Diätclub

Diätclub

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von conny78 am 19.04.2004, 14:52 Uhr

Hab mal ne Frage zwecks Körperfettwagen.

Sind die Waagen wirklich genau? Es gibt doch Menschen mit unterschiedlich schweren Knochenbau. Und das wird ja nicht durch die Waage ermittelt. Früher mal, wo ich noch 50 Kilo hatte, wog ne Freundin von mir genausoviel. Sie war gleich gross wie ich, sah aber viel schmaler aus. Daher kann ich mir auch nicht vorstellen, dass so Wagen genau sein können.
Vielleicht kann mich ja jemand aufklären.

LG
Conny

 
5 Antworten:

kann dir da wohl leider nicht weiterhelfen...aber

Antwort von katrin&leo am 19.04.2004, 14:55 Uhr

ich ärger mich ständig über meine Waage. Wir haben sie geschenkt bekommen. Es ist eine stinknormale Digitalwaage.
Und wenn ich mich da ca 10 mal draufstell, ahb ich mindestens 5 verschiedenen Ergebnisse, die um 2 kg schwanken können.
FURCHTBAR!!!
Sorry, mußte das mal loswerden

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Naja, was heißt genau...

Antwort von Wredet am 19.04.2004, 15:04 Uhr

wenn dus beim Arzt der entsprechende Gerätschafften hat messen läßt ist es natürlich genauer. Aber es ist ein Anhaltspunkt. Es hat ja mit den Knochenbau so nix zu tun. Bei den Waagen ( hab auch eine ) ist es ja so das ein schwacher Strom durch deinen Körper geschickt wird (von dem du natürlich nix merkst) und da fett ne andere Dichte hat wie Muskeln, Fleisch, Knochen usw. ermittelt die Waage deinen prozentualen Fettanteil. Deshalb ist es ja auch so, das du wenn du Sport machst und Muskeln aufbaust (keine Pakete, auch so die die man sooo gar nicht sieht)du schlanker wirst du es aber auf der waage in kg vielleicht gar nicht siehst. Muskeln wiegen ja mehr als fett da sie ne höhere Dichte haben. Also ist es sinnvoll beim Abnehmen nicht nur zu wiegen sondern auch zu messen bzw. ab und zu den fettanteil zu prüfen (grad wenn man dann Sport macht und vorher nicht) Vielleicht hatte deine Freundin einfach mehr Muskeln? Und nen schmalerer Knochenbau

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mal was zum Knochenbau

Antwort von LaurasMum am 19.04.2004, 15:09 Uhr

Hallo!

Also wir haben es letztens in der Gruppe besprochen: jeder Mensch hat fast den gleichen Knochenbau. (natürlich nur bei gleicher Größe). Und das gewicht der Knochen schwankt zwischen 500g und 1Kilo. Das heißt, es gibt gar keine schweren Knochen. Es ist also kaum ein unterschied...
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Naja, aber manche...

Antwort von Wredet am 19.04.2004, 15:14 Uhr

haben ja z.B. breiter Hüftknochen als andere. also ich hab ne Freundin , so schmal könnt ich niiie sein, würden meine Hüftknochen rausragen wie bei ner Kuh, aber breiter wär ich trotzdem:-)) (was zwa nix mit gewicht, aber mit Optik zu tun hat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

genau

Antwort von Anja & Alina & Fabian am 19.04.2004, 15:54 Uhr

Hallo,

das ist leider nur ein Ammenmärchen ... es gibt keine leichten und schweren Knochen!!! Aber der weitere Aufbau ist verschieden (Wasserhaushalt, Fettdepots, Muskelmasse). In meinem alten Studio haben sie das alle 2 Monate mit einem Gerät gemessen und man konnte super sehen, wie sich das verändert. Mit dem gleichen Gewicht können Leute tooootal unterschiedlich aussehen. Mich hat man auch mal gefragt, ob ich wie 60 kg aussehen oder soviel wiegen will ... ist nämlich ein Unterschied. Oft ist es auch einfach anders proportioniert ... die einen haben einen großen Busen, die anderen dafür breitere Hüften ...

Die Fettwagen sind relativ genau ... aber halt kein Vergleich zu einer Messung beim Arzt.

LG Anja :-).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.