kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von stella_die_erste am 26.01.2011, 10:08 Uhr zurück

@golfer

Könnte sie sicher. Wir wissen ja nicht, wieviel "Bewegungspausen" eingeplant sind.

Offensichtlich hat aber nicht die Mehrheit der Klasse dieses Problem (und es scheint tatsächlich ein solches zu sein, andernfalls würde sich die Lehrerin nicht mit der Mutter in Verbindung setzen), sondern nur dieses Kind-insofern wird es nicht nur an der Lehrerin und ihrer Unterrichtsgestaltung liegen..

Mich stört einfach grundsätzlich, daß Eltern oft der Meinung sind, Lehrer hätten Fehlverhalten abzustellen.

Normalerweise hören Kinder auf Lehrer, wenn ihnen diese verklickern, daß sie sich (aus Rücksicht auf die Mitschüler-auch das verstehen 6jährige!) leise verhalten müssen.

Wenn das bei einzelnen Kindern so überhaupt nicht fruchtet, liegt da generell etwas im Argen und da sind sehr wohl die Eltern gefordert und nicht mehr die Lehrer!
Es geht ja hier nicht darum, daß ein Kind "mal" stört (das ist normal in dem Alter), sondern daß es ständig stört und die Ermahnungen völlig ignoriert.
Hier geht es um Rücksichtnahme und auch Respekt den Mitschülern gegenüber-einem Kind solche grundsätzlichen Dinge mit 6 Jahren beizubringen, ist nicht Aufgabe einer Lehrerin!

Erziehung ist Elternsache-auch wenn viele Eltern heutzutage keine Lust mehr darauf haben.

Abgesehen davon gebe ich zu, daß ich durchaus Vorbehalte habe, wenn ich lese, daß ein Erstklässler täglich eine Stunde vor dem Fernseher sitzt..da wundern mich solche Dinge dann auch nicht.
Dafür ärgere ich mich über die Erwartungshaltung die Lehrerin betreffend umso mehr!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht