Mehr Rumhängen mit Freunden

Mehr Rumhängen mit
Freunden

„Ich gehe heute nach der Schule zu Anton!“
Wahrscheinlich täuscht Ihr Gefühl nicht:
Ihr Kind sucht vermehrt die Nähe zu Klassen-
kameraden oder anderen Gleichaltrigen und
setzt Sie vor vollendete Tatsachen.

Warum ist das so?

In der Pubertät merken Mädchen und Jungen, dass sie schon groß sind. Darum möchten sie Entscheidungen selbst treffen und die Mama oder den Papa nur noch dann in Anspruch nehmen, wenn
es sich wirklich nicht vermeiden lässt.

Freunde und deren Meinung wichtiger (und „richtiger“). Ablösung und Abnabelung von den Eltern ist das zentrale Thema der Pubertät.

Was können Eltern machen?

Zuerst einmal: Herzlichen Glückwunsch! Ihr Sohn, Ihre Tochter wird erwachsen und braucht Sie immer weniger!

Dann aber auch: Herzliches Beileid! Ihr Kind wird selbständig und braucht Sie immer weniger!

Auch Eltern leiden in der Pubertät. Schließlich standen Sie als Bezugspersonen jahrelang unangefochten an Nummer 1. Nun haben Sie das Gefühl, das Kind entgleitet Ihnen, Sie meinen, die Kontrolle zu verlieren. Tja, das ist auch so! Schließlich wünschen Sie sich, dass am Ende der Pubertät ein selbständiger, lebenstauglicher, eigenverantwortlicher junger Mensch vor Ihnen steht.

Gegen die Abnabelung können Sie nichts tun. Leichter für alle Beteiligten wird es, wenn Sie sich bewusst machen, dass das Verhalten normal, gesund und notwendig ist – auch wenn es Ihnen vielleicht innerlich einen Stich versetzt. Dennoch ist das Kind noch lange nicht so weit, dass es Sie gar nicht mehr brauchen würde. Kuscheln, trösten, die Leibspeise kochen und die Lieblingsklamotten waschen wird auch weiterhin dringend benötigt!

Coool - und doch gesund !

Gesundes Gebiss: Stehen die Zähne richtig? Zahnspangen sind heutzutage „cool“ und machen das Lächeln schön. Tägliche Zahnhygiene und regelmäßige Zahnarztbesuche stellen sicher, dass die Zähne auch lange gesund bleiben.

Gesunde Augen: Ist die Tafel zu weit weg? Sind Kopfschmerzen an der Tagesordnung? Smartphone und Tablet strengen die Augen an. Ein Besuch beim Augenarzt bringt Klärung – oder eine Brille oder Kontaktlinsen.

Gesundes Immunsystem: Impfungen können schwere Krankheiten verhindern. Einige Impfungen sollten im Pubertätsalter aufgefrischt werden. Also bitte Impfpass-Kontrolle!

Nach oben

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.