Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von trini79 am 02.11.2004, 10:29 Uhr

F 9/11

muß dir recht geben. Ich will die Absichten von Moore auch in abrede stellen, aber ich denke trotzdem, daß der Film sehr einseitig war und daher demokratische Propaganda war.

Doch sein Ziel hat er ja insofern verfehlt, daß die Bushbefürworter diesen Film ohnehin nicht gesehen haben. In Europa herrschte ein viel größeres Interesse an dem Film.

Auch ich betone nochmals kein Bushanhänger zu sein, bin jedoch für Objektivität.

lg Kathrin

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.