Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von schneckchen19 am 26.10.2003, 21:54 Uhr

Trau mich ja gar nicht zu fragen, aber muss ich mal:-)

Hallo,

ich bin auch alleinerziehende Mami. Bin eigentlich nie in diesem Forum kenne aber Britta+Stacy und Hanschi:-)
Jetzt muss ich aber mal was fragen. Vielleicht liegt es einfach nur daran das ich erst 21 bin, aber ich habe ganz oft Ansgt alleine zuhause. Keine Ahnung ob ich zuviele Horrorfilme gesehen habe oder so. Ich muss ganz oft daran denken was passiert wenn plötzlich n8s jemand hier oben an der tür klopft oder sturm schellt oder jemand hier einbricht. ich mein, ich kann abends schon noch schlafen, aber bevor ich einschlafe habe ich oft solche gedanken. ich könnte hier oben nirgends hin abhauen und der stromkasten ist genau vor meiner tür, d.h. wenn jemand was wollte könnte er hier auch erstmal den strom lahm legen und unter mir wohnt keiner mehr. erst darunter wieder. habe ich einfach nur eine blühende phantasie oder gibt es noch andere denen es so geht??

LG
Sylvia

 
7 Antworten:

Re: Trau mich ja gar nicht zu fragen, aber muss ich mal:-)

Antwort von Rob am 26.10.2003, 22:50 Uhr

Hallo Schneckchen, du hast halt 'ne blühende Fantasie. Ist nichts schlimmes aber du musst lernen sie von der Wirklichkeit zu trennen bzw zu erkennen das diese Ängste zwar nicht ganz überflüssig (weil es könnte ja...) sind, im normalen Leben ist es aber wahrscheinlicher dass du sechs richtige im Lotto hast.
Und wenn du die hast, kannst du ja deine Wohnung fachmännisch sichern lassen ;)
Kopf hoch und Gruß!
Rob

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trau mich ja gar nicht zu fragen, aber muss ich mal:-)

Antwort von schneckchen19 am 26.10.2003, 22:59 Uhr

Hallo Rob,

das bringt mich ja wieder zum lachen:-) Hab schon die ganze Zeit ein ungutes Gefühl aber werde jetzt trotzdem ins Bett maschieren. Früher war es wirklich mal ganz ganz schlimm, das ist es jetzt zum Glück nicht mehr. Schau auch nicht mehr so viel Blödsinn:-))

Danke und LG
Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

RE: Och ja, das ist wohl

Antwort von Nina3 am 27.10.2003, 7:38 Uhr

normal. Ich bin zwar eher leichtsinnig, weil im Sommer steht auch schon mal die Balkontür sperrangelweit auf, aber manchmal packts mich auch. Vorzugsweise wenn ich XY gesehen hab oder Autopsie oder sowas in der Art. Gott, dann trau ich mich nicht mehr in den Keller, um noch Wäsche aufzuhängen. Höhö, am Besten war meine Mutter: "Wir können ja zu dir rüber kommen und gemeinsam XY gucken!" - Na, das fehlte mir noch und bevor sie dann gehen, schaut mein Pa noch mal unter meinem Bett nach, was? *lach* - Also, wenn ich meine ich muss irgendwas sehen, wo ich dann schon wieder arge Befürchtungen bekomm, dann schliess ich alles gründlich ab und versuch dann im Bett noch was "entspannendes" zu lesen - das hilft - nur nicht bei Blairwitch-Projekt *g*. Kannst du vor deinen Stromkasten nicht ein Schloss anbringen? Vielleicht so ein ganz einfaches, mit so einem "Schnappschloss" zum abschliessen? Vielleicht fühlst du dich dann sicherer?


LG Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mir gehts ähnlich...

Antwort von Melina am 27.10.2003, 13:54 Uhr

Ich liebe Horrorfilme!!! Und ich lese gerne über Geister und Hexen, hab viele Bücher...
Seit meine Tochter auf der Welt ist guck ich aber keine solchen Filme mehr. Meinen heißgeliebten Exorzisten und Poltergeist hab ich verbannt, da ich jetzt auch in so nen alten Haus wohn und nachts mal hier und dort komische Geräusche sind ;-) Wegen solchen Filmen hab ich wahsinnige Angst vor Clowns. Allerdings weiß das jeder und keiner würde mir oder meiner Tochter sowas schenken.
Und nachts steck ich den Schlüssel von innen ins Schloß und sperr zu. Da fühl ich mich sicherer.
Ach und guck niiiiee Friedhof der Kuscheltiere da bekommt man glatt angst vorm eigenen Kind!!

schaurigen Halloween-Gruß;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trau mich ja gar nicht zu fragen, aber muss ich mal:-)

Antwort von sophie80 am 27.10.2003, 19:03 Uhr

ja das kenn ich auch...aber hier ist auch schon echt eingebrochen worden :-(

aber im moment plagt mich ne ganz andere angst, fast ebenso sinnlos *g
habe angst umzufallen, ohnmächtig zu werden, einen herzkasper zu bekommen und meine kleine verhungert hier oder so (3 monate alt)

du siehst,bist nicht allein.

lg
sophie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mir gehts ähnlich...

Antwort von schneckchen19 am 27.10.2003, 21:19 Uhr

Hallo,

ich danke euch erstmal für eure vielen Antworten.
Ich schließe meine Türe auch immer von innen ab, aber das muss ich auch, denn sonst kann jeder hier herein, da ich von außen eine Klinke habe, nachdem ich mich 3x ausgesperrt habe:-)
Da ich ja im Kinderzimmer mit schlafe brennt da n8s immer ein kleines Lämpchen, das beruhigt mich ja dann auch:-) und mein Handy liegt auch immer am Bett.

So, in besagtes werde ich mich jetzt auch gleich begeben und wünsche eine gute n8.

LG
Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mir gehts ähnlich...

Antwort von kirsche30 am 28.10.2003, 1:06 Uhr

huhu@alle na sowas ich bin also gar nicht die einzige die solche gedanken hat *erleichtert ist* seit ich mein fs-gerät abgeschaltet und in die ecke gestellt habe, muss ich sagen, es ist weeesentlich besser geworden und ich schlafe sehr gut (ein) :) lg von kirsche mit dem kirschbaby(3,5 monate)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.