Diätclub

Diätclub

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Anja & Alina & Fabian am 19.08.2004, 18:25 Uhr

oje ... Tag im Zoo ...

Hallo,

da zeigte die Waage heute 57,3 kg an und ich habe mich sehr gefreut, aber der heute Tag wird alles vernichtet haben, denn wir waren im Zoo.

Frühstück hier war noch wie immer, aber im Zoo gabe es dann Bockwürstchen mit Brötchen und Senf, ein Eis, Apfel, Gummibärchen, Chips von den Kids und etwas Fleischwurst. Und gleich möchte mein Männe unbedingt noch schön Nudeln mit Hackfleischsauce kochen und bestimmt auch eine Flasche Wein dazu öffnen.

Na ja ... nach dem Wendyplan darf ich ja heute 11 Punkte mehr und 12 Sportbonuspunkte darf ich ja auch verfuttern, aber die Waage sollte ich morgen vielleicht meiden *g*.

Mal sehen ... morgen versuche ich dann, mich nochmal an die Punkte zu halten und dann erst am Samstag das punktefreie WE einzuleuten. Oder vielleicht sollte ich das punktefrei mal sein lassen? Mal gucken ... hängt wohl davon ab, was die Waage morgen, bzw. am Samstag sagt.

Die Kinder hatten jedenfalls Spaß und mir tun die Füße weh (die beiden saßen im Bollerwagen und sind munter).

LG Anja :-).

 
4 Antworten:

Re: oje ... Tag im Zoo ...

Antwort von molly1 am 19.08.2004, 19:13 Uhr

hallo anja, ich möchte dich schon vorher bitten, nix falsch zu verstehen oder böse zu sein. aber ich hab doch ne frage. du kannst wirklich sehr stolz sein auf deine leistung und es beneidet dich bestimmt keiner , so wie ich. ABER wenn ich mir vorstelle, dass das leben nach der diät dann so aussieht.......ich weiß nicht. sicher muss man dann weiter auf seine ernährung achten. aber das kommst mir so verbissen vor. das klingt für mich so stressig......nur auf punkte und diät bedacht ....kein gramm mehr, als ziel. vielleicht bin ich auch zu sehr aufs essen fixiert-aber so macht doch leben kein spaß! ständig aufpassen und abends überlegen....schöner tag , aber morgen wieg ich mich nicht. verstehst du, wie ich das meine? das sind nur meine gedanken für nach die diätzeit für mich, sicher an deinem beispiel......aber wirklich nicht bös gemeint. ich hab ja eh noch n sehr langen weg bis zum ziel. vielleicht sollte ich das ganze auch ein bisssi genauer nehmen. dann klappts wohl auch mal mit ner ordentlichen abnahme. naja....nix für ungut....musste ich mal anmerken. lg molly

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Kann mich molly nur ...

Antwort von springmaus am 19.08.2004, 19:34 Uhr

anschliessen !!!

Mensch Anja in den letzten Tagen wo ich hier zum lesen komme, lese Ich von Dir nix anderes als
100g zugenommen,
mehr auf die Punkte achten..
ich lasse es am wochenende ja schleifen somit bin Ich zufrieden mit dem ergebniss..
es läuft nicht mehr so wie vor her ... usw...

Bitte versteh auch mich nicht falsch, aber es gibt doch wichtigeres als Diät und Punkte... Klar in deinem MuPa sollen 58kg stehen aber zu diesem Preis? *wie willst du bei dem selbstgemachten stress schwanger werden?* Du weisst das Du stolz auf dich sein kannst, aber hör auf immer nur auf die waage zu steigen..

Ganz ehrlich....
Du bist eine der Personen die nicht mehr ohne waage und Punkte leben können aus angst Dick zu werden *was dabei entsteht/entstehen kann brauch ich dir nicht sagen*...

Du sagst Du brauchst den druck... (das war als du abgenommen hast) der Waage um dich zu motivieren.. aber mittlerweile bist du süchtig danach und denkst wenn du nicht drauf gehst nimmst du zu...

Du solltest doch durch WW gelernt haben was Du essen kannst / sollst und was nicht.. das is das eigentliche Ziel aber du machst Dich nur noch verrückt...

Sei stolz auf das Geschaffte, mach mal 2 wochen Ohne WW und ohne Waage daran wirst du sehen ob du dich unter kontrolle hast und bei dem ganzen WW kram auch was gelernt hast...

Lass es ruhiger angehn... das bringt viel mehr...

Wie gesagt versteh es ned falsch!
es häuft sich nur in letzter zeit das du wegen +/- 500g deprimiert bist und erklärungen suchst...
du musst daran denken das du 170cm bist irgendwann will der körper nicht mehr...

heute essen was spass macht und abends schon geknickt sein weil man logischerweise am nächsten Tag mehr wiegt...

In diesem Sinne
LG Ina
*die sich später erstmal ne Kochschinken - Frischkäse - soße mit Nudeln *Überbacken* mampft... um 22.30 Uhr*g*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ok

Antwort von Anja & Alina & Fabian am 20.08.2004, 10:21 Uhr

Hallo,

wenn ich so gestört wäre, dann würde ich ja auch am WE so verbissen sein.

Komischerweise lese ich hier in letzter Zeit ständig von Leuten, die trotz Einhalten der Punkte nicht abnehmen, die von Sünden erzählen, die berichten, daß sie es im Moment nicht schaffen ...

Darf man das nur, wenn man noch Übergewicht hat??? Dann bin ich hier wohl jetzt falsch.

Natürlich sind unter 60 kg bei 1,70 super, aber jeder von uns hat sein Zielgewicht und es gibt auch schon einige, die dieses Zielgewicht lieber 1-2 kg unterschreiten, um etwas Luft zu haben ...

Ich will ja nicht weiter abnehmen, sondern bei meinem System bleiben, daß ich am WE keine Punkte zähle und dann auch weiß, daß ich montags ca. 59 kg wiege und eben von montags bis donnerstags wieder abnehme (durch Pointseinhaltung und Sport) und bei den ca. 57 kg bin. Wenn das 3 Wochen funktioniert und dann plötzlich nicht mehr, dann darf man sich doch sicherlich fragen, warum das so ist und auch darüber enttäuscht sein.

Und ja ... auch wenn es ein Ausflugtag ist ... ich ärgere mich schon, daß man dann so etwas wie eine Bockwurst ißt. So doll stehe ich auch nicht darauf, aber viele Alternativen bekommt man dort nicht und für eine Vorbereitung zum Mitnehmen fehlte die Zeit :-(. Das Eis würde ich mir sicherlich nicht verkneifen und wenn ich so verbissen wäre, dann hätte ich nicht auch zusätzlich abends noch Nudeln gegessen und Wein getrunken.

Ich habe einfach davon berichtet ... mehr nicht. Natürlich ärgert man sich etwas über sich selbst (macht doch jeder hier), aber deswegen mache ich mir doch keinen Kopf. Und das täglich wiegen spielt dabei auch keine Rolle. Auch wenn ich hier poste, dann springe ich nicht aus Verzweiflung von der Brücke. Die Neugierde treibt mich auf die Waage. Das war auch schon so, als ich monatelang bei 76 kg war. Reine Neugieride, denn was hätte ich da schon tun sollen ohne Diät und Sport? Es ist einfach ein morgendliches Ritual. Interpretiert da nicht Sachen rein, die nicht stimmen. Dafür kennt Ihr mich auch viel zu wenig. Ich sehe meine Postings anscheinend etwas anders als ihr ...

Meine Quittung waren übrigens 1,5 kg + (also 58,8 kg) von gestern auf heute.

Ansonsten werde ich mich jetzt erst einmal aus diesem Forum zurückziehen.

Viel Erfolg und Tschüß, LG Anja :-).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ok

Antwort von h@nuta am 20.08.2004, 13:21 Uhr

Huhu!

Also natürlich darfst du auch sündigen, dass ist doch grade das schöne am leben.

und Bockwurstessen gehört dazu - da musst du doch nicht gleich ein schlechtes Gewissen bekommen.

ABer um mal dein Zielgewicht-Wunsch anzusprechen.. dann frag ich mich auch, warum gibts du dir ein Zielgewicht vor, wenn du gewillt bist, es zu unterschreiten? dann hat das doch keinen Sinn, dieses sich erst zu stellen.

Wozu brauchst du Luft - du weisst, wie du anfang der woche mehr hast - ende weniger - das finde ich reicht doch.. das ist das prinzip des haltens.

und genauso würde ich es auch mal die 3 wochen ohne zählen probieren - einfach mal leben !!! :-)))
und nur einmal pro woche wiegen - am ende - dann weisst du ob du hälst - wozu jeden tag - ist doch überflüssig.

du nimmst dir damit echt den spass am leben. - udn ausflüge gehören doch dazu!

und gerade weil du dein gewicht gefunden hast - darfst du doch nun mal über die stränge schlagen - so seh ich das.

nicht gleich zurückziehen!
wollen doch alle nur helfen.. so wie andere nen tritt in den allerwertesten brauchen zum durchhalten - brauchst du wohl mal einen - damit du lebst und mal sündigst :-) (ohne schlechtes gewissen)

LG Penny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.