Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sina26 am 15.10.2005, 11:03 Uhr

An alle

maximum enstchuldigung angenommen, aber fan dein Hinweis mit dem im mund nehmen auch nicht schlimm.

Jessi heute kommt er zu einer Familie mit Haus und Garten. Wir sind total fertig, aber noch fertiger wäre ich, wenn meinem Sohn es das Leben gekostet hätte.

An die Tierliebhaber, wozu ich mich trotz allem zähle, auch wenn ich meinen Kater abgebe. Ic weiß, dass ein tier haart. Ich habe den Kater schon lange vor den Kinderwunsch zu uns geholt und nicht erst während der Schwangerschaft, deswegen habe ich nicht unverantwortlich gehandelt

 
34 Antworten:

Re: und nun geh ich einkaufen o.T

Antwort von Sina26 am 15.10.2005, 11:07 Uhr

a

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle

Antwort von wassermann63 am 15.10.2005, 11:16 Uhr

Hallole,

weißt du, das Schicksal gibt einem zum Glück recht oft die Möglichkeit, einen Fehler nochmal gutzumachen.

Sei froh, dass du das mit den Katzenhaaren noch rechtzeitig entdeckt hast (wahrscheinlich hat dein Kleiner die Haare bei der Katze abgerupft).

Du hast aus der Erfahrung deine Schlussfolgerung gezogen und das ist o.k. so.

Aber weißt du, bei solchen Geschichten solltest du deine Instinkte sprechen lassen und nur die. Und wenn dein Mutterinstinkt dir sagt: ich kann nicht tolerieren, eine solche Erfahrung womöglich ein weiteres Mal zu machen, dann akzeptiere deine Instinkt-Entscheidung.

LG
JAcky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Und Du bist damals davon ausgegangen, daß Du keine Kinder willst, oder wie?

Antwort von emmal j. am 15.10.2005, 11:16 Uhr

Denn das wär das einzig logische.
Wenn ich eine junge Katze anschaffe, dann muß ich damit rechnen, daß sie rund 15 Jahre lebt und auch haart.
Nach Deinem Argument, Du wärst nicht schuld, weil die Katze vor dem Kinderwunsch angeschafft wurde, hattest Du also für die nächsten 15 Jahre keinen Kinderwusch??

(Fynn wär damit ein "Glückstreffer", was ja mal vorkommen kann )

IST ES SO?


Wenn nicht, dann lügst Du Dir gerade immer tiefer in die eigene Tasche!!!



Der Kater kommt hoffentlich jetzt zu verantwortungsbewußten Menschen in Lebensstellung...


Alles Gute für ihn.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

emmal j. du kannst es einfach nicht lassen

Antwort von *Jessi1974* am 15.10.2005, 11:18 Uhr

*kopfschüttel*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

emmal j.

Antwort von *Mare* am 15.10.2005, 11:34 Uhr

Du kannst es nicht lassen, oder????

Machst du das mit deinem Mann auch so?

Armer Kerl!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mannomann

Antwort von Frosch am 15.10.2005, 11:45 Uhr

Hallo!

Sina, ich glaube nicht, daß irgendeine Rechtfertigung Deinerseits nötig ist!

Andere Kinder kriegen keine Haare in den Hals, vielleicht hatten sie Glück. Dein Kind HAT Haare in den Hals bekommen, und es ist klar, daß Du nach diesem Schock die Konsequenzen ziehst.

Das ist KINDERliebe. Und die steht für mich Meilen vor TIERliebe!

Unglaublich, was da andere losgelassen haben. Aber meiner Meinung nach suchen die eh nur (wieder mal) ein Ventil... Da nützt alles Diskutieren nicht.

Du hast richtig entschieden.

Liebe Grüße von Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

gute güte

Antwort von tinai am 15.10.2005, 12:02 Uhr

was muss in diesem Hexenkessel wohl los gewesen sein, dass Du Dich rechtfertigst. Hast du doch gar nicht nötig!

Wir haben unsere Katze schweren herzens vor 3 Jahren weggegeben, weil unser sohn heftig allergisch reagierte (obwohl er schon seit Geburt mit ihr zusammen war) und eine Lungenentzündung an der anderen bekam (verursacht durch die angegegriffenen Bronchen ging jeder infekt direkt auf die Lunge).

Hast Du geschrieben, dass Du Deine Katze ertränkst?

Du gibst sie doch nur weg! Du hast abgewogen FÜR und WIDER.

Also hast Du für Eure individuelle Situation richtig gehandelt!

War es ein Fehler, die katze überhaupt zu nehmen? Hinterher sind immer alle schlauer!

Viel Glück und Kopf hoch.
Unsere Katze fand auch ein schönes neues Zuhause und man erzählt sich, dass sie sommers jetzt 5-7 Mäuse pro tag tötet!Das reinste Massenschlachten. Wer ist mehr wert? die Katze oder die Mäuse?

Gruß T.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erst überlegen, dann handeln ist angesagt!!

Antwort von didda 79 am 15.10.2005, 13:07 Uhr

Hallo,

liebe Sina, es tut mir sehr leid, dass du solch einen Schock bekommen hast, ich hoffe, es geht deinem Kleinen wieder gut.
Allerdings muss ich Emmal j. in gewisser HInsicht recht geben.
Eine Katze von einer Bekannten hat soger 20 Jahre gelebt. 20 Jahre kein Kind?
Sorry, aber das sind für mich auch nur Ausreden.
Ich freu mich für die Katze, dass sie nun ein schönes Zuhause hat.
Übrigens sind Katzen sehr reine Tiere, die sich laufend putzen wir Menschen müssenn die Haare eigentlich nur genügend wegmachen und gewisse Regeln einhalten, wie zb. keine Katze in den Schlafräumen. Dann funzt das sehr gut.
Aber naja.
Weg ist die Katz und gut ist.
Aber ich finde es schade deinem SOhn gegenüber, ich denke Kinder sollen MIT Tieren aufwachsen.
Meine Kleine hat bei Schwiegis der Katze auch schon oft Haarbüschel ausgerupft und in den Mund gesteckt. Danach hat sie gewürgt und gut war. Ich hab die Zunge abgewischt und gut war nochmals.
Aber gut, nützt ja jetzt eh nichts mehr.
Alles Gute, Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@emmal j.

Antwort von diana am 15.10.2005, 14:03 Uhr

Bin genau Deiner Meinung!
Ancheinend wusste sie nicht das sie mal ein Kind will....oder das eine Katze sehr alt werden kann...tja
Ich hoffe sehr das der Kater nun dort bleiben kann wo er hin soll...und das er dort alt wird!
LG
Diana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erst überlegen, dann handeln ist angesagt!!

Antwort von katja73 am 15.10.2005, 17:43 Uhr

das ist alles sowas von unlogisch. was machst du sina, wenn dein kind fussel im mund hat oder spielzeug oder erde usw.? lebst du dann in quarantäne? das ganze wird hier zerfetzt, obgleich die sachlage klar ist. einfach nur zu sagen, ja es war mein fehler, jeder liesse dich in ruhe. aber du sagst, der kater ist schuld. der arme kerl kann nix dafür!!! aber gut nun, er ist fort und das ist gut, denn wer weiß, wofür er sonst noch hätte geradestehen müssen....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erst überlegen, dann handeln ist angesagt!!

Antwort von diana am 15.10.2005, 18:21 Uhr

Ich hoffe auch das du dir kein Tier mehr holen tust...denn Tiere haben auch Gefühle und hängen am Menschen. Nicht das vielleicht beim nächsten Tier etwas ist,...das es sofort auch weg muss.
Denn der Kater hat deinem Kind mit Sicherheit NICHT die Haare reingestopft. Es war alleine Deine unachtsamkeit.
Und wie auch Katja schrieb...dein Kind wird noch ganz andere Sachen in den Mund stecken....was machst du dann?
Nie mehr auf den Spielplatz gehen??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

An Diana

Antwort von Frosch am 15.10.2005, 18:28 Uhr

Hallo!

Sina hängt vielleicht an ihrem Kind mehr als an dem Kater. Sowas soll es geben *ironieaus*

Den restlichen Quark nimmst Du doch selber nicht ernst, nicht wahr ;-)

LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

PS:

Antwort von Frosch am 15.10.2005, 18:35 Uhr

Außerdem ist es nicht gesagt, daß sowas nicht noch mal passiert. Und Du hast Dein Baby anscheinend noch nicht fast ersticken sehen. Sonst würdest Du ihr nicht zusätzlich die Moralkeule um die Ohren hauen :-/

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: PS:

Antwort von diana am 15.10.2005, 18:44 Uhr

ein Kind kann an vielen Sachen ersticken....
du schreibst grade so als ob sowas NUR bei dem Kater passieren tut.....
und wenn so was meinem Kind passiert wäre...dann hätte ich die Schuld bei mir gesucht....weil ich dann wohl nicht richtig gekuckt hätte wo ich es ablege!
Dann muss ich nicht mein Tier abgeben, sondern besser die Augen aufmachen......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Dann tun wir mal betroffen sein...

Antwort von tinai am 15.10.2005, 18:47 Uhr

..es geht um einen Kater, der jetzt ein neues schönes Zuhause hat, in dem er keine Rücksicht auf kleine Babys nehmen muss.

Man tut es nicht glauben!

Tututu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dann tun wir mal betroffen sein...

Antwort von diana am 15.10.2005, 18:54 Uhr

genau....armes armes Tier...
Denn diese kann man ja einfach wieder abgeben.....
Aber ich weiß schon....solche sind die richtigen....deswegen sind die Tierheime überfüllt...und als Katzenbaby und Hundebaby sind sie ja soooo süß....und super für Kinder zum Spielen...
Aber wehe sie verlieren Haare oder zwicken mal...ja dann kommt es weg....

stimmt " man tut es nicht glauben"

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

An Diana:

Antwort von Frosch am 15.10.2005, 18:56 Uhr

Ich tu Deinen Quark hier nicht glauben...

Aber so Pauschalurteile sind klasse, da muß man wenigstens nicht NACHDENKEN, ne?!

Kein weiterer Kommentar.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Tinai...?

Antwort von Frosch am 15.10.2005, 18:59 Uhr

War das Ironie? Ich schätz Dich nicht so ein, daß Du Sina verurteilst, sondern eher diejenigen, denen ein Tier anscheinend wichtiger als ein Kind ist...?

Klär mich bitte auf ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sorry nochmal...

Antwort von didda 79 am 15.10.2005, 19:00 Uhr

aber wenn so ein Vorfall EINMALIG ist, gebt ihr dann auch euer Tier gleich ab?

Das ist das, was mich an der Geschichte die ganze Zeit wundert!
Wenn noch mehr vorgekommen wäre, wie die Haare stören, die Katze pisst überall hin, stinkt, dann sag ich ja noch nix.
Aber sie macht sies so einfach.
Das ärgert mich einfach.
Naja, aber das arme Kind ist ja auch ein guter Grund, das Tier sollte ja sowieso weg.
Sorry, aber die Geschichte stinkt mir ganz schön. Sie sucht ja nicht mal ansatzweise nach Lösungen.
Liebe Grüsse Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

was heißt hier als " wichtiger als sein Kind"?

Antwort von diana am 15.10.2005, 19:07 Uhr

Wer hat das hier wo geschrieben? Wenn ich Tiere habe, dann habe ich sie auch so lange wie sie leben....und suche nicht schon nach einer Lösung wenn ich noch Schwanger bin. Der Kater war weder böse noch sonstwas...er hat nichts gemacht...ausser das er Haare verliert....Super Grund echt!
Meine Kinder sind mir wichtig...genauso aber auch meine Tiere! Sonst brauche ich mir auch keine Tiere anschaffen, wenn sie sowieso ein " nichts " sind...das man ja einfach wieder abgeben kann.
Leider gibt es solche Leute....die ich Hasse wie die Pest! Da nicht mal nach einer Lösung gesucht wird....und daran siehst man wie sehr der jenige am Tier hängt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zuerst der mensch, dann das tier

Antwort von zrinade am 15.10.2005, 19:09 Uhr

normal ist hier jedes wort überflüssig, aber ich kann nicht anders. seit ihr noch ganz gesund, mein kind kommt erst und dann lange nichts und dann erst ein tier

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Beifallklatsch, Diana!

Antwort von Frosch am 15.10.2005, 19:17 Uhr

Soviel zum Griff in die Plattheiten-Kiste :-))

Schlimmschlimm, der arme Kater... Zwar ist das Baby nur fast erstickt, aber der ARME KATER!! Mann, es kann so viel passieren, aber der ARME KATER. Kann ja nichts dafür, die BÖSE Mama ihr Haus nicht klinisch rein halten kann!! Sowas von BÖSARTIG dem KATER gegenüber! Und sie hat den Kater fast sofort erschossen und ertränkt und gevierteilt.

Kein weiterer Kommentar. Absolutely not.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zuerst der mensch, dann das tier

Antwort von vallie am 15.10.2005, 19:18 Uhr

geht mir genauso wie zrinade, kann mich nicht zurückhalten...zumal ich katzen nicht leiden kann.
bei allem verständnis, aber langsam glaube ich wirklich an die macht des vollmondes !!!
ihr habt doch echt einen vogel !!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beifallklatsch, Diana!

Antwort von diana am 15.10.2005, 19:18 Uhr

ohje ohje dummer geht nicht....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich hab nur Deine Argumentationsweise "ironisch" analysiert...

Antwort von Frosch am 15.10.2005, 19:23 Uhr

...die Dummheit fällt also auf Dich zurück :-)))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zuerst der mensch, dann das tier

Antwort von katja73 am 15.10.2005, 19:56 Uhr

was ist so schwer zu verstehen? seid doch mal objektiv! sie sollte doch nur ihren fehler zugeben, sich selber eingestehen, dass der kater schon länger stört und nun endlich die rechtfertigung gegeben ist, dass es verschwinden muss. alles in einem satz erklärt!

es hat hier keiner einen vogel, denn ihr seid doch die letzten, die einen vergleich mit der tierwelt suchen, oder???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Sag mal, hörst du erst auf, wenn du die Worte "hörst" die du "hören" willst?

Antwort von Dreizwetschgen am 15.10.2005, 20:24 Uhr

Ich finde echt, dass es langsam reicht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

war für Katja gedacht! ot

Antwort von dreizwetschgen am 15.10.2005, 20:25 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sag mal, hörst du erst auf, wenn du die Worte

Antwort von katja73 am 15.10.2005, 20:26 Uhr

du nicht? scheint aber so.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Oute mich mal. Ich gab auch mein Kater weg *schäm*....

Antwort von Carmen1999 am 15.10.2005, 20:31 Uhr

...mein Hals wird grad immer dicker hier. Was hier in den letzten Tagen so abgeht ist der Hammer. Lese sonst immer fleißig mit aber jetzt muß ich doch mal meinen Senf dazu geben.

Zu Sina26: Ich finde das sie richtig gehandelt hat, und es nicht ihre schuld war das der kleine die Haare im Mund hatte. DENN: Katzenhaare oder andere Tierhaare fliegen ÜBERALL rum, ob an den Sachen oder in den Ecken oder sonst wo.
Und das hat auch nichts mit "unhygienisch" zu tun, denn auch wenn sie immer die Haare weg macht, bleibt es nicht aus das da und da noch was rum fliegt. Jaaaaa, ich spreche aus Erfahrung!!!! DENN, ich habe mir 1995 einen Perserkater gekauft (sehr lange Haare), den ich über alles geliebt habe. Ich wußte damals auch das ich ein Kind irgendwann möchte, dennoch habe ich NICHT darüber nachgedacht: was ist wenn ein Kind da ist, mit dem Kater (und seinen Haaren)???(wie verantwortungslos dem Kater gegenüber)!!! 1999 kam mein Sohn zur Welt und ich habe mir während der SS Gedanken gemacht, was nun ist wenn er ein Haar verschluckt? Also gut, ich kam zu der Lösung (schweren Herzens) das der Kater ein neues zu Hause brauch. Da meine Mum schon eine Katze hatte, hatte sich das ganz schnell geklärt. Am Tag der Geburt vom kleinen holte sie den Kater dann zu sich wo er heut noch lebt. Bin ich deshalb jetzt verantwortungslos dem Tier gegenüber??? Wahrscheinlich JA (für einige von Euch).
Selbst als ich die ganze Wohnung "Haarfrei" gemacht habe, fand ich Wochen und Monate später immer noch Haare.
Aber besser das Tier in Gute Hände zu wissen als auf die STRASSE gesetzt!!! Das ist MEINE Meinung und dazu stehe ich auch.
Und ich liebe trotzdem immernoch Tiere auch wenn ich so mega Böse war und hab meinen Kater "weg gegeben". *schäm*
Das mußte ich jetzt doch mal los werden. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Also

Antwort von Dani S. am 15.10.2005, 20:32 Uhr

RATSCHLAG : GEB DEIN TIER WEG UND FERTIG AUS, ABER BITTE ERFINDE KEINEN VERLOGENEN GRUND DAFUER, SONDER STEH ZU DEINER ENTSCHEIDUNG UND MACH NICHT NOCH NEN UMFRAGE BOGEN AUS DER SACHE, DAMIT DAS SCHLECHTE GEWISSEN NICHT SO DRUECKT,

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Oute mich mal. Ich gab auch mein Kater weg *schäm*....

Antwort von zrinade am 15.10.2005, 21:03 Uhr

finde ich richtig,wir hatten auch mal ne katze, meine schwester war ein ganz kleines baby und die katze ist einmal in die wiege und hat sich auf den hals des babys gesetzt( wegen dem warmen atem) am nächsten tag als wir kinder aufgestanden sind war die katze weg, meine mutter sagte damals meine kinder sind wichtiger als die katze

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Frosch...

Antwort von tinai am 15.10.2005, 21:33 Uhr

..Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen!

tust Du auch tun?

Frosch ich bin nciht immer Deiner Meinung, aber was hier abgeht wegen eines Katers, der es jetzt wieder gut hat (aber wahrscheinlich schluckt er gerade 20 Schlaftabletten, weil seine Familie ihn verstoßen hat, das arme Seelchen), ist unglaublich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @tinai

Antwort von Mamalena am 15.10.2005, 22:54 Uhr

Schluck Du sie doch, wäre am besten,ein Blödsinnschreiber weniger!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.