Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Michaela1979 am 19.01.2006, 12:13 Uhr

Arbeiten ja oder nein?

Hallo!
Ich bin momentan hin und her gerissen. Sollen ich wieder vollzeit arbeiten gehen oder nicht. Mein Sohn ist 3 1/2 Jahre und geht bereits seit einem halben Jahr Teilzeit in den Kindergarten. Meine Tochter wird jetzt Ende Januar 2 Jahre und damit endet meine Erziehungszeit. Nun stellt sich die Frage, ob ich wieder vollzeit arbeiten gehe. Ich hätte vielleicht ein Angebot im Hotel wo mein Mann arbeitet, aber es gibt einige Sachen die wir als hinderlich ansehen.
1. Mein Mann arbeitet als Sous-Chef und kann nie sagen, wann er Feierabend hat, d.h. es kommt öfters vor, daß er von morgen um 9 Uhr bis abends um 22 Uhr oder sogar bis morgens in der Früh arbeiten muß.
2. Wenn ich auch wieder im Hotel anfange muß ich auch Feiertage und Wochenende arbeiten, genau wie mein Mann und was machen wir dann mit den Kindern?
3. Was machen wir, wenn der Kindergarten zumacht? Ich kann im Sommer nicht zu meinem Chef sagen, dass ich Urlaub brauche, denn das Hotel liegt direkt an der Ostsee.
4. Wenn ich Vollzeit arbeiten gehe, dann haben wir weniger Geld zur Verfügung. Aber was ist, wenn unvorhersehende Kosten auf uns zukommen?
Es ist einfach schrecklich. Ich möchte arbeiten, aber es sprechen viele Sachen dagegen. Ich habe tierische Angst vor der Zukunft. Mein Mann sagt, dass ich noch 1 Jahr zu Hause bleiben soll, denn dann sieht es finanziell anders aus, aber wer sagt mir, dass ich dann wieder eine Chance bekomme.
Wie macht ihr das alle so? Verdient ihr oder eure Männer so viel, dass nach Abzug der Kosten noch genug übrig bleibt?

Michaela

 
4 Antworten:

Re: Arbeiten ja oder nein?

Antwort von Shirin0502 am 19.01.2006, 12:27 Uhr

Ich habe das Glück, das Menne genug verdient, das ich nicht arbeiten gehen MUSS. Gehe n paar Stünchen in der Woche trotzdem, aber eigentlich nur weils Spaß macht...
Wenn unser Zweites (bin z.Zt. schwanger) mal mit 3 im Kiga ist, werd ich evtl. halbtags oder etwas weniger gehen- aber vorher mit Sicherheit nicht.
Wenn Du noch ein Jahr warten könntest, würd ichs tun. Alleine schon wegen Deiner Argumente dagegen mit Betreuung etc. Vielleicht findest Du dann was anderes?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Arbeiten ja oder nein?

Antwort von sternchen999 am 19.01.2006, 15:41 Uhr

hallo Michaela,
grundsaetzlich finde, WENN du vollzeit arbeitest moechtest, sollte auch Dein mann erziehungsarbeit leisten.
was ja lt seiner Arbeitszeit kaum moeglich ist.
das bedeutet, Du wirst vermutlich vollzeit arbeiten und dann zu hause noch alles alleine machen muessen. es sei denn, Ihr koennt Euch eine Haushaltshilfe leisten.
Wenn beide Wochenende und feiertags arbeiten muessen, sehe ich da schon ein problem, besonders wenn keine oma etc in der Naehe ist.
von "jahrelang zu hause" zu auf einemal vollzeit arbeiten, ich denke das ist eine riesen umstellung, auch fuer die kinder. erst haben sie mama den ganzen Tag und dann fast gar nicht mehr.
ich wuerde an deiner stelle nicht vollzeit, sondern nur teilzeit arbeiten.
lg bonnie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Arbeiten ja oder nein?

Antwort von berita am 20.01.2006, 11:58 Uhr

Hallo,

unabhaengig vom Alter der Kinder finde ich es nicht gut fuer sie, wenn beide Eltern nicht nur Vollzeit, sondern auch am WE und an Feiertagen arbeiten. Wo bleibt da die Familie? Sowas wuerde ich nur machen, wenn es ums finanzielle Ueberleben ginge. Schau doch mal, ob du was in einer anderen Branche findest, Teilzeit waere natuerlich ideal..

Ich persoenlich arbeite halbtags und bin sehr zufrieden damit. Mir ist natuerlich klar, dass solche Jobs nicht leicht zu bekommen sind. Aber irgendwo sollte es auch einen Mittelweg geben, ich denke, man muss nicht alles hinnehmen, nur um wieder zu arbeiten. Vielleicht kannst du die Zeit auch fuer eine Fortbildung nutzen?

LG
Berit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Arbeiten ja oder nein?

Antwort von Sandra mit Anna&Sarah am 20.01.2006, 15:21 Uhr

Hallo Michaela,
vielleicht geht es ja das du für ein Jahr erst mal auf 400€ Basis wieder einsteigst, als Krankheits- und Urlaubsvertretung z.B.. Dann könnt ihr schon mal sehen wie das läuft wenn beide berufstätig sind und es wird sicher für den Anfang nicht zu viel.
Kann ich nur aus eigener Erfahrung sehr empfehlen. Habe jetzt ein Jahr einmal in der Woche auf 400€ Basis gearbeitet und das es so gut geklappt hat und sich die Kinder auch gut daran gewöhnt haben werde ich jetzt ab März wieder 3 volle Tage arbeiten. An den anderen 2 Tagen gehen die Kinder nur bis Mittag in den Kiga und wir können am Nachmittag noch etwas zusammen machen.
Frag einfach mal bei Deinem AG vielleicht kannst Du ja so anfangen.

LG & viel Glück,
Sandra mit Anna & Sarah

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.