Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von IchiNiSan am 16.09.2018, 21:09 Uhr

Hambacher Forst

Mir ist nicht klar, wo der Unterschied liegt.
In beiden Fällen wird -im übrigen rechtmäßig- wegen einer fehlgeleiteten Energiepolitik ein Wald gerodet.

Es gibt keine "guten Rodungen". Zu den ökologischen Langzeitfolgen von Windkraftanlagen (insbesondere auf die Population von Vögeln) und deren mehr als fragwürdige Ökobilanz gibt es zahlreiche Studien, die man lesen kann, wenn man will.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.