Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Pommel am 26.04.2006, 21:46 Uhr

Hartz 4 Empfänger mit 2 Kindern 1900 Euro netto ???

Hallo,
kann es sein das ein Hartz 4 Empfänger 1900 Euro Netto bekommt.
Mein Mann meinte sowas zulessen.
Und kommen dann noch Zuschüsse wie KLeidergeld usw dazu.
Wäre ja echt der Hammer,wer verdient denn soviel.
LG Nadja

 
17 Antworten:

Re: Hartz 4 Empfänger mit 2 Kindern 1900 Euro netto ???

Antwort von Big Mamma am 26.04.2006, 21:53 Uhr

hmm,

also n erwachsener bekommt 345, kind unter 6 jahren 207, dann eben noch miete und heizkosten im rahmen liegend. davon wird aber kindergeld und unterhalt ( und evt jobs )abgezogen.

mehrbedarf gibt es für alleinerziehende 125 ( so um den dreh)

da kannste dir ausrechnen ob das hinkommt.

LG Mel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ab wann bekommen wir 345€?wird das jetzt umgestellt?

Antwort von jamiesmum am 26.04.2006, 21:55 Uhr

Bekommen nur 300,..€ + Miete natürlich

LG Dani

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hartz 4 Empfänger mit 2 Kindern 1900 Euro netto ???

Antwort von FrauFrosch am 26.04.2006, 21:55 Uhr

Wow das ist ja schon recht viel. Das verdient in etwa mein Mann ( mal mehr mal weniger, kommt drauf an wieviele Nachtschichten er macht).

Kann mir nicht vorstellen das es soviel ist. Wenn ja, dann lohnt sich das aufstehen und das Nachts arbeiten ja echt nicht für meinen Mann ;)

grüsse
Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

achso da gibts unterschiede

Antwort von Big Mamma am 26.04.2006, 21:57 Uhr

wegen alter und neuer bundesländer. ich glaube in den neuen gibts nur 311 pro erwachsener.

hier in ka bekam ich halt diese 345, aber davon wurde ja auch mein nebenjob abgezogen ( auch mein schönes weihnachtsgeld, dem ich nachtrauere. bin zwar froh, dann bissl weniger die staatskasse belastet zu haben, aber trotzdem hatte ich ja cuh ein paar geschenke machen wollen)

LG Mel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hartz 4 Empfänger mit 2 Kindern 1900 Euro netto ???

Antwort von silence77 am 26.04.2006, 22:04 Uhr

1900,- glaub ich nicht!

wir sind 2 erwachsene und ein kind und bekommen 1000,00

knapp 750,00 als lebensunterhalt und
250,00 mietzuschuss.
warmmiete sind 480,00

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: achso da gibts unterschiede

Antwort von emmal j. am 26.04.2006, 22:07 Uhr

Unser Mieter ,einte, er bekommt 1300,- plus Wohngeld (komplette Miete) plus Heizkostenzuschuß , Extras weiß ich nich.....

2 Kinder, 2 Erwachsene.
Kindergeld ja sowieso.


Mein Mann könnte jeden Morgen kotzen, wenn er um 4Uhr aussteht, um zur Schicht zu fahrn, während der den ganzen Sommer über im Garten liegt.
Wir haben zwar mehr Geld, allein wegen der Vermietung, aber die Freizeit, die der dazu hat, wiegt das alles auf...:-/
Du bist Deutschland.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:@silence

Antwort von emmal j. am 26.04.2006, 22:09 Uhr

Mehr nicht?
Wie kommt ihr denn damit aus??

Das sind noch 520,- für alle Versicherungen, Auto, Lebensmittel, Anschaffungen usw.
Wie soll das denn gehn?!

Oder kommt da noch was anderes dazu (außer Kindergeld)?

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sich im Sommer die Sonne ....

Antwort von JOVi66 am 26.04.2006, 23:49 Uhr

..... auf den Pelz scheinen lassen, genau diese Typen bringen ECHTE Hartz IV Empfänger, die nur aus Not Hartz in Anspruch nehmen in Verr8uf

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: achso da gibts unterschiede

Antwort von Claudia36 am 27.04.2006, 1:42 Uhr

Bei sowas könnte ich auch kotzen ehrlich.
Viele sonnen sich den Bauch und unsereins steht täglich morgens 5 Uhr auf!
Klar gibt es auch viele Harz 4 Empfänger die liebend gerne arbeiten wollen, aber ebenso gibt es viele Schmarotzer!
Liebe Grüße
Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: achso da gibts unterschiede

Antwort von Danie1983 am 27.04.2006, 7:33 Uhr

Soviel kann er garnicht bekommen. Es gibt Regelsätze. Bekleidungdgeld gibts auch nicht.
Ich bekomme fast 600 euro ,also für mich und meine zwei Kinder. Über 300 euro davon muss mein Ex an das Amt zahlen. Dazu kommt Kindergeld und Erziehungsgeld. Der Unterhalt fürs Kind geht auch ans Amt. Bekomme nur den Vorschuss. Meine Freund ist in der Ausbildung. Von dem Geld was er verdient wird dann noch die anteilige Miete + Nebenkosten abgezogen.

Liebe Grüsse

Danie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: das glaube ich nicht....

Antwort von die Planlose am 27.04.2006, 8:21 Uhr

hallo,

wir sind momentan leider auch auf ergänzendes alg2 angewiesen. mein mann ist selbständig und hat zur zeit einfach zu wenig aufträge.

unser bedarf (2 erw., 3 kids)

liegt so:
mann + ich je 90% von 345 =2 x 311=622
+3x 207 für die kids.=621
zusammen sind das für den lebensunterhalt 1243. dazu kommt ein mietzuschuss in höhe von 561,- . von unserer gesamtmiete wurde dabei pro person 9,- (also 45,-) für die warmwasser aufbereitung abgezogen.
unser gesamtbedarf mit 5 personen liegt damit bei 1804,-.
davon abgezogen werden das kindergeld zu 100% und jegliches einkommen, welches mein mann hat.

im höchstfall, also dann, wenn mein mann mal gar kein einkommen hat bekommen wir somit 1342,- euro. verdient mein mann was, ist es dementsprechend weniger. hat er mal verlust, bekommen wir trotzdem nur 1342,-.

und zuschüsse für kleidergeld ist humbug, die gibts seit einführung des alg2 nicht mehr...alles im regelsatz inbegriffen. auch die vielzitierten stromkosten.. die gibts NICHT extra
auch kitakosten (damit ich wenigstens die möglichkeit habe, überhaupt arbeiten zu gehen, wenn ich denn endlich mal nen job finden würde) müssen wir davon finanzieren.

alles im allen ist das alg2 tatsächlich zu knapp bemessen. wir wissen zum beispiel nicht, wovon wir die einschulung unseres ältesten dieses jahr bezahlen sollen - dafür gibts nähmlich auch nichts extra, obwohl im regelsatz nicht ein einziger cent für bildung enthalten ist. es sieht so aus, dass mein mann und ich an allen ecken und enden verzichten, um den kids wenigstens regelmässig obst auf den tisch zu bringen.

leider hört und liest man momentan in der presse und tv fast täglich irgendwelche hetzberichte über arbeitslose, die nicht arbeiten wollen, oder die schwarz nebenher arbeiten oder die was weiss ich für verschwiegendes vermögen und einkommen haben. tatsache ist aber, dass die missbrauchquote bei gerade mal 0,1 % liegt....alle diese berichte nur, um mensche genau solche treads hier schreiben zu lassen und den hass und die ablehnung auf und gegen arbeitslose zu schüren.

ich schwöre bei gott, ich würde gern mit euch tauschen und nen job haben.

grüsse alexandra, die auf den 1. wartet, weil 2 der kids dringends neue schuhe brauchen....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Planlose

Antwort von Tina78 am 27.04.2006, 9:21 Uhr

Ich hab da mal ne Frage, ist nur interessehalber, du schreibst ihr bekommt mindestens imm 1342 Euro... da ist aber die Miete schon davon bezahlt... ist es wirklich nicht möglich von diesem geld gut über die Runden zu kommen?
Kommt da noch soviel weg dass man dann rumknapsen muss? Ich frag dass nur wirklich rein Interesehalber, weil meine Freundin in etwa das sselbe hat, sie sind 4 Personen, aber sie kommt super gut über die Runden und hat zusätzlich ein eigenes Pferd... deshalb wundert michs halt das manche schreiben 1300 Euro oder so wär viel zu wenig...

Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Planlose

Antwort von vogel am 27.04.2006, 11:21 Uhr

Wen ich das richtig verstanden habe, müssen noch Miete un dalle NEbenkosten bezahlt werden und dann ist das nicht so viel, aber Kindergeld gibt es noch 154€ pro Kind, so das sie 1804€ haben, aber alles davon zahlen müssen. So dass nach Abzug von Miete und Nebenkosten vielleicht gerade 1000€ bleiben ( je nach Wohnort) Versicherungen, Auto, Telefon etc müssen auch noch bezahlt werden. alos kann man mit sicherheit nciht in Saus und Braus leben. Schon gar nicht wenn 3 Kinder satt weren wollen, Kleidung brauchen, Hobbys haben und Schule kostet ja mitlerweile auch (Klassenfahrten etc)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Planlose

Antwort von vogel am 27.04.2006, 11:24 Uhr

Achso,
sollte noch sagen, dass ich vollzeit arbeite mein Mann aber nach der Geburt in Erziehungszeit geht und wir auch rechnen müssen, weil wir dann Netto ca1900€ (inkl Kindergeld) haben. Ein Berechnungsprogramm hat mir gestern ausgerechnet, dass wenn das Kindergeld nicht miteingerechnet wird wir unter den mindestsatz für Kinderzuschlag fallen, und dann AlG2 beantragen könnetn. Mit Kindergeld sind wir aber wieder über dem Satz.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hartz 4 Empfänger mit 2 Kindern 1900 Euro netto ???

Antwort von sunnymausi am 27.04.2006, 14:54 Uhr

kenne jemanden der alleinerziehend mit kind ist (bald 7). der jenige bekommt ab juni 660,68€, plus Unterhalt vom vater und dann kindergeld.
ist insgesamt ca. 986€ für erwachsener mit kind (ab 7 jahre).
da ist aber auch ein mehrbedarf mit bei, wegen diabetestyp 2.

wir bekommen 2x kindergeld, unterhalt für meine tochter und dann noch das gehalt meines mannes.

der hartz4 .... hat in der woche noch an die fast 60€ über für 2 personen lebensmittel usw....
wir sind zu viert und müssen mit weniger auskommen ;-[

naja, was soll´s.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Planlose

Antwort von die Planlose am 27.04.2006, 15:25 Uhr

hallo zurück,

ja, es ist so, wie vogel schreibt. wir haben im monat 1804,- euro insgesamt.

davon gehen feste kosten ab: 606 miete,
98,- strom, ca. 60 telefon, 186,- kitagrbühr für 3 kids (ist schon sozialtarif, aber ohne hab ich nicht mal die möglichkeit zu arbeiten, also zahlen wir mit zusammengebissenen zähnen) dann je kind 6,- gruppenkasse für bastelmaterialien und kleinere ausflüge, sind zusammen schonmal 968,- euro einziger luxus den wir uns leisten ist die qdsl-flatrate mit 30 euro (die mein mann allerdings auch beruflich braucht für fernwartung) und einmal 6,- und einmal 5,- für vereinsbeiträge unserer beiden grösseren. der eine spielt fussball der andere ist in einer kindertanzgruppe.

alles in allem haben wir damit 1009,- euro fixe kosten.

bleiben 795 euro für den gesammten rest..
-lebensmittel,
-kleidung (für mich hab ich das letzte mal vor 4 jahren ein neues kleidungsstück gekauft - ne schwangerschaftshose in der letzten ss),
-autoversicherung+steuer (ohne kann mein mann sein geschäft gleich ganz aufgeben)
-geburtstags -und weihnachtsgeschenke
-kleinere mitbringsel, wenn die kids mal zum geburtstag eingeladen sind
und eben auch zum ansparen für die einschulung und dann jedes jahr für schulbücher und lern mittel.
es ist wirklich arg knapp aber wir jammern nicht. nur wenn ich sowas lese, dass alle hartzis in saus und braus leben, dann könnte ich platzen.

lg alexandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@emmal j

Antwort von silence77 am 27.04.2006, 23:21 Uhr

ich bekomme noch 300,00 erziehungsgeld, wenn die bald wegfallen, siehts wirklich nicht gut aus

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.