*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Einstein-Mama am 14.10.2016, 11:31 Uhr

Kontamination

Also die bisher einzige bekannte Verbindung zu beiden Fällen ist der Leitende Ermittler gewesen, der in beiden Fällen immer ganz am Anfang die Ermittlungen litt.
Bei vermissten Kindern ist es in den ersten Tagen wichtig, bei der Fahndung keinen Fehler zu machen, das hat er schon mal verkackt!

Bei der NSU, sowie beim Fall Peggy wurde der Täter immer in Richtung Türken ermittelt.
Einmal der Ex Lebensgefährde von Peggys Mutter und später wars der Ulvi, der auch Halbtürke ist. Ebenso bei der NSU, auf eine rechtsradikale Gruppe ist fast 10 Jahre lang niemand gekommen, oder wollte nicht drauf kommen.

Ich höre BR3, die Meldung kam um 8 Uhr, dass man eine Kontaminierung ausschließen kann.
Das wäre, falls es so wäre, sehr skandalös!

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.