Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

von dhana  am 01.10.2018, 19:36 Uhr

Mutter fühlt sich von Martinshörner gestört und startet Petition?

Hallo,

es geht doch gar nicht um Patienten, die aus Scheu oder Unsicherheit vielleicht lieber einmal zuviel den Rettungsdienst rufen.

Aber es gibt einfach auch andere Patienten, die einfach nur das System ausnutzen.

Ich hatte z.B. einmal einen Patienten - Meldung kam, Sturz vom Baum... wir kamen hin, stand da ein älterer Mann und bückte sich und band sich im Stehen die Schuhe zu. Tasche fertig gepackt. Auf die Frage wo den der Patient ist, ja er - er ist gestern vom Baum gefallen, aber die Rückenschmerzen hat er schon länger. Nein sind auch nicht schlimmer geworden. Aber jetzt hat er sich gedacht doch mal zum Arzt zu gehen.
War dann ein Einsatz mit Helfer vor Ort, Rettungswagen und Notarzt.

Am nächsten Tag, wieder, Einsatzmeldung Sturz vom Baum, gleiche Adresse - dort wieder der gleiche Mann... ja sie hätten ihn gestern wieder heimgeschickt aus dem Krankenhaus, v. auf Hexenschuss... aber die Schmerzen sind jetzt wieder da, die Spritze vom Krankenhaus hilft nicht mehr...
Wieder Einsatz mit HvO, Rettungswagen und Notarzt.

Tags darauf gleiches Spiel - und dann!!! wurde es ein Selbstzahler und der Mann wurde darauf hingewisen, das er diesen Einsatz komplett zahlen darf..
Anscheinend wollte er dann doch lieber zum Hausarzt gehen, nochmal hat er dann keinen Notarzteinsatz ausgelöst.

Ganz ehrlich - manche Adressen kennt man schon.. da weiß man schon wenn man die Adresse bekommt, das es wieder nur ein Fehlalarm ist, und man fährt trotzdem hin.

Gruß Dhana

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.