*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Mandy2 am 23.06.2004, 18:44 Uhr

Wisst Ihr schon, was fürs nächste Jahr (2Kl.) gebraucht wird.?

Hallo,

nachdem wir nun tatsächlich "schon" die Bücherlilste fürs nächste Jahr bekommen haben. Fehlt mir immer noch die Liste mit den Arbeitsmaterialien wie z.B. Hefte. Habt ihr sowas schon oder bin ich einfach zu ungeduldig. Bei uns sind in 2 Wo. Ferien.

Lg.Mandy

 
18 Antworten:

Re: Wisst Ihr schon, was fürs nächste Jahr (2Kl.) gebraucht wird.?

Antwort von Nicole6976 am 23.06.2004, 19:07 Uhr

Hallo!

Bei uns war heute der letzte Schultag. Mein Sohn geht ab 9.August dann in die 2.Klasse. Eine Bücherliste bekommen wir gar nicht. Am ersten Schultag nach den Ferien werden die Bücher an die Kinder ausgegeben. Das Büchergeld müssen wir dann auch gleich am ersten Tag mitschicken. Eine Liste was wir an Heften und sonstigen Schulmaterialien für das 2. Schuljahr besorgen müssen, haben die Kinder heute am letzten Schultag bekommen. Das ist auch vollkommen ausreichend finde ich, denn 6 lange Wochen hat man ja Zeit alles zu besorgen.

LG Nicole

Re: Nicole6976

Antwort von Mandy2 am 23.06.2004, 20:13 Uhr

Hallo Nicole,

Danke für Deine Antwort!
Na, dann muss ich doch nochmal in der Schule nachfragen, da wir schon 2 Tage vor Ferienbeginn in den Urlaub fliegen, wäre es für uns ungünstig, wenns die Liste erst am letzten Tag geben würde.

Lg. Mandy

Ihr fliegt vor Schulende in die Ferien? Wie geht denn das? ot

Antwort von Biene am 23.06.2004, 20:45 Uhr

t

Re: Ihr fliegt vor Schulende in die Ferien? Wie geht denn das? ot

Antwort von Pia02 am 23.06.2004, 21:13 Uhr

Tja Biene, wahrscheinlich geht das so, weil man es einfach macht...Leider.

Ich finde es unmöglich!

Pia

Kann ich mir net vorstellen..gerade da sind

Antwort von Biene am 23.06.2004, 22:21 Uhr

doch die Schulen extra dahinter, dass die Kinder nicht blau machen...und was wenn die Polizei vorm Haus steht?

Oder habt ihr einen besonderen Grund?

Bin einfach nur neugierig....

LG

Nachtrag: Letzte Frage gilt Mandy...LG

Antwort von Biene am 23.06.2004, 22:22 Uhr

d

Re: Nachtrag: Letzte Frage gilt Mandy...LG

Antwort von Pia02 am 23.06.2004, 22:49 Uhr

Darf ich trotzdem antworten? ;)

Aus Erfahrung weiß ich, dass viele Eltern ein oder zwei Tag eher in den Urlaub fahren, weil es dann oft billiger ist.

So, und da man natürlich offiziell nicht frei bekommt, ist das Kind halt krank. Wer soll das Gegenteil beweisen. Und dass gleich beim ersten Fehlen (also in dem Fall dann zwei Tage vor Ferienbeginn) eine Kontrolle zu Hause stattfindet, ist wohl eher unwahrscheinlich, zumindest in der GS.

So werden weiterhin immer ein paar Kinder vor den Ferien eher fehlen. Was sind schon ein paar Tage, da findet eh nix mehr statt...*ironieoff*

Pia

Re: Nachtrag: Letzte Frage gilt Mandy...LG

Antwort von KaMeKai am 24.06.2004, 7:41 Uhr

Meine Eltern haben mal für mich die Erlaubnis bekommen 4 Tage früher in Ferien zu gehen. Ging problemlos, war allerdings schon am Gymnasium.
Klar finde ich es nicht so toll, wenn nur noch die Hälfte der Klasse da ist. Aber wirklich viel laufen tut im Unterricht ja auch nicht mehr.
LG
Kathrin

Re: wo ist das Problem??

Antwort von drahtseil am 24.06.2004, 7:41 Uhr

Hallo, bei meiner Tochter war ein Schulkamerad jetzt 2 Wochen mitten in der Unterrichtszeit in Ferien. das fand ich schon auch extrem, aber 2 Tage vor oder nach den Ferien, das ist doch kein Problem. Da läuft doch nichts mehr. Bei uns kann man das in der GS beantragen und ich glaube kaum, daß es je abgelehnt wurde. Selber würde ich es nur im Notfall in Anspruch nehmen, weil ich der Meinung bin, daß 6 Wochen Ferien doch wohl genug sind. Da muß man nicht noch 2 Tage rausschinden. Regeln gibt es nun mal überall im Leben und wenn ich meinem Kind vorlebe, daß die für uns nicht so unbedingt gelten, bin ich sicher kein gutes Vorbild. VG chris

Hi Cris..

Antwort von KaMeKai am 24.06.2004, 7:47 Uhr

... schon wach?
Schön, gleich am Morgen von Dir zu lesen. Hast Du gestern Fussball gesehen :-))) ?
Bis bald
Kathrin

Re: Mein Kind macht nicht blau !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort von Mandy2 am 24.06.2004, 8:17 Uhr

Hallo,

was seit ihr denn so empört? Ich habe bei der Lehrerin einen Antrag gestellt, das sie (meine Tochter)2 Tage eher in den Urlaub gehen kann und das war überhaupt kein Problem. Bis 5 Tage kann die Lehrerin entscheiden, alles was drüber liegt die Rektorin.
Gespart haben wir da dadurch leider nicht aber es hatte sich für uns angeboten. Das Zeugnis kriegen wir zugeschickt. Alles kein Problem !!!

Lg. Mandy

Von wo kommst du denn?....

Antwort von Marion mit Flo & Nessi am 24.06.2004, 8:38 Uhr

Hallo

Also bei uns in Niedersachsen dürfen die Lehrer das nicht mehr entscheiden. Wir hatten in der Nachbarschule schon den Fall das ein Elternpaar ein Strafe zahlen mußte da sie auch 2-3Tage eher in den Urlaub geflogen sind.

LG
Marion mit Flo & Nessi

Re: Aus Sachsen Anhalt. ot. Lg. Mandy

Antwort von Mandy2 am 24.06.2004, 9:43 Uhr

1

Re: wo ist das Problem??

Antwort von Pia02 am 24.06.2004, 10:55 Uhr

Das Problem sind nicht die zwei Tage vor den Ferien, da läuft in der Tat in der Regel nicht mehr viel (obwohl ich auch Referendare kenne, die in den letzten Tagen vor den Ferien noch Prüfungen haben, dann wohl vor leeren Klassen, oder...;//)

Das Problem ist: wo fängt es an, wo hört es auf.
Die einen wollen zwei Tage eher Ferien machen, die nächsten eine Wochen und sagen dann, warum denn nicht, in der letzten Woche passiert nix mehr. Die nächsten wollen dann mal hier mal da mitten im Schuljahr den Freitag frei haben (ich denke mir das nicht aus, alles schon da gewesen!!).

Es besteht nun einmal Schulpflicht, da kann man sich nicht einfach aussuchen, wann man geht und wann nicht, auch wenn es nur ein paar Tage sind.

In NRW sind die Lehrer übrigens auch nicht befugt, Kindern frei zu geben. Und ich finde das gut und richtig so.

Pia

Da hatt ma im Rub doch mal den Fall

Antwort von Biene am 24.06.2004, 17:54 Uhr

dass eine Mama genau kurz vor den Ferien per KS entbinden sollte und das kInd aber nicht schon ein par Tgae früher zur Oma durfte, die weit weg wohnte, und der Papa nicht freibekam. Weiss nicht, wie es nun ausging, würde mich mal interessieren....

Grund war u.a. weil gleich andere Eltern dastanden und meinten, wenn die freibekommt, dann wollne wir auch frei haben und dann hat die Schule mal eben auf stur geschaltet!
Und das obwohl es für die betroffene Familie ein riesiges Problem war, da die Betreuung sonst nicht geklärt war...

Deshalb hat mich das etz interessiert.

LG

Nein und bei uns ist Morgen der letzte Schultag ot

Antwort von AndreaR am 24.06.2004, 19:37 Uhr

ttt

Polizei? So schnell nicht!

Antwort von Cooky am 25.06.2004, 15:50 Uhr

Bis bei Eltern mal die Polizeit vor der Tür steht, weil der Sprößling unentschuldigt fehlt, vergehen meist Monate, oft Jahre.
Das passiert selten bei Grundschulkinder, öfter ab Kl. 7 oder 8.
Übrigens: Ich spreche aus Erfahrung, ich bin Lehrerin!
Wir beantragen das, reden erst lange mit dem zuständigen Polizisten für die Jugend in der Gegend, es gibt x Gespräche und so weiter.

Bis jetzt habe ich noch nie gehört, dass die Polizeit vorder Tür stand. (ist wohl eher eine drohung für unwillige Sprößlinge.)
Allerdings habe ich schon mitbekommen, dass Eltern ein Bußgeld von ca. € 100 zahlen mussten, weil ihr Kind wieder und wieder unentschuldigt gefehlt hat.

Re: Ihr fliegt vor Schulende in die Ferien? Wie geht denn das? ot

Antwort von Carolein am 25.06.2004, 19:50 Uhr

Naja, gut finde ich das nicht, ehrlichgesagt. Wenn das jeder machen würde....

Caro

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.