kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Pocoyo am 28.08.2012, 9:53 Uhr zurück

Re: Zum Thema Süssigkeiten in der Schule...

Hallo,
ich nehme mal an, du meinst jetzt z.B. eine Tüte Gummibärchen oder so?
Von den kleinen Tütchen habe ich meinem Sohn auch schon eine mitgegeben, und die hat er auch gegessen. Er wurde erst letzten Donnerstag eingeschult, aber schon Freitag und Montag gab es z.B. Muffins/Kuchen, da Kinder Geburtstag hatten. Ich weiß nicht, ob es an unserer Schule dazu eine Regelung gibt. erster Elternabend ist am 6.9.
Aber ich habe mich da schon im Kiga nicht dran gehalten
Wenn ein Kind z.B. keinen Hunger auf ein Butterbrot oder ein Brötchen hat und auch sonst nicht viel in Frage kommt, dann darf es auch MAL eine Milchschnitte sein (die kaufe ich aber SEHR selten!).
Im Kiga hieß es auch mal "kein Nutella". Bevor ein Kind aber garnix isst, was soll man dann mitgeben?
Ich finde immer noch, dass Eltern selber entscheiden dürfen was sie ihren Kindern mitgeben.
Natürlich gibt es auch bei uns NICHT Lecker STATT Pausenbrot. Mein Sohn bekommt jeden Tag ein ordentliches Brot oder Brötchen mit!
Aber ob ich ihm 4 Gummibärchen oder ein Traubenzucker-Bonbon dazu lege, sollte ich doch selbst entscheiden dürfen, oder!?
Bei den Kindern, die sowas als "Druckmittel" einsetzen, läuft was anderes schief, und ich finde es nicht richtig, wenn Lehrer den Kindern etwas abnehmen und "aufbewahren".

LG, Pocoyo.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht