseln wäre nicht so einfach. er ist Telekommunikationsinginiuer bei Motorola und alternative wäre bei T-Mobile in Bonn einzusteigen, doch scheint es bei ihnen keinen bedarf zu geben, sie reduzieren selbst Arbeitsplätze. Ich lebe ja dochsschon als Litauerin hier in Deutschland im Ausland, hat lange genug gedauert bis ich mich hier wohl fühlte. Und jetzt wieder? Ich mag Englangd als reiseziel ganz gerne, aber dort zu leben? Nein.

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 11:40



Antwort auf diesen Beitrag

Oh je...ich verstehe dich. Bei mir steht so etwas wahrscheinlich auch in Kuerze an...Uns verschlaegts vielleicht nach Bangkok (kotz). Bisher verdraenge ich jeden Gedanken daran... Haette ich die Wahl zw. England und Madrid wuerde ich wahrscheinlich Madrid waehlen. Spanisch lernst du in null komma nix, du scheinst doch sprachl. sehr begabt zu sein. Die Stadt ist klasse, das Klima auch nur die Lebensweise der Spanier ist nicht mein Ding, aber daran geweohnt man sich. England find ich als Urlaubsland sehr reizvoll, leben moechte ich dort nicht (hoechstens in Suedengland). Ich bin sehr wetterabhaengig... Sag mal wie es weitergeht... Gruss Christiane

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 11:38



Antwort auf diesen Beitrag

Ja, ich verdränge den gedanken momentan genauso , wie du, reiner Schutzmechanismus, damit ich nicht wahnsinnig wede, und hoffe still auf einen Wunder, dass wir hier bleiben können. Warum ist die Lebensweise der spanier nicht dein Ding?

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 11:46



Antwort auf diesen Beitrag

Ich habe ein Problem mit den Zeiten dort....Das Leben spielt sich irgendwie hauptsaechlich nachts ab. Damit habe ich echte Probleme, zumindest als Urlauber. Ich war mehrmals in Spanien und wir hockten abends um 21 Uhr immer allein in den Restaurants, die Spanier kommen erst gegen 22-23 Uhr aus den Straeuchern...Tja und dann mag ich das Essen da nicht...diese ganzen fettigen Tappas...Ausserdem qualmen die wie die Schlote und trinken sehr viel Alkohol (aber das ist in Deutschland und England ja ganz aehnlich). Ich lebe nun schon seit 15 Jahren in Italien, man sollte meinen die beiden Laender haetten viel gemeinsam, aber das stimmt so nicht. Italien liebe ich heiss und innig. Ich wuerde in deinem Fall trotzdem Madrid bevorzugen, wahrscheinlich gewoehnt man sich an den Tagesablauf dort und die Leute sind nett, die Sprache sehr schoen...Das wird schon... Ich mag an einen eventuellen Wechsel nach Asien ueberhaupt nicht denken... Gruss Christiane

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 11:54



Antwort auf diesen Beitrag

Asien wäre auch überhaupt nicht mein Ding. Da ich ein absoluter Nachtmensch bin und spanisches Essen liebe, würde glaube ich in Madrid diesbezüglich keine Schwierigkeiten haben.

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 11:57



Antwort auf diesen Beitrag

~augenroll~ diese Heulerei ist ja nicht aus zu halten winkende Grüße Sau lute

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 11:38



Antwort auf diesen Beitrag

Simpatica....na wer versteckt sich denn jetzt hinter diesem phantasievollen Nick... Standing ovations for you... C.

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 11:41



Antwort auf diesen Beitrag

Hallo saulute, das tut mir leid für dich. Aber Kopf hoch, soooo übel ist England nicht, wahrscheinlich besser als Madrid und immerhin hat dein Mann dann dort Arbeit! (Meine Tante überlegt z.Zt. auszuwandern, um überhaupt wieder arbeiten zu können, da ihr hier niemand mit 50 noch einen Job gibt!) Wo in England ginge es denn hin? LG Stephanie

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 11:40



Antwort auf diesen Beitrag

Kopf hoch süsse du packst das schon. Ausserdem über Internet kannst du uns immer berichten was neues gibt. LisaBeet deine Bemerkung hättest du dich sparen können. Wer so feige ist sich mit den richtigen nick reinzukommen der sollte auch jetzt net so die dicke Lippe riskieren. Aber da du ja ständig die Nicks wechselst hat das wohl ein guten Grund. LG Claudia

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 11:47



Antwort auf diesen Beitrag

Wir gingen dann nach Devon. Eigentlich recht schön da. warum würdest du england Madrid vorziehen?

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 11:48



Antwort auf diesen Beitrag

lisabeet: diese bemerkung war echt überflüssig. wenn dich das "geheule" aufregt, dann lies es doch nicht. flo03: kennst du lisabeet? oder woher weißt du das das nicht ihr richtiger nick ist und das sie ihre nicks ständig wechselt? ach, du nimmst es bloß an? soso! unterstellungen gehören hierw ohl zu den forum-regeln was? DARAN haltet ihr euch ja recht gut! einer wie der andere hier! pfui

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 11:53



Antwort auf diesen Beitrag

Hallo saulute, zum einen, weil ich England landschaftlich sehr schön finde, gerade (aber nicht nur!) Südengland. Außerdem spreche ich Englisch, aber kein Spanisch, auch das Klima finde ich in England angenehmer. (Kennst Du Asterix in Britannien? "Habt ihr in England eigentlich immer Nebel?" - "Nein, nicht wenn es regnet!" ;-) ) Wir habe viele Freunde in England, die wir bis zur Geburt unserer Kinder viel besucht haben. Die Briten sind uns durchweg freundlich und aufgeschlossen begegnet, wir haben sie als hilfsbereit erlebt, wurden nie angepöbelt oder unwirsch behandelt, weil wir keine Einheimischen waren. Ich könnte mir (vom Land her) schon vorstellen dort zu leben, aber Deutschland zu verlassen, puh, das ist nochmal was anderes... Wünsche Dir alles Gute, vielleicht findet sich ja noch ne andere Lösung! Stephanie

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 11:57



Antwort auf diesen Beitrag

Schreibst du dir jetzt als Zitroneneis und lisabeet selber Postings...you are good you... Ich koennt mich kringeln... Bussis... C.

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 11:59



Antwort auf diesen Beitrag

wieso? DU bist doch lisabeet!

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:01



Antwort auf diesen Beitrag

irgendwie komm ich da nie hinter.

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:07



Antwort auf diesen Beitrag

Unmoeglich, dass du das nicht merkst...glaub ich nicht...Du machst einen eher wachen Eindruck... Es ist halt der bunkige Stil...So gehaltvoll schreiben hier nur zwei, drei Leute... Ich koennt mich schlapp lachen. C.

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:12



Antwort auf diesen Beitrag

sie unterstellt ja nur wieder. ich bin NICHT lisabeet. und meine unterstellung das mamaselio lisabeet ist kam nur weil sie es mir unterstellt hat. was soll das? darf ich hier keinem mehr antworten ohne das mir unterstellt wird ich führe selbstgespräche?

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:13



Antwort auf diesen Beitrag

ich bin nicht lisabeet

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:14



Antwort auf diesen Beitrag

Heute amuesier ich mich mal...so hast du es doch gern, oder? Bussili C.

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:16



Antwort auf diesen Beitrag

Also Ihr zwei: ich hab nicht allzuviel Ahnung von technischen Sachen, aber als ich mich hier angemeldet habe, bekam ich mein Passwort per eMail zugesandt. Ich gehe davon aus, dass meine eMail-Adresse auch gespeichert wird, sodass ein weiterer Nick unter gleihcer eMail-Adresse vermutlich gar nicht möglich sein wird (sollte ich vielleicht mal ausprobieren :-) Ich kann mir doch nicht vorstellen, dass Ihr alle vier, fünft eMail-Adressen habt, oder? Biiiieeetttee, klärt (technisch unbegabt) mich auf!!!

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:18



Antwort auf diesen Beitrag

Hallo watermann, es ist möglich, mit der selben e-mail-Adresse Passwörter für verschiedene Nicks zu bekommen, habe das schon gemacht, nachdem ich meinen alten Nick vergessen hatte Grüße Stephanie

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:21



Antwort auf diesen Beitrag

Doch doch, das geht schon...Du kannst dich hier hundertmal registrieren lassen...Denk mal an alle, die zwischendurch anonym schreiben (aus welchem Grund auch immer, schliesslich ist das Forum an sich schon anonym). Moeglich, dass sie wahlweise Internetadressen bei Yahoo, Hotmail, GMX und was weiss ich wem haben und die dann bei der Passwordvergabe angeben... Na ja egal...Man muss schon ziemlich Banane sein, wenn man hier unter x verschiedenen Nicks seinen Sermon vom Stapel laesst. Aber jedem Tierchen sein Plasierchen. Gruss C.

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:24



Antwort auf diesen Beitrag

wieder was dzu gelernt :-) Aber keine Angst, ich war, bin und bleibe "waterman" ;-)

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:24



Antwort auf diesen Beitrag

--Denk mal an alle, die zwischendurch anonym schreiben-- jau, daran hatte ich gar nicht gedacht :-( DANKE ;-)

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:25



Antwort auf diesen Beitrag

Was seit ihr nur für Komiker? kaum tauch ich auf schon schon heißt es ich sei ein Fake Ne ich bin LisaBeet und sonst niemand und ich lache mich dumm und dämlich über soviel Verfolgungswahn Warum sollte ich denn ein Zitroneneis sein? Saulute stößt immer wieder überall an ich lese es immer wieder. Warum also hinterherheulen?

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:33



Antwort auf diesen Beitrag

.....ich vermute es jepp das stimmt. Aber ich gehöre net in einen Topf. Ich bin oft im forum nicht nur im aktuellen und es fällt mir auf das der Schreibstil der gleiche ist. Vielleicht denken viele das gleiche nur sprechen sie das net aus was ich getan habe. LG Claudia

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 13:11



Antwort auf diesen Beitrag

Hmm, also mein Mann ist ja auch Halb-Engländer und schämt sich auch manchmal für seine Landsleute...na ja, es sind ja nicht alle so. Ansonsten kann ich schon verstehen, daß Du das eigentlich nicht möchtest. Es ist schon ein Unterschied, ob man nun freiwillig in ein fremdes Land geht oder notgedrungen! LG Kerstin

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 11:55



Antwort auf diesen Beitrag

Hallo Saulute, wohin denn in England? Da gibts doch ein paar sehr schöne Ecken. Mein Partner ist auch halber Engländer. :-) Grüsse, Dorothee

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:09



Antwort auf diesen Beitrag

Nach Devon, die genaue stadt oder dorf wissen wir noch nicht. Wenn ich schon nach England müßte, würde ich gerne an der atlantischen Küste wohnen.

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:11



Antwort auf diesen Beitrag

Devon in Südengland liegt in der Nähe des Golfstroms und das Wetter ist dort recht angenehm und mild (tatsächlich wachsen in der Gegend sogar Palmen ;-) Ich hab da mal nen Sprachkurs belegt. Aufgefallen ist mir das Essen :-(((((( (fish & chips mit Essig als Ketchup-Ersatz am frühen Morgen :-(((((, die superleckeren 5-Uhr-Tee-Kekse, das schrullige Verhalten der Engländer (durchaus beobachtungswert), die überall identischen Reihenhäusle nebst dazugehöriger Statussymbole, die eingezäunten Felder (also mit Mauern oder Büschen oder Zäunen), die schönen Strandbäder mit langer Mole und nem Kasino am Ende der Mole und die eigentlich recht heitere Art der Leute. LG JAcky P.S.: ich habe zwar noch nie in Spanien gelebt, hatte aber geschäftlich viel mit Spaniern zu tun (aus Zaragoza) und kann dir sagen: das sind angenehme Zeitgenossen. Ehrlich. Da kann man sich durchaus wohlfühlen :-)

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:25



Antwort auf diesen Beitrag

Hallo Saulute, Devon ist doch sehr schön und ins schöne Cornwall ist es auch nicht weit. Und die meisten Engländer sind doch eigentlich sehr nett. Was mich nervt ist das ständige Witze machen. Ich bin seit mehr als 11 Jahren in englischsprachigen Ländern und ich habe wirklich jeden Witz schon hundertmal gehört. Cheers, Dorothee

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:27



Antwort auf diesen Beitrag

Ja, genauso ist Devon, wie du beschreibst, besonders Denbury, wo die Familie meines mannes lebt. Ich bin wenigsten froh, dass wir dann nach südengland gehen würden, und nicht nach Coventry oder Manchester oder sowas ähnliches. Jedesmal, wenn ich in englan bin, fühle ich mich wie Guliver, der in eine andere Welt gereist ist. Schon alles sehr seltsam dort, besonders die kleinen Spielzeugäusschen.

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:33



Antwort auf diesen Beitrag

Ja, genauso ist Devon, wie du beschreibst, besonders Denbury, wo die Familie meines mannes lebt. Ich bin wenigsten froh, dass wir dann nach südengland gehen würden, und nicht nach Coventry oder Manchester oder sowas ähnliches. Jedesmal, wenn ich in englan bin, fühle ich mich wie Guliver, der in eine andere Welt gereist ist. Schon alles sehr seltsam dort, besonders die kleinen Spielzeugäusschen.

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:33



Antwort auf diesen Beitrag

Laut Bericht in Nature letzte Woche hat sich der Golfstrom in den letzten 50 Jahren um 50% abgeschwächt. Wenn das so weiter geht wird es hier bald recht kalt. Vielleicht fange ich besser schonmal das stricken an. VG, Dorothee

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:37



Antwort auf diesen Beitrag

Oje! Schön ist sicher anders, wobei ich persönlich mich mit Madrid weitaus besser anfreunden könnte, als mit England (außer es wäre Schottland). Kopf hoch und Ohren steif halten, mehr kann ich Dir leider auch nicht sagen *tröst*.

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:23



Antwort auf diesen Beitrag

Hallo, laß Dich drücken! Es ist schon heftig, wenn man aus der Lebensumgebung rausgerissen wird. Wäre es denn für immer, oder nur eine bestimmte Zeit? Und was die Länder angeht: Ich glaube, noch unterschiedlicher von der Mentalität her geht kaum ;-) Wenn Dein Mann Engländer ist (lese ich zumindest aus Deinem Posting), wäre England doch ein Bezugspunkt, den ER schon kennt. Und er könnte Dich ein bißchen in die dortige Lebensweise und Mentalität einführen...? Hat er denn dort Freunde, die Euch beim Einleben helfen können? LG Antje

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:25



Antwort auf diesen Beitrag

england wäre für immer, Madrid wahrscheinlich nur für Paar jahre, bis sich Motorola entschließen würde, meinen Mann wieder woanders zu schicken.Ach mein mann braucht mich in die mentalität der engländer nicht einzuführen, die kenne ich schon. .-) Und tja, obwohl er Engländer ist, will er auch nicht nach england. Es gibt sowas auch. er hat dort seine Familie, zwei Schwestern, die ich unheimlich gerne mag, wegen ihrem englischen Humor, und seine Mutter. danke für deine tröstenden Worte.

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:29



Antwort auf diesen Beitrag

Hallo nochmal, aber ist es nicht noch heftiger: Wenn Ihr Euch in Madrid eingelebt habt, und DANN wieder wegmüßt? Und nicht zu wissen, wohin? Und von dort dann möglicherweise nach ein paar Jahren wieder woanders hin? Motorola hat doch sicher auch "außereuropäische" Standorte? LG Antje

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:39



Antwort auf diesen Beitrag

Ja, pakistan zum beispiel. Da könnten wir auch hin, sonst Malaysia, China.

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:45



Antwort auf diesen Beitrag

England ist so übel nicht, ich war da eine ganze Weile und es war meine beste Zeit :-) Aber wohin in England?

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:40



Antwort auf diesen Beitrag

Nach Devon. Ich kann mir zwar vorstellen, dass wenn man sich da einlebt, ganz gut dort lebt, aber trotzdem möchte ich nicht hin. Warum war es deine beste Zeit?

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:47



Antwort auf diesen Beitrag

Ich war in London im Studium und habe dort während eines Urlaubssemesters gearbeitet - also ganz andere Voraussetzungen als bei Dir. Es war sozusagen "die große Freiheit" unabhänig und ungebunden mitten im Leben. Ich habe übrigens sehr schnell Anschluss gehabt, das war nich wirklcih schwer. Du wirst bestimmt auch über die Kinder bald andere kennenlernen. Das wäre mir wohl auch wichtig. Und Devon ist doch nicht weit von London und die Flüge inzwischen günstig :-) DA kannst Du doch auch mal Heimaturlaub machen. ABer wie gesagt, bei mir waren die Voraussetzungen ganz anders. Seitdem bin ich aber immer wieder für England zu begeistern und London liebe ich!!! Kopf hoch. Gruß Tina

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 12:58



Antwort auf diesen Beitrag

Alles halb so schlimm. Wir sind im Zeitalter der ´Globalisierung´ und da ist innereuropäisches Ausland wirklich zu packen. England ist super ( und hätte nur eine Stunde Zeitversatz und wir könnten wieder alle gemeinsam posten.- Erinnere mich an die ständigen postings mit den girls aus USA, das hat immer Stunden gedauert, bis die geantwortet haben, weil sie alle noch schliefen, als wir schon "hellwach" waren *g*. Kopf hoch, aber ich würde an deiner Stelle England bevorzugen, da ihr dort bereits Familie habt. liebe Grüße und nicht heulen, Johanna

Mitglied inaktiv - 07.12.2005, 14:19