Diätclub

Diätclub

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Selastica. am 06.04.2003, 11:58 Uhr

ich habe Birgit wegen unserer Rezepteecke mal angepostet, hier mein post und ihre antwort .-(

mein post:

hallo Birgit,
könntest du dich nicht was für uns (den Diätclub) stark machen, das wir ne ecke für rezepte bekommen?
die redaktion hat wohl gesagt das es ja deine kochecke gibt, aber trotz diät. möchten wir keine breichen essen. :-)
die meisten rezepte hier sind ja Babybreichen, wir wären dir sehr dankbar. vielleicht könntest du ja unsere ecke noch zusätzlich betreuen, wenn du möchtest


ihr post:

Hallo Selastica
danke für deine Anfrage.

Die Kochecke richtet sich um das Kochen im Allgemeinen. Hier könnt ihr Tips rund-ums-Kochen und Backen bekommen. Ihr könnt spezielle Fragen stellen und natürlich nach Rezepten fragen.

Stimmt schon, die meisten Fragen drehen sich momentan um Babybreie und Kinderernährung. Zusätzlich habe ich vor einem halben Jahr angefangen meine "Lieblingsrezepte" zu präsentieren.
s.hier:

http://www.rund-ums-baby.de/kochecke/mebboard.php3?step=0&range=20&action=showMessage&message_id=9777&forum=102


und in Anlehnung an euren Diätclub habe ich folgendes geschrieben:

http://www.rund-ums-baby.de/kochecke/mebboard.php3?step=0&range=20&action=showMessage&message_id=9452&forum=102
da findest du folgenden Text:

und gleich noch ein Rezept dazu:
ein Light-Rezept sozusagen, für die Diätclubber unter euch. Und natürlich für alle anderen auch!
Probierts mal aus, wenn ihr das nächste Mal ein Kaffeekränzchen veranstaltet....

Apfeltarte mit Quark

Teig:
125g Magerquark
1 TL Zucker
1 Ei
1 P Salz
2 EL Öl
ca 3 EL Milch (1,5% Fett)
200g Weizenmehl
2 TL Backpulver

Belag:
750g Äpfel
1 Zitrone
400g Magerquark
1 TL abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
1 Prise Salz
1 Ei
50g Zucker
30g Speisestärke

Fett für die Form, ca 20g Zucker und ½ TL Zimt

Zubereitung:
Alle Zutaten, ausser Mehl und Backpulver mit den Quirlen des Handrührgerätes verrühren. Mehl und Backpulver dazugeben und verkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig ca 1h kühl stellen.

Die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Den Quark mit Zitronenschale und Salz, Ei, Zucker und Speisestärke verrühren.

Eine Tarte-oder Springform (26cm) dünn ausfetten. Den Teig rund ausrollen, in die Form legen. Den Rand hochdrücken. Die Apfelspalten schuppenartig daraufsetzen.

Die Quarkmasse auf den Äpfeln verteilen. Die Apfeltarte im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Backschiene backen. Zucker und Zimt mischen und über die Tarte streuen. Noch warm servieren.


Die Tarte schmeckt wirklich gut. Einziges Manko ist, dass sie eigentlich nur warm gegessen werden sollte. Wenn sie länger steht, weicht der Boden auf und wird matschig.

es stammt aus meiner Rezeptsammlung für Gruppenberatung




Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann möchtet ihr eine kleine Rezeptesammlung auf eurer Site.
Und da es die Kochecke bereits gibt, könnte die Rezeptesammlung hier erscheinen?
Habt ihr schon viele Rezepte zusammengetragen?


mein post heisst, eine bitte an birgit. in ihrer kochecke

 
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.